Israel, Jordanien & Orient Reisen

Mo - Fr  09.00 - 19.00 Uhr | Sa  10.00 - 16.00 Uhr | So  13.00 - 18.00 Uhr

+49 (0) 33363 526874

info@ijo-reisen.de

Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Ausflug Jericho ab 118 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Taufstelle am Jordan

Klagemauer Jerusalem

4 Tage Wadi Rum ab 395 €

Berg Nebo Jordanien

Israel & Jordanien ab 1098 €

Klagemauer in Jerusalem

Brotvermehrungskirche

Kaukasus Reisen ab 713 €

Armenien Rundreisen

Marokko Reisen ab 496 €

Jordanien Aktiv ab 1199 €

Jerusalem mit Flug ab 398 €

Israel & Dead Sea ab 985 €

Ägypten Baden ab 399 €

Ägypten - Sinai ab 825 €

Oman Rundreise ab 998 €

Jordaniens Reisen ab 698 €

Tel Aviv City Break ab 419 €

Türkei Kappadokien ab 229 €

Iran Reisen ab 1199 €

Marokko Wandern ab 745 €

Muscat - Oman ab 998 €

Libanon Rundreise ab 1196 €


Privatreise – Marokko hautnah

1. Tag: Frankfurt – Casablanca.

Flug mit Lufthansa gegen 22.15 Uhr nach Casablanca.

2. Tag: Casablanca – Rabat (F).

Gegen 0.45 Uhr Ankunft in Casablanca. Transfer zum Hotel Kenzi Basma****. Nach dem Frühstück besichtigen Sie auf einer Rundfahrt die Stadt mit dem Platz Mohammed V. und der zweitgrößten Moschee der Welt nach Mekka (von außen). Weiterfahrt in die heutige Hauptstadt Rabat. Sie übt mit ihren malerischen Kasbah auf jeden Fremden eine besondere Faszination aus. Sie besichtigen das Mausoleum von Mohammed V. und Hassan II., den Hassanturm sowie die Kasbah der Oudaia und werfen einen Blick auf den Königspalast. Fahrt zum „Jardins Exotiques de Bouknadel“, eine Gartenanlage, die von dem Gartenbauingenieur Marcel Francois angelegt wurde. Zwischen 1.500 bis 2.000 tropische Pflanzenarten gedeihen hier.

Ü: Riad El Kebira.

3. Tag: Rabat – Meknès – Fès (F).

Gigantische Mauern umgeben die durch den Sultan Moulay Ismail geprägte Stadt Meknès. Sie besichtigen das Stadttor Bab Mansour (UNESCO), die Grabmoschee Moulay Ismails und bummeln durch die Souks. Berge von Oliven, eingelegte Zitronen und Süßigkeiten laden zum Probieren ein. Fahrt zum Weingut „Les Celliers de Meknès – Chateau Roslane“, mit der Möglichkeit von Marokkos Spitzenweinen zu probieren. Ihr Tagesziel ist Fès.

2 Ü: Riad El Jacout.

4. Tag: Die Königsstadt Fès (F).

Fès ist reich an Zeugnissen andalusisch-maurischer Kunst. Tauchen Sie ein in die Vielfalt von Gassen, Souks und Moscheen. Auf einem Rundgang durch die Medina (UNESCO) erobern Sie den wohl schönsten Souk der Welt. Neben dem bunten Treiben von Färbern, Gerbern, Webern und Kesselschmieden wird Sie auch der Besuch der ehemaligen Lehrinstitutionen, der Medrese el Attarin und der Karaouine Moschee sowie das Mausoleum des Moulay Idriss II. und das blaue Tor begeistern. Unterwegs kosten Sie von den angebotenen Köstlichkeiten und genießen in einem Café den berühmten Pfefferminztee.

5. Tag: In die Wüste (F/A).

Auf der Fahrt in die Wüste entlang des Mittleren Atlas kommen Sie durch den größten Zedernwald Marokkos und haben schöne Blicke auf grüne Oasengärten. Am Nachmittag erreichen Sie Merzouga und die Dünenlandschaft. Fahrt mit einem Allradfahrzeug in ein Dorf der Gnaouas, Nachkommen schwarzer Einwanderer aus Westafrika, die berühmt für ihre Musik sind. Die Rhythmen der Guembri, Trommeln und Kastagnetten sowie die Tänze und Gesänge werden Sie in ihren Bann schlagen. Rückfahrt zu Ihrem typischen Hotel bei den Dünen und der unendlichen Pracht der Sterne.

Ü: Kasbah Tomboctu.

6. Tag: Merzouga – Tinghir – Boumaine (F/A).

Frühaufsteher haben Gelegenheit die Wüste im Licht des Sonnenaufgangs zu erleben. Nach dem Frühstück geht es bis nach Tinghir, das mit seinen Palmengärten und Ksour zu den schönsten Oasen des Landes zählt, und zur beeindruckenden Todra-Schlucht mit ihren bis zu 300 m hohen Felswänden. Spaziergang durch die Palmerie. In 3 Etagen haben die Berber dort ihre Kulturen mit Dattelpalmen, Obstbäumen sowie Getreide-und Gemüsefelder angelegt. Weiterfahrt nach Boumaine du Dades.

Ü: Hotel Xaluca Dades****.

7. Tag: Boumaine – Quarzazate – Marrakesch (F).

Entlang der Straße der 1.000 Kasbahs, durch das Dadestal und über Quarzazate, geht es heute bis zum Wehrdorf Ait Benhaddou (UNESCO). Weiterfahrt über den Hohen Atlas zum Tizi-n-Tichka Pass, von wo Sie eine atemberaubende Aussicht auf das Gebirge haben. Dann geht es hinab in die fruchtbare Haouz-Ebene, bevor Sie Marrakesch erreichen.

3 Ü: Riad Ifoulki o.ä.

8. Tag: Zauberhaftes Marrakesch (F/A).

Die Oasenstadt Marrakesch (UNESCO) befindet sich vor der Kulisse des Hohen Atlas! Nirgendwo erleben Sie den Zauber aus 1.001 Nacht besser als hier. Während Ihrer Besichtigung sehen Sie die in einem Garten gelegenen Saadier-Gräber, Mausoleen von vier Sultanen und ihren Angehörigen. Im Bahia-Palast erahnen Sie die Pracht des luxuriösen Lebens der ehemaligen Herrscher. Bab Agnaou ist das älteste Tor der Stadtmauer und inmitten der Medina erwartet Sie der Jardin Secret. Eine Oase der Ruhe und noch ein echter Geheimtipp in Marrakesch. Nachmittags fahren Sie ins Ourikatal zu einer Safranplantage. Schon in der Antike war das edle Gewürz wegen seiner angeblich berauschenden Wirkung beliebt und verfeinert manches Gericht oder wird als Tee genossen. Auch ein Obst- und Kräutergarten gehört zur Plantage. Genießen Sie einen Safrantee und ein erfrischendes Kräuterfußbad.

9. Tag: Ein Blick in die Tajine Marrakeschs (F/M).

Vormittags begeben Sie sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise. Erlernen Sie bei einem Kochkurs die Zubereitung eines typischen marokkanischen Gerichtes und schmecken Sie die orientalischen Aromen. Nachmittags geht es in die berühmten Souks sowie zum Place Djemaa el Fna, der „Platz der Märchenerzähler“, und auch Sie mischen sich unter die Zuschauer, die dem Treiben der Schlangenbeschwörer, Erzähler und Musikanten gebannt folgen. An den zahlreichen Garküchen können Sie Klassiker der marokkanischen Küche kennenlernen.

10. Tag: Marrakesch – Frankfurt (F).

Morgens besichtigen Sie den Majorell Garten, ein botanischer Garten, den der Kunstmaler Jacques Majorelle anlegte. Die kornblumenblaue Farbe, mit der die Mauern und der Wasserlauf gestrichen sind, sticht hervor und harmoniert mit den Farben der Bougainvilleen, dem Orange der Kapuzinerkresse und den Pinktönen der Geranien. Im Anschluss Fahrt zum Flughafen. Nachmittags Rückflug nach Frankfurt mit Lufthansa. Ankunft am Abend.

#LEISTUNGEN#

Marokko ist ein Land, das alle Sinne berührt. Diese Entdeckungsreise führt Sie auch abseits der Touristenwege zu den Schätzen des Landes. Lassen Sie sich durch die farbenprächtigen Souks der Königsstädte treiben und lauschen Sie dem Tun und Treiben in den Medinas. Bei einer kulinarischen Tour durch Marrakesch werden Sie von den orientalischen Gewürzen und Düften verzaubert. Sie verkosten Spitzenweine Marokkos und besuchen eine Safranplantage. Fühlen Sie die warme Luft der mit goldenen Dünen versehenen Sahara sowie die Frische der Tinghir Oase. Entspannung finden Sie in den noch weitgehend unbekannten Gartenanlagen inmitten der alten Städte.

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

Unterkünfte:

Riads sind traditionelle Häuser mit einem offenen Innenhof, einem kleinen Garten mit Springbrunnen und einer grossen Dachterrasse. Sie sind renoviert und zu einem gemütlichen Hotel umgebaut.

Tag 01: Anreise nach Dubai

Linienflug mit GULF AIR von Frankfurt nach Dubai (alternativ Flug ab versch. Flughäfen mit anderen Fluggesellschaften). Ankunft abends und Fahrt zum Hotel, eine Übernachtung.

Tag 02: Dubai – Khasab

Vormittags orientierende Stadtrundfahrt in Dubai. Danach Weiterfahrt via dem Emirat Ras Al Khaimah zum Grenzübertritt in das Sultanat Oman. Vorbei an den schönen Sandstränden und den steilen Klippen geht es über Bukha (Fotostopp) nach Khasab, der Hauptstadt von Musandam. Nachmittags besuchen wir die Festung von Khasab. Dieses Fort wurde im 16. Jhd., als sie die Straße von Hormuz besetzten, von den Portugiesen erbaut. Zwei Übernachtungen. (225 km) (F/A)

Tag 03: Dhau-Ausflug – Jabal Harim

Vormittags unternehmen wir einen Ausflug mit einer traditionellen omanischen Dhau. Die Fahrt führt zum Khor Sham, wo das türkisblaue Wasser einen reizvollen Kontrast zu den weißen Kalksteinklippen bildet. Unterwegs Möglichkeit zum Schwimmen und Schnorcheln sowie um Delfine zu beobachten. Das Mittagessen an Bord. Am Nachmittag Fahrt in die Berge. Auf 1.100m über dem Meeresspiegel gelangen wir auf die Passhöhe unter dem Jabal Harim, mit 2.087m die höchste Erhebung Musandams. Hier sehen wir an verschiedenen Stellen Fossilien und auch Felsritzungen, die die Einheimischen auf ihren früheren Nomadenzügen hinterlassen haben. Mit fantastischen Ausblicken über das schroffe Gebirge geht es anschließend zurück zur Küste zum Hotel. (110 km) (F/M)

Tag 04: Khasab – Muscat

Morgens Fahrt mit dem Bus zum Flughafen und kurzer Flug zur Hauptstadt des Sultanats. Nach der Ankunft Fahrt durch das Regierungsviertel Shatti Al Qurm zum Royal Opera House, welches mit kostbaren Marmorböden und Vertäfelungen ausgestattet ist. Nach einem Mittagessen in einem landestypischen Restaurant weitere  Besichtigungen in Muscat: das Bait al-Zubair Museum, welches uns erste Einblicke in die Kultur des Omans gibt, der Al Alam Palast, der Arbeitspalast des Sultans. Abschließend das Hafenviertel Muttrah, wo wir Zeit haben durch den Souk zu bummeln. (80 km) (F/M)

Tag 05: Muscat – Jabrin – Bahla – Jabal Shams – Al Hamra – Nizwa

Heute zuerst Besichtigung der Großen Moschee in Muscat und anschließend Fahrt nach Jabrin, wo wir den ehemaligen Wohnpalast der Imame, im Inneren liebevoll restauriert, finden. Wir erhalten einen Einblick in das omanische Leben vergangener Zeiten, die einzigartige Deckenmalerei zeigt Suren des heiligen Korans. In der Nähe die Oasenstadt Bahla mit der Festung Hisn Tamah (UNESCOWeltkulturerbe), Fotostopp. Dann Weiterfahrt auf schöner Strecke hinauf zum Jabal Shams, dem Berg der Sonne. Das Plateau liegt oberhalb einer gewaltigen Schlucht, die zu Recht „Grand Canyon“ des Omans genannt wird. Über Al Hamra, einer Stadt mit alten
Lehmbauten, geht es weiter nach Nizwa. Eine Übernachtung. (375 km) (F/A)

Tag 06: Nizwa – Birkat al Mauz – Ibra – Wahiba

Vormittags Besichtigungen in der alten Hauptstadt des Omans. Die Kuppel der Moschee und der gigantische Wehrturm der benachbarten Festung ragen schon von weitem über die Wipfel der Palmen und bestimmen die Silhouette dieser geschichtsträchtigen Oase. Wir besuchen die Festung und den Souk mit seiner reichen Auswahl an Beduinenschmuck. Weiter geht es nach Birkat Al Mauz, einer Oase am Fuße des Gebirges. Wir sehen hier das Falaj-Bewässerungssystem. Über Ibra, in der wir die Minzifah Ruinen besuchen, Fahrt mit unseren Geländewagen weiter in die Wüste zu unserem festen und komfortablen WüstenBungalowcamp. Abends Fahrt in die Sanddünen für einen spektakulären Sonnenuntergang. Zwei Übernachtungen. (225 km) (F/A)

Tag 07: Wadi Bani Khalid – Wahiba

Im Wadi Bani Khalid bringt uns heute ein kurzer Spaziergang zu den glasklaren Seen dieses spektakulären Tales mit Möglichkeit zum Schwimmen im Wadi. Anschließend setzen wir unsere Fahrt mit den Geländewagen in die Wüste Ramlat al Wahiba auf alten Dünentrecks fort. Rückkehr zum Wüstencamp. (150 km) (F/A)

Tag 08: Sur – Wadi Tiwi – Muscat

Heute Fahrt zur Hafenstadt Sur, wo wir eine Dhau-Werft, in der noch traditionell gearbeitet wird, besuchen. Anschließend weiter zum Wadi Tiwi, hier die wild erodierte Landschaft der omanischen Berge. Herrliche, von Palmen umstandene Pools begeistern bei einem Gang durch die Schlucht. Danach Fahrt zum Bimah Sinkhole, einem Kalksteinkrater mit türkisfarbenem Wasser, das zum Schwimmen einlädt und Rückfahrt nach Muscat. Eine Übernachtung. (350 km) (F/A)

Tag 09: Muscat – Salalah

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Flug nach Salalah. Die Stadt ist vom Meer auf der einen Seite und von hohen Bergketten auf der anderen Seite eingeschlossen. Ausgedehnte Gärten, Felder und Plantagen zeugen vom hier herrschenden außergewöhnlichen Klima. Jedes Jahr von Juni bis September überzieht der Südwestmonsun die Region mit tropischem Niederschlag. Nach der Ankunft Fotostopp am Al-Husn Sultanspalast und Besichtigung des anliegenden kleinen Basars. Weiter geht es zu den Ausgrabungen von Al Baleed, des alten Salalah, und dem angeschlossenen Museum. Nach einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant Fotostopp an der Sultan Qaboos Moschee. Auf der Fahrt zu unserem Hotel besuchen wir noch das Grab von Nabi Imran, welches durch seine Größe beeindruckt. Drei Übernachtungen im Strandresort. (80 km) (F/M)

Tag 10: Salalah und Umgebung

Heute zuerst Fahrt zur Küstenstadt Mirbat, in der sich noch alte Häuser mit geschnitzten Fenstern und Türen, die typisch für den architektonischen Stil der Region waren, finden. Danach die Ruinenstadt Sumhuram, eines der früheren Zentren des Weihrauchhandels und wichtiger Hafen (UNESCO-Weltkulturerbe). Der Legende nach befand sich hier einer der Paläste der sagenhaften Königin von Saba. Weiter nach Taqah, einst eine wichtige Hafenstadt, hier besichtigen wir das alte Fort. Danach fahren wir entlang bizarrer Felslandschaften bis wir die malerische Bucht von Mughsayl erreichen. Hohe Klippen, weiße Sandstrände und türkisblaues Wasser schaffen eine atemberaubende Kulisse. Entlang der Serpentinenstraße finden wir die berühmten Weihrauchbäume und haben einen fantastischen Blick auf Salalah und Umgebung. (250 km) (F/A)

Tag 11: Ubar – Rub al-Khali

Ganztägige Geländewagentour ins Leere Viertel. Wir erklimmen das Qara-Gebirge in Richtung Norden und können unterwegs die Aussicht über die Salalah-Ebene mit ihren dicht bewachsenen Wäldern genießen. Nach 165km erreichen wir Ubar. Eine Gruppe von Forschern entdeckte die verlorene Stadt erst 1992. Wir besuchen die historischen Ruinen und brechen auf ins Leere Viertel der Rubal-Khali Wüste. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Thumrit ein kurzer Abstecher ins Wadi Doka, das für seine besonders qualitativ hochwertigen Weihrauchbäume bekannt ist. (350 km) (F/M/A)

Tag 12: Muscat – Nakhl – Rückflug

Morgens Transfer zum Flughafen Salalah (oder Verbleib in Salalah bei einer Badeverlängerung) für den Flug zurück nach Muscat am Vormittag. Nach der Ankunft Fahrt nach Nakhl und Besichtigung der Stadt und der mächtigen Festung, die komplett restauriert wurde und auf einem 60m hohen Felsen direkt vor der gigantischen Kulisse des Jabal Nakhl Massivs liegt. Nach einem Halt an der Quelle Ayn Thowarah Fahrt zum Hotel in Muscat, welches bis zur Abreise zur Verfügung steht. Möglichkeit zu einem Bummel am Qurum Beach entlang der Corniche. Nach dem Abschiedsessen Fahrt zum Flughafen und Rückflug kurz vor Mitternacht. (225 km) (F/A)

Tag 13: Ankunft

Frühmorgens Ankunft in Frankfurt.

Ihre Unterkünfte, Änderungen vorbehalten

Ort Hotel Übernachtungen
Dubai HILTON MURAQABAT **** 1
Khasab ATANA **** 2
Muscat CORAL **** 1
Nizwa FALAJ DARIS *** 1
Wahiba ARABIAN ORYX CAMP **** 2
Muscat SUNDUS ROTANA ****+ 1
Salalah HILTON RESORT ****+ 3
Muscat RAMEE GUESTLINE ****, Tageszimmer

#Leistungen#

Dubai – Khasab – Jabal Harim – Muscat – Jabrin – Bahla – Jabal Shams – Al Hamra – Nizwa – Birkat al Mauz – Ibra – Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Sur – Wadi Tiwi – Muscat – Salalah – Ubar – Rub al-Khali – Muscat

Unser bewährtes und sorgfältig konzipiertes Routing lässt die Teilnehmer in knapp zwei aufregenden Wochen den gesamten Oman, von der Enklave Musandam im äußersten Norden bis zur Metropole des Südens, Salalah, intensiv erfahren. Die Fahrten im bequemen Reisebus und vollklimatisierten Allradfahrzeugen. Ein erfahrener deutsch sprechender Reiseleiter begleitet die Gruppe während der gesamten Reise und bringt uns Land und Leute näher.

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

 


Kontaktformular / individuelle Reiseanfrage

Persönliche Daten

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Reisedaten

Gesamt-Teilnehmerzahl:

mögliche Abflughäfen:

Früheste Anreise:

Späteste Abreise:

Reisedauer in Tagen:

Reiseland und Programmwunsch:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz


Daten Ihrer Buchungsanfrage:

Reisename:

Reisenummer:

Reisezeitraum:

Reisepreis:


Aufgrund erhöhten Buchungsaufkommens kann die Bearbeitung von Anfragen derzeitig 1 - 2 Werktage in Anspruch nehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Ihre Daten:

 

1. Reiseteilnehmer

2. Reiseteilnehmer

3. Reiseteilnehmer

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Gesamt-Teilnehmerzahl:*

Abflughafen:*

rail & fly:

Reiseversicherung:

Nachricht:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz