Israel Studienreise

Israel Sparpreis

Jerusalem CityBreak

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Marokkos Schönheiten

Reise drucken
Chefchaouen - IKA
Chefchaouen - IKA
Leistungen
Reiseverlauf
Termine

Orient pur, großartige Landschaften, eine beeindruckende Architektur – all das finden wir in Marokko. Außer den Hauptsehenswürdigkeiten in den Königsstädten Rabat, Fès und Marrakesch werden wir das Rifgebirge, den Mittleren- und den Hohen Atlas bereisen und die imposante Dades-Schlucht kennenlernen. Und während zahlreicher Bergwanderungen werden wir zudem unberührte, grandiose Landschaften bestaunen. Die marokkanische Kultur und Küche lernen wir bei Besuchen in Familien und einem Kochkurs kennen. Wir übernachten in einer Herberge in einem Bergdorf, einer Ökolodge oder kleinen Unterkünften im traditionellen Stil. Auf dieser Reise erleben wir Marokko hautnah. Wanderungen durch grandiose Landschaften des Mittleren- und Hohen Atlas: im Azrou-Nationalpark, „Little California“, dem „glücklichen Tal“ und Fahrradtour durch Skoura

Leistungen im Reisepreis:

  • Linienflüge mit z.B. LUFTHANSA/EUROWINGS DISCOVER oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft  inklusive Steuern und Gebühren
  • Zug zum Flug – innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • 14 x Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück M = Mittagessen A = Abendessen)
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung ab Casablanca / bis Marrakesch
  • Casablanca und Rabat, Chefchaouen mit seiner zauberhaft blauen Altstadt, Fès und Marrakesch, die Oasenstädte Skoura und Ouarzazate und Ait Ben-Haddou (UNESCO-Welterbe)
  • Wanderungen durch grandiose Landschaften des Mittleren- und Hohen Atlas: im Azrou-Nationalpark, „Little California“, dem „glücklichen Tal“ und Fahrradtour durch Skoura
  • Besuch einer Kooperative, einer Keramikmanufaktur, Kochkurs
  • Mittagessen bei Familien und Tee bei Nomaden
  • Übernachtung in traditionell eingerichteten Hotels, einer Ökolodge und einer Herberge
  • Frühbucher-Ermäßigung 3% bis zum 3.10.23

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

Geplante Hotels, Riads, Lodges  oder Ähnliche:

Ort Hotel Übernachtungen
Casablanca MOROCCAN HOUSE *** 1
Chefchaouen CASA HASSAN **** 2
Fès RIAD GHITA **** 2
Azrou PANORAMA *** 1
Bin El Ouidane BIN EL OUIDANE *** 1
Bougumez VILLAGE HOUSE ** 2
Skoura SAWADI ECOLODGE **** 1
Dadès AUBERGE AIT OUDINAR ** 1
Agdz DAR QAMAR & ROSE DE SABLE **** 1
Marrakesch RIAD BERTA **** 2

Informationen
Für die zahlreiche Wanderungen ist eine gute Kondition notwendig. Die Qualität der Unterkünfte In Marokko ist unterschiedlich, teilweise finden die Übernachtungen in Mehrbettzimmern mit gemeinsamen sanitären Anlagen statt. Einzelzimmer sind also nicht überall verfügbar.

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
Auf unseren Reisen stehen gelegentlich Besuchspunkte im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses, die nur guten Fußes und mit sicherer physischer Mobilität zu erreichen sind. Aus diesem Grund ist diese Reise für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, nicht geeignet. Im Einzelfall lassen Sie sich bitte dazu von uns beraten.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Marrakesch – Casablanca

Flug von Deutschland, der Schweiz oder Österreich mit z.B. mit LUFTHANSA/EUROWINGS DISCOVER nach Marrakesch. Anschließend  Transfer nach Casablanca zur ersten Übernachtung und Abendessen.  

2. Tag: Casablanca – Rabat – Chefchaouen

Der Tag startet mit einer Besichtigung von Casablanca. Wir sehen die Hassan-II-Moschee (nur von außen) und fahren danach zur Hauptstadt Marokkos, Rabat, wo wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen. Dann geht es weiter entlang der fruchtbaren Chaouya-Ebene und durch das schroffe Rif-Gebirge zur wohl schönsten Stadt Nord-Marokkos, dem andalusisch-marokkanischen Chefchaouen mit seiner pittoresken blau getünchten historischen Altstadt.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

3. Tag: Chefchaouen

Nach einem kräftigen Frühstück unternehmen wir eine ca. dreistündige, leichte Wanderung zur Spanischen Moschee und zu den Ras el Ma-Quellen, dann eine geführte Altstadt-Tour mit Kasbah, Outa el Hammam-Platz und Souks. Optional Besuch einer Weber-Kooperative. Unser Mittagessen nehmen wir bei einer Familie zu Hause ein. Nachmittags Ausflug zu den Akchour-Fällen, wer möchte läuft etwa eine Stunde zu Fuß zum Wasserfall.  Übernachtung in Chefchaouen mit Frühstück,  Mittag- und  Abendessen.

4. Tag: Chefchaouen – Volubilis – Fes

Vom Rif-Gebirge geht es auf landschaftlich reizvoller Strecke in die fruchtbare Saiss-Ebene mit Wäldern, abgelegenen Dörfern und Olivenplantagen. Und weiter zu den malerisch gelegenen Ruinen der ehemals römischen Provinzstadt Volubilis. Nach einem Spaziergang in der heiligen Stadt Moulay Idriss fahren wir nach Fès. Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

5. Tag: Fès

Von einem Hügel aus genießen wir die wundervolle Aussicht auf die Altstadt von Fès, eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen islamischen Städte der Welt. Dann spazieren wir durch die engen Gassen der Altstadt mit ihren Souks und Gerbereien und sehen die Kairaouine-Moschee, die Medresen und den Nejjarine-Platz mit der Serail-Karawanserei. Außerhalb der Altstadt schauen wir uns den Königspalast und das alte jüdische Viertel Mellah an. Und wir besuchen eine Keramikmanufaktur, in der noch wie vor Jahrhunderten produziert wird. Frühstück inbegriffen

6. Tag: Zedernwald- Azrou

Durch den Mittleren Atlas geht es zur kleinen, auf 1.720 m gelegenen Stadt Azrou, von wo wir während einer zweistündigen Wanderung im Azrou-Nationalpark sensationelle Ausblicke auf den Mittleren Atlas genießen. Das historisch bedeutende Azroun, einst Handelszentrum der Berber war wegen seiner Höhenlage in den Bergen des Mittleren Atlas in der französischen Kolonialzeit eine Sommerfrische und  heute ein beliebtes Ausflugsziel. Zum Mittagessen sind wir bei einer Familie eingeladen.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

7. Tag: Beni Mellal – Bin El Ouidane

Heute fahren wir nach Beni Mellal, das in einer fruchtbaren Ebene mit vielen Kooperativen liegt und auch „Little California“ genannt wird. Dann geht es zum 37 km² großen Bin El Ouidane  Stausee im Mittleren Atlas, wo wir entspannt die herrliche Aussicht auf den See und die Gebirgslandschaft genießen.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

8. Tag: Azilal – Bougumez

Auf einer Panoramastraße überqueren wir den Mittleren Atlas bis nach Azilal. Von hier fahren wir wieder hinauf in die Berge, diesmal in den Hohen Atlas. Über eine Serpentinenstraße geht es über den 2250 m hoch gelegenen Tizi n’Oughbar-Pass und einen weiteren Pass ins Bougumez-Tal, das auch „glückliches Tal“ genannt wird. Von hier aus wandern wir circa dreieinhalb Stunden bis zu einem kleinen typischen Dorf.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

9. Tag: Bougumez – Tal

Unsere etwa fünfstündige Wanderung führt uns auf einem Pfad zunächst zum Dorf Ait Ouanougdal, dann zum Kamm des Adazen-Berges (2.250 m), von wo wir eine großartige Aussicht über das Tal und die umliegenden Berge haben. Nach einer kurzen Rast laufen wir durch einen Wacholder- und Pinienwald zum Dorf Ibaklioun hinab, wo es Fußabdrücke von Dinosauriern zu entdecken gibt. Wem diese Wanderung zu anstrengend ist, der kann im Dorf Bougmez bleiben oder ins Dorf Tabant laufen. Nachmittags lernen wir bei einem Kochkurs, wie man ein köstliches marokkanisches Mahl zubereitet.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

10. Tag: Imi n’Ifri – Skoura

Heute durchqueren wir eine weitere Bergkette, den Hohen Atlas von Nord nach Süd. Über das landschaftlich sehr reizvolle Ait Boulli-Tal und den Tizi n’Outfi-Pass erreichen wir die Naturbrücke von Imi n‘Ifri, wo wir stoppen. Dann geht es entlang des Teassaout-Tals mit seinen schönen Dörfern über den Tizi n’Fedrhate-Pass über die Südausläufer des Hohen Atlas zur Oase Skoura.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

11. Tag: El Kelaa Mgouna – Dadès-Schlucht

Wir erkunden die Oase während einer Fahrradtour und erfahren viel über Datteln. Dann geht es über El Kelaa Mgouna ins malerische Rosental zum Dorf Bou Tharar, von wo wir am Südhang des Hohen Atlas entlang Gärten, Feldern und Kasbahs eine schöne, zweieinhalbstündige Wanderung unternehmen. Zur Übernachtung fahren wir nach Dadès.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

12. Tag: Djebel Saghro – Dra-Tal

Wir genießen die großartige, ganz andere Landschaft des Djebel Saghro während der Abfahrt zum Dorf Nkob. Unterwegs besuchen wir eine Nomadenfamilie. Nicht weit entfernt liegt das Dra-Tal mit unzähligen Palmenhainen und Gärten, wo wir die Nacht verbringen werden.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

13. Tag: Dra-Tal – Aït Ben Haddou – Marrakech

Von der ganz besonderen Landschaft hier im Süden geht es wieder nordwärts. Über den Anti-Atlas nach Ouarzazate, der Hauptstadt des Südens, und weiter zum UNESCO-Weltkulturerbe Ait Ben Haddou, der am besten erhaltenen Kasbah, wo wir für einen Spaziergang anhalten. Dann fahren wir entlang des malerischen Ounila-Tals mit seinen roten Dörfern und alten Kasbahs nach Telouet. Über den Tizi n’Tichka-Pass erreichen wir Marrakesch am späten Nachmittag, pünktlich zum Sonnenuntergang und für einen ersten Spaziergang in die Altstadt mit ihrem berühmten Djemma el Fna-Platz.  Frühstück,  Mittagessen,  Abendessen inbegriffen

14. Tag: Marrakesch

Vormittags geführter Stadtrundgang mit dem Bahia-Palast, der Maison Tiskwine, dem Dar Si Said Museum und einem Bummel durch den Souk. Nachmittags dann die Majorelle-Gärten. Danach Zeit zum Erkunden der Stadt in Eigenregie.  Frühstück,  Mittagessen inbegriffen

15. Tag: Marrakesch – Rückflug

Vormittag zur freien Verfügung in Marrakesch. Mittags bzw. je nach Rückflug, Transfer zum Flughafen für den Rückflug mit LUFTHANSA/EUROWINGS DISCOVER nach Frankfurt bzw. wie gebucht.

Reisetermin und Reisepreise

In folgender Tabelle finden Sie die Reisetermine und Reisepreise pro Person der Reise Marokkos Schönheiten. Um eine Buchungsanfrage zu stellen, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Preis Ihres Wunschzeitraums.

# Anreise Abreise DZEZ
30.04.202430.04.2024 14.05.20242730 €3220 €
03.09.202403.09.2024 17.09.2024 2930 €3420 €
08.10.202408.10.2024 22.10.2024 3040 €3530 €
22.10.202422.10.2024 05.11.2024 2990 €3480 €

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten

Kontaktformular / individuelle Reiseanfrage

Persönliche Daten

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Reisedaten

Gesamt-Teilnehmerzahl:

mögliche Abflughäfen:

Früheste Anreise:

Späteste Abreise:

Reisedauer in Tagen:

Reiseland und Programmwunsch:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz


Daten Ihrer Buchungsanfrage:

Reisename:

Reisenummer:

Reisezeitraum:

Reisepreis:


Aufgrund erhöhten Buchungsaufkommens kann die Bearbeitung von Anfragen derzeitig 1 - 2 Werktage in Anspruch nehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Bei Buchungswunsch von mehr als 4 Personen schicken Sie bitte Ihre Anfrage direkt an: info@ijo-reisen.de


Ihre Daten:

 

1. Reiseteilnehmer

2. Reiseteilnehmer

3. Reiseteilnehmer

4. Reiseteilnehmer

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Gesamt-Teilnehmerzahl:*

Abflughafen:*

rail & fly:

Reiseversicherung:

Nachricht:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz