Israel Studienreise

Israel Sparpreis

Jerusalem CityBreak

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Städte, Küsten und Sahara

1. Tag:  Fluganreise nach Casablanca
Ankunft in Casablanca, Begrüßung durch Ihren deutschsprachigen Guide und Transfer zum Hotel. Dort erwartet Sie ein Willkommenstee und das Abendessen. Bei der Fahrt zu Ihrem 4-Sterne Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck von Casablanca. 

Tag 2: Casablanca & Königsstadt Rabat
Casablanca begeistert mit europäischem Lifestyle und arabischer Kultur. Nach dem Frühstück im Hotel besuchen Sie zunächst die prachtvolle Hassan-II.-Moschee, die mit ihrer 20.000 m² großen Gebetshalle und dem 200 Meter hohen Minarett zu den größten Moscheen der Welt zählt, und das Quartier Habous, Casablancas „neue“, in den 1920er-Jahren von den Franzosen angelegte Medina. Bevor es nach Rabat weitergeht, halten Sie am Mohammed-V.- Platz. Als weiteren Höhepunkt von Rabat besichtigen Sie die Festung Kasbah Oudaya. Die Festung thront auf einem Felsen und bietet von mehreren Terrassen einen herrlichen Blick auf Land und Meer. Hinter ihren dicken Mauern liegt Jama al Atiq, die älteste Moschee der Stadt. Im Anschluss an Ihren erlebnisreichen Tag checken Sie in Ihrem Hotel in Rabat ein und genießen Ihr Abendessen.

Tag 4: Historisches in Meknès, Volubilis & Fès
Von Rabat aus führt Sie Ihr Weg heute zunächst in die für ihre vielen Minarette bekannte Königsstadt Meknès mit ihrer Altstadt (UNESCO). Besonders orientalisch geht es direkt am berühmten, keramikgefliesten Stadttor Bab Mansour zu. Direkt gegenüber erwartet das Musée Dar Jamaï Ihren Besuch. Der äußerlich unscheinbare Palast beeindruckt in seinem Inneren mit kunstvollem Kleinmobiliar, Wandteppichen und kostbarem Geschmeide. Die nächste Station Ihrer Reise ist Volubilis. Hier befindet sich eine der bedeutendsten römischen Ausgrabungen in Nordafrika (UNESCO). Seit 1962 holten die Archäologen eine ganze antike Stadt ans Tageslicht mit prächtigen Villen, Tempeln und dem Caracalla-Triumphbogen als besonderes Highlight. Genießen Sie Ihren Rundgang durch das faszinierende Welterbe, der Sie – wir sind uns sicher – in die Antike zurückversetzen wird!  Weiterfahrt in die nächste Städteperle Fès. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel Fes.

Tag 4: Fès – Altstadt-Labyrinth aus 1001 Nacht
Fès ist die älteste der vier Königsstädte Marokkos und zählt wie Volubilis zum Welterbe der UNESCO. Ihre Altstadt gilt als die größte des Landes und übertrumpft noch einmal die Marrakeschs: In einem Labyrinth aus angeblich 9.400 Gassen kann man sich hier verlaufen! Doch keine Sorge, Ihre deutschsprachige Reiseleitung begleitet Sie zielsicher zu den schönsten Orten. In der Medina liegt die bereits zwischen 1350 und 1357 erbaute Koranschule Medersa Bou Inania, die Sie besuchen. Spannend ist neben ihrer architektonischen Gestaltung und ihrer Geschichte auch, dass Sie nicht nur als Hochschule, sondern auch als Moschee genutzt wird. Danach werden Sie zu einer Kochvorführung traditioneller marokkanischer Küche mit anschließendem Mittagessen erwartet. Nun sind Sie gestärkt für Ihren Besuch in den berühmten Souks von Fès. Die hier stattfindende Lederverarbeitung zählt zu den ältesten Traditionen von Fès, doch auch andere feine Handwerkswaren wie Getöpfertes und edle Gewänder werden feilgeboten. Halten Sie Ihre Augen nach dem ein oder anderen Souvenir offen. Voller neuer Sinneseindrücke geht es zu Ihrem 4-Sterne-Hotel. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel Fes.

Tag 5: Durch die Schweiz Marokkos
Aus dem Gassengewirr von Fès geht es heute hoch hinaus in die Höhen des majestätischen Atlasgebirges, das sich weit über die Länder Marokko, Algerien und Tunesien erstreckt. Zunächst gelangen Sie nach Ifrane. Auf 1.650 Metern überrascht der Wintersportort mit Natur pur: Seen und Wasserfälle sind eingebettet in den größten Zedernwald der Welt. In der Stadt selbst können Sie sich erfrischen und mit der bekannten Löwenstatue Fotos machen, bevor es über das Berberdorf Azrou im Mittleren Atlasgebirge zur Provinzhauptstadt Beni-Mellal geht. Während Azrou besonders durch seinen Wochenmarkt und die Zedernwälder bekannt ist, hat sich Beni-Mellal durch den Bau eines Staudamms zu einem bedeutenden Agrarzentrum in der Landesmitte von Marokko entwickelt. Freuen Sie sich hier auch auf Ihren kurzen Abstecher zur Quelle Ain Assardoune! Die letzte Etappe führt zu Ihrem heutigen Tagesziel, Marrakesch. Dort angelangt beziehen Sie Ihr Hotel für die kommenden zwei Nächte und lassen es sich beim Abendessen gut gehen.

Tag 6: Marrakesch – Stadt der Moscheen & Souks
Marrakesch wird Sie garantiert in Staunen versetzen. Am heutigen Tag sehen Sie zunächst die Koutoubia-Moschee, die gleichzeitig die größte Moschee der Stadt und die älteste ganz Marokkos ist. Eindrucksvoll ist besonders das 77 Meter hohe Minarett der Moschee, das eines der Wahrzeichen der Stadt ist. Weiter geht es in die bezaubernden Menara-Gärten, eine etwa 100 Hektar große Oase der Ruhe mit einem atemberaubenden Blick auf das ferne Atlasgebirge. Danach erwartet Sie der imposante Bahia-Palast, dessen kunstvolles Interieur eindrucksvoll vom luxuriösen Leben der früheren Herrscher erzählt und bei einem Besuch von Marrakesch unbedingt auf dem Programm stehen sollte. Die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaute Palastanlage erinnert durchaus an die spanische Alhambra. Kein Wunder, so lassen sich Elemente andalusischer und maurischer Baukunst wiederfinden. Am Nachmittag besuchen Sie die Medina, UNESCO-Welterbe und historisches Herz von Marrakesch. Mittendrin liegt der Djemaa el-Fna, die „Bühne“ der Stadt. Marktplatz, Open-Air-Restaurant, Jahrmarkt, Freilichttheater und seit Jahrhunderten vielfältiger Ort kulturellen Austauschs … Marrakeschs Medina schläft nie!

Wie eine Loge schwebt darüber das Café Glacier, in dem Sie bei einem köstlichen, frisch aufgebrühten Minztee einen grandiosen Blick auf das pulsierende orientalische Leben genießen, das sich vor Ihnen in vollen Zügen ausbreitet.

Tag 7: Entdeckungen in Marrakesch
Staunen Sie über ein echtes Kleinod der Gartenbaukunst: über den traumhaftexotischen Jardin Majorelle, in dem Pflanzen aus allen Kontinenten prachtvoll zu erleben sind. Der Garten gilt als einer der schönsten weltweit und ist die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Marokkos – wir sind der Meinung vollkommen zu Recht! Im malerischen Garten selbst liegt neben dem in einem kräftigen Blau – dem sogenannten Majorelle-Blau – gehaltenen Atelier des Malers Jacques Majorelle das kleine, feine Berbermuseum. Es zeigt Kleidung, Waffen und Musikinstrumente eines der ältesten Völker Nordafrikas. Auf Ihrer Fahrt in die marokkanische Hafenstadt Essaouira machen Sie Halt bei einer Frauenkooperative und erfahren alles über die traditionelle Herstellung von Arganöl, das auch als „marokkanisches Gold“ bezeichnet wird. Das Luxusöl wird ausschließlich in Marokko gewonnen und liegt seine Herstellung liegt nach alter Tradition in den Händen der Frauen. Nach Ihrer Ankunft im Hotel, in dem Sie heute und morgen übernachten werden, und dem nächsten Abendessen können Sie auf Wunsch in einem Hamam beim traditionellen marokkanischen Baderitual Ruhe und Entspannung finden.

Tag 8: Essaouira – UNESCO-Welterbe & Hafenstadt
Gewaltige Stadtmauern, vom Wind und den peitschenden Wellen des Atlantiks umtost, schützen die sehr gut erhaltene Festung von Essaouira. Bei Ihrer spannenden Stadtbesichtigung genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer, den Hafen und die Sqala, den mächtigen historischen Festungsturm. Darüber hinaus schlendern Sie auch durch die historische Medina, die zum UNESCO-Welterbe zählt. Nachmittags haben Sie einige Stunden Freizeit, bevor Sie abends zum Dinner im Hotel erwartet werden. Lassen Sie sich in einem der typischen Cafés nieder oder Ihren Blick von der Stadtmauer über die Ferne gleiten. Schlendern Sie am Strand entlang und halten Sie Ausschau nach weiteren schmucken Fotomotiven – Essaouira begeistert mit einer angenehmen Lässigkeit!

Tag 9: Über El Jadida nach Casablanca
Nach dem Frühstück geht es von Essaouira aus an der malerischen Küste entlang in die größte Stadt Marokkos, nach Casablanca. Unterwegs halten Sie zunächst in der charmanten Töpferstadt Safi. Hier schauen Sie den Handwerkern dabei zu, wie diese auf ihren sich kreiselnden Scheiben kleine Wunderwerke aus Ton fertigen. Anschließend fahren Sie weiter in das kleine Fischerdorf Oualidia mit einem der schönsten Strände Marokkos. Bevor Sie in Casablanca angelangen, geht es zu einem weiteren erstaunlichen UNESCO-Welterbe – nach El Jadida! Die portugiesische Festungsstadt aus dem 16. Jahrhundert verbirgt hinter mächtigen Mauern die Altstadt, die Sie besichtigen. Dann erreichen Sie Casablanca, wo Sie Ihr Hotel beziehen. Um Ihrer Reise einen gebührenden Abschluss zu bescheren, empfehlen wir Ihnen, unser optionales Abschiedsessen im Restaurant Basmane günstig hinzuzubuchen. Neben einem authentischen 3-Gänge-Menü erwarten Sie köstlicher marokkanischer Tee und eine orientalische Bauchtanzvorführung.

10. Tag
Nach dem Frühstück Abreise. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Änderung der Programmreihenfolge vorbehalten.

#Leistungen#

Marokko vereint atemberaubende Gegensätze zwischen Mittelmeerküste und Atlantik. Ihre 10-tägige Rundreise führt Sie durch kontrastreiche Landschaften wie das gewaltige  Atlasgebirge und fruchtbare Oasen, kilometerlange Strände und grüne Wälder. Märchenhaft sind auch die Städte mit ihrem  einzigartig orientalischen Flair.

Für Sie stehen alle vier faszinierenden Königsstädte Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat auf dem Programm, Sie besichtigen sechs berühmte UNESCO-Welterbestätten und viele weniger bekannte Kulturschätze, genießen lokale Spezialitäten  und spannende Einblicke in das traditionelle Leben der  Marokkaner. Sie sind unterwegs in einem Land voller Sonne und Wärme mit einem ganzjährig angenehmen Klima, wohnen in ausgesuchten Hotels mit 4-Sterne-Komfort und reisen in der kleinen Gruppe – der perfekte Rahmen für eine unvergessliche Zeit im wunderschönen Marokko!

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug in der Economy Class nach/von Casablanca mit Royal Air Maroc o. a., inkl. mindestens 20 kg Freigepäck
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Welcome-Drink
  • Rundreise durch Marokko mit den Stationen Casablanca, Essaouira, Marrakesch, Fès, Volubilis, Meknès und Rabat
  • 9 Übernachtungen in für Sie ausgewählten 4-Sterne-Hotels
  • Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Aufzug und WLAN
  • Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Telefon, TV und WLAN
  • Kulinarisches Genusspaket
    • 9 x Frühstück und Abendessen im Hotel
    • 1 x Kochvorführung traditioneller marokkanischer Küche mit Mittagessen. Alle Mahlzeiten werden als 3-Gänge-Menü oder in Büfettform serviert
  • Spannendes Ausflugs- und Besichtigungsprogramm mit 6 berühmten UNESCO-Welterbestätten sowie Besuch aller vier Königsstädte
  • Rundreise (inklusive Transfers und Ausflüge) im modernen, klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise ab/bis Flughafen Casablanca
  • max. 20 Personen
  • 3% Frühbucherrabatt für alle Reisen 2024 und 2025 bei Buchung bis 31.5.24

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Abschiedsessen im Restaurant Basmann in Casablanca -p.P. 49 €  – Bitte bereits bei Buchung angeben. 
  • Pflegeanwendung im Hamam an Tag 5 inkl. Transfer – p.P. 49 €  – Bitte bereits bei Buchung angeben. 
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn 73 € (2. Kl.) Bitte bereits bei Buchung angeben. 

Hotels: Alle Hotels verfügen über Rezeption, Restaurant und Bar. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. 

Geplante Hotels oder Ähnliche:

  • Casablanca – Hotel Suisse – 2 Nächte
  • Rabat – Helnan Chellah Hotel – 1 Nacht
  • Fes – Hotel Menzeh Zalagh Sky – 2 Nächte
  • Marrakesch – Hotel Ayoub Spa – 2 Nächte
  • Essaouira – Hotel Miramare – 2 Nächte

Ein Herz für Alleinreisende – Halbe Damen- und Herren Doppelzimmer buchbar. 

Hinweise zum Reiseverlauf

Ortsübliche Trinkgelder werden in Marokko für Dienstleistungen jeglicher Art erwartet (zum Beispiel Fahrer, Reiseleiter & Kofferträger).  Alle Königspaläste in Marokko können nur von außen besichtigt werden. In arabischen Ländern ist es möglich, dass in den Hotels kein Alkohol ausgeschenkt wird.

Änderungen

Routen und Hoteländerungen vorbehalten

 

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten