Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Schweben im Toten Meer

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Jordanien das Königreich

  1. Tag: Anreise nach Jordanien

Flug mit der Fluggesellschaft Royal Jordanian (oder Ähnlich je nach Abflughafen) nach Amman. Hier werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren, das Sie für die nächsten drei Nächte beziehen. ca. 40 km

  1. Tag: Gerasa und Amman

Nach dem Frühstück erkunden Sie Jerash, das antike Gerasa, eine der besterhaltenen antiken Städte der römischen Epoche. Wandeln Sie auf den Spuren der Römer unter dem Triumphbogen hindurch, über das von Säulen flankierte Forum zum Theater und weiter zum schönen Tempel. Anschließend besichtigen Sie die jordanische Hauptstadt. Eingebettet in eine hügelige Landschaft, ist sie einerseits von der Wüste und andererseits vom fruchtbaren Jordantal eingerahmt. Amman zeigt sich als eine faszinierende Stadt voller Kontraste – eine perfekte Kombination aus Tradition und Moderne! Besichtigen Sie die große Zitadelle, die über der Stadt thront, sowie das imposante römische Amphitheater. Flanieren Sie anschließend durch die lebendige Innenstadt mit eleganten Restaurants, Kunstgalerien und Boutiquen – Seite an Seite mit traditionellen Cafés – und schlendern Sie über den Souk. In einem typischen Kaffeehaus können Sie dann bei einer Tasse Tee oder Kaffee eine Pause einlegen. Als letzter Punkt steht eine Weinprobe auf dem Programm. Lassen Sie sich erlesene, lokale Weine schmecken und erfahren Sie mehr über den jordanischen Weinanbau. (F/A) ca. 160 km

  1. Tag: Wüstenschlösser

Heute besichtigen Sie die beeindruckenden Wüstenschlösser, die aus der Zeit der Kalifen des 7. und 8. Jahrhunderts stammen. Das Qasr Amra (UNESCO Weltkulturerbe), Qasr Kharranath und Qasr Azraq sind wunderbare Zeugnisse für frühe islamische Kunst und Architektur, wobei keines dem anderen gleicht. Im Anschluss fahren Sie zur archäologischen Ausgrabungsstätte Um er-Rasas, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die jahrhundertealte Stadt bietet faszinierende römische und byzantinische Reliquien und detailreiche, exzellent erhaltene Mosaikböden. Voll von zahlreichen Eindrücken und neuem Wissen kehren Sie zurück nach Amman. (F/A) ca. 210 km

  1. Tag: Totes Meer, Madaba, Berg Nebo und Kreuzritterburg Kerak

Ihr erstes Ziel heute ist der tiefste Punkt der Erde, das 400 Meter unter dem Meeresspiegel gelegene Tote Meer. Surreal ist die Uferszenerie: Salzverkrustete Felsen verleihen dem Ort eine einmalige Stimmung. Sie fahren weiter nach Madaba, bekannt auch als „Stadt der Mosaiken“. Bestaunen Sie die spektakulären byzantinischen und umayyadischen Mosaikkunstwerke. Vor allem die aus zwei Millionen bunten Steinen zusammengesetzte Mosaiklandkarte aus dem 6. Jahrhundert, die Jerusalem und das Heilige Land zeigt, ist ein überwältigender Anblick. Im Anschluss genießen Sie vom Berg Nebo, von dem aus schon Moses in das gelobte Land schaute, einen fantastischen Ausblick in das weite Jordantal. Der Königsstraße folgend, durch die spektakuläre Schlucht des Wadi Mujib, erreichen Sie die Kreuzritterfestung Kerak. Dieses Bollwerk der Kreuzritter, das als Schauplatz für viele Auseinandersetzungen während der Kreuzzüge diente, thront imposant in knapp 900 Metern Höhe. Schlendern Sie durch die antiken Mauern – ein Labyrinth aus Sälen mit gewölbten Decken und schier endlosen Korridoren. Am späten Nachmittag erreichen Sie den einst wichtigen Handelsposten entlang der Seidenstraße: das legendäre Petra. 2 Nächte dort. (F/A) ca. 350 km

  1. Tag: Petra, die „rosarote“ Stadt

ist eines der sieben Weltwunder der Neuzeit und wurde zu Recht in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Wandeln Sie heute auf den Spuren der Nabatäer, einem arabischen Volk, das diese riesige Stadt vor über 2.000 Jahren in die rosaroten Sandsteinwände meißelte. Ihre Siedlung wurde zu einem wichtigen Knotenpunkt auf den Handelsrouten für Gewürze und Seide, die China, Indien und den Süden Arabiens mit Ägypten, Syrien, Griechenland und Rom verband. Der einzige Weg in die antike Stadt führt durch eine beeindruckende Schlucht von mehr als einem Kilometer Länge, die an beiden Seiten von 80 m hohen Felsen umgeben ist. Am Ende der Schlucht erhaschen Sie dann den ersten Blick auf das berühmteste Bauwerk von Petra: das überwältigende Schatzhaus Al-Khazneh! Wandeln Sie weiter durch diese einzigartige Szenerie mit über 3.000 in den Fels geschlagenen Räumen und 1.000 historischen Stätten und erkunden Sie die anderen prachtvollen architektonischen Monumente, wie z.B. das Amphitheater, die Fassadenstraße und die Gräber der Königswand. (F/A)

  1. Tag: Von Petra in die Wüste Wadi Rum

Steigen Sie heute durch das Wadi Farasa hinauf zum Hohen Opferplatz (ca. 650 Stufen). Entdecken Sie historische Bauwerke wie das Soldatengrab und den Gartentempel auf Ihrem Weg zum Gipfel. Genießen Sie von dort die wunderbare Aussicht, die Ihnen einen guten Eindruck der tatsächlichen Größe Petras vermittelt. Falls Sie sich den Aufstieg nicht zutrauen, haben Sie währenddessen die Möglichkeit, die ebenen Flächen von Petra auf eigene Faust zu erkunden und später wieder zu der Gruppe zu stoßen. Am Nachmittag geht es in Richtung Süden, wo Sie ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise erwartet: das Wadi Rum (UNESCO Weltnaturerbe), die größte und schönste Wüstenlandschaft in Jordanien. „Unermesslich, vom Echo widerhallend, göttlich.“ So beschrieb Lawrence von Arabien dieses spektakuläre Fleckchen Erde. Freuen Sie sich nach Ihrer Ankunft im Wüstencamp auf einen traumhaften Sonnenuntergang und im Anschluss auf einen funkelnden Sternenhimmel, den Sie am Lagerfeuer genießen können. 1 Nacht in einem Wüstencamp. (F/A)

  1. Tag Wüstenerlebnis Wadi Rum

Von Erosion kunstvoll geschliffene, bizarre Sandstein- und Granitfelsen, die je nach Tageszeit in gelben, roten und orangefarbenen Tönen schimmern, prägen die malerische Landschaft des Wadi Rum. Erleben Sie diese faszinierende Szenerie bei einer entspannten Geländewagentour am heutigen Vormittag (ca. 2 Std.). Freuen Sie sich auch auf gastfreundliche Beduinen, die Sie zum Tee erwarten, bevor Sie am Nachmittag zurück zum Toten Meer fahren. Erleben Sie erneut das größte „Freiluftspa“ der Erde und gönnen Sie sich ein kurzes Bad in dem heilsamen und mineralreichen Wasser. Das Erlebnis, wenn Sie wie ein Korken schwerelos auf der Wasseroberfläche schweben, werden Sie so schnell nicht wieder vergessen. Mit etwas Glück erwartet Sie ein einmaliger Sonnenuntergang vor der Kulisse des spiegelglatten Wassers und der salzverkrusteten Ufer, ein perfekter Abschluss des Tages. Übernachtung und ein letztes Abendessen am Toten Meer (F/A) ca. 400 km

8. Tag: Abschied von Jordanien

Mit vielen, schönen Erinnerungen im Gepäck erfolgt der Transfer zum Flughafen in Amman, von wo Sie zurück in Ihre Heimat fliegen. ca. 65 km

Hinweise

F = Frühstück, A = Abendessen

Programmänderungen vorbehalten

KLIMA

Frühling und Herbst sind für Jordanien die angenehmsten Reisezeiten. Dann ist es tagsüber mit durchschnittlichen 20 bis 27C warm, aber nicht zu heiß. In der Nacht kühlt es sich fast immer deutlich ab. Der April ist mit seinen blühenden Wildblumen ein besonderer Monat.

#Leistungen#

Imposante Berge und tiefe Schluchten, eine karge und gleichzeitig wundervolle Wüstenlandschaft wir haben eine Reise für Sie ausgearbeitet, die Ihnen die zahllose Vielfalt des Landes näher bringen wird. Bestaunen Sie die reizvolle Natur Jordaniens in all ihren Facetten. Genießen Sie Ruhe und Entspannung am heilenden Toten Meer, lernen Sie die interessante Lebensweise der Menschen in der Wüste kennen und erleben Sie aufrichtige orientalische Gastfreundschaft. Erkunden Sie die Wunder der Antike: Historische Stätten und architektonische Meisterwerke warten auf Sie. Beeindruckend sind die Kontraste von Tradition und Offenheit, ursprünglicher Kultur und modernem Stadtleben.

Leistungen im Reisepreis:

  • Nonstop-Flug (Economy) mit Royal Jordanian von Frankfurt/M. nach Amman und zurück (Berlin,  München und Zürich auf Anfrage)
  • inkl. Steuern und Gebühren -Sondertarif), Platzangebot begrenzt – Aufpreise möglich.
  • Transfers und Rundfahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • Jeep-Safari im Wadi Rum für 2 Stunden
  • 6  Übernachtungen  im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC 
  • 1 Übernachtung im Camp Wadi Rum – mit Gemeinschafts Dusche/WC
  • 7 x Frühstück und Abendessen  lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Jeep Safari Wadi Rum ca. 2 Stunden
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Gruppenvisum Jordanien
  • Reisehandbuch Jordanien
  • max. 12 Gäste

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben 
  • Rail & Fly  71,- € / Bitte bei Buchung bereits angeben. 

Ihre Rundreisehotels o.ä.

Ort – Hotel – Sterne – Nächte
Amman – Lacasa –  4* – 3 Nächte
Petra Moon  – 3,5* – 2 Nächte
Rahayeb Camp Wadi Rum – 1 Nacht
Crowne Plaza Dead Sea – 4* – 1 Nacht 

Auch als Privatreise buchbar:

Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis ab 1879,-EUR. Anfrage mit Betreff: „Jordanien das Königreich – VIP“ direkt an: info@ijo-reisen.de

1. Tag Anreise nach Jordanien
Mit der Royal Jordanian fliegen Sie nach Amman, in die Hauptstadt des Haschemitischen Königreichs. Transfer zu Ihrem Hotel. 2 Nächte in Amman.

2. Tag  Antike Stadt Jerash • Große Zitadelle • römisches Amphitheater • Souk Jerash
Ihre Jordanien-Rundreise startet heute etwa 40 km nördlich von Amman mit der Besichtigung der antiken römischen Stadt Gerasa, die auch unter dem Namen Jerash bekannt ist und zu eines der beliebtesten Ausflugsziele in Jordanien zählt. Wandeln Sie durch diese antike Ruinenstadt und bewundern Sie die römische Baukunst. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück nach Amman und lernen die jordanischen Hauptstadt auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Tauchen Sie bei einem Besuch der großen Zitadelle in die Vergangenheit der Stadt ein, die über der jahrtausendealten Stadt thront. Betrachten Sie von dort die sieben Hügel auf denen die Stadt ursprünglich errichtet wurde und erhalten Sie einen Eindruck von den Ausmaßen des heutigen Handels- und Wirtschaftszentrums des Vorderen Orients. Im Anschluss erkunden Sie das römische Amphitheater, das noch heute für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird. Schlendern Sie danach durch die lebendige Innenstadt des Handels- und Wirtschaftszentrums des Vorderen Orients entlang von Boutiquen, Kunstgalerien, Cafés und dem traditionellen Souk. In einem traditionellen Teehaus können Sie sich dann bei einer Tasse Tee oder Kaffee entspannen. (F/A)

3. Tag AmmanUmm er-Rasas • Berg Nebo • „Stadt der Mosaike“ Madaba • Madaba
Etwa 70 km von Amman entfernt besichtigen Sie heute die archäologische Ausgrabungsstätte Umm er-Rasas, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die jahrhundertealte Stadt bietet faszinierende römische und byzantinische Reliquien und detailreiche, exzellent erhaltene Mosaikböden. Weiter geht es hinauf zum Berg Nebo, der Ihnen bei gutem Wetter einen faszinierenden Ausblick auf das weite Jordantal bietet. Von hier aus soll schon Moses in das gelobte Land geschaut haben. Von dort aus setzen Sie Ihre Fahrt in die „Stadt der Mosaike“ – nach Madaba – fort. Bewundern Sie in der St. Georgskirche die spektakulären byzantinischen und umayyadischen Mosaikkunstwerke. Ein Höhepunkt stellt die aus über zwei Millionen einzelnen Steinen bestehende Mosaikkarte des Heiligen Landes aus dem 16. Jahrhunderts dar. Weltweit einzigartig, zeigt sie die damalige Kartographie Jerusalems, des Toten Meeres und weiten Teilen des gelobten Landes. 1 Nacht in Madaba.(F/A)

4. Tag Madaba – Qasr Amra • Qasr Azraq • Qasr Kharranath • Qasr Al-Hallabat • Qasr Sarah Wüstenschloss Qasr Amra – Petra  
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Wüstenschlösser von Jordanien. Diese Schlösser wurden im 7./8. Jahrhundert von den Kalifen errichtet und bieten einen einmaligen Einblick in die frühe islamische Kunst und Architektur. In einigen Wüstenschlössern sind heute noch schöne Wanddekorationen und Fresken erhalten. Ihr heutiges Tagesziel ist die legendäre Stadt Petra. 3 Nächte in Petra. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 520 km; Fahrtzeit: ca. 7 Std.)

5. Tag Petra – Schatzhaus Al-Khaszneh • Amphitheater • Fassadenstraße • Königswand-Gräber
Erleben Sie heute die imposante rosarote Stadt, die zu den faszinierenden Sehenswürdigkeiten Jordaniens zählt. Petra ist eines der sieben Weltwunder der Neuzeit und wurde auch von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Entlang der legendären Gewürz- und Seidenstraße schuf vor über 2.000 Jahren das Volk der Nabatäer die Stadt Petra, die aus dem Fels gemeißelt wurde. Durch eine spektakuläre 1.200m lange Schlucht betreten Sie Petra und erhaschen einen Blick auf das berühmtestes Bauwerk Petras: das Schatzhaus AL-Khasneh. 45 Meter hoch ragt die kunstvolle Fassade des Schatzhauses vor Ihnen empor und lässt Sie einen ersten Einblick in die gewaltigen Ausmaße des antiken Petra erhaschen. Die Schatzkammer diente auch als Kulisse für den Film „Indiana Jones“ und „Der letzte Kreuzzug“. Wandeln Sie weiter durch diese einzigartige Szenerie mit über 3.000 in den Fels geschlagenen Räumen und 1.000 historischen Stätten und erkunden Sie weitere prachtvolle architektonische Monumente, wie z.B. das Amphitheater, das bis zu 7.000 Leuten Platz bot, die Fassadenstraße sowie die Gräber der Königswand. (F/A)

6. Tag Petra – Wadi Farasa • Hoher Opferplatz • Soldatengrab • Gartentempel • Petra Garden Hall • Freizeit
Durch das Wadi Farasa steigen Sie heute zum Hohen Opferplatz auf. Auf dem steinernen Opfertisch wurden früher Tieropfer den Göttern dargebracht. Von hier oben haben Sie einen weitläufigen Ausblick auf Petra. Auf dem Weg dorthin können Sie noch Bauwerke wie den Gartentempel und das römische Soldatengrab betrachten. Der Rest des Tages steht Ihnen für weitere Erkundungen von Petra oder auch einfach nur zur Entspannung in Ihren Hotel zur freien Verfügung. (F/A)

7. Tag  Petra – Wadi Rum • Geländewagentour Wadi Rum • Wüstencamp
Heute steht ein weiterer Reisehöhepunkt auf dem Programm: Wadi Rum (UNESCO-Weltnaturerbe)! Die weitläufige Wüstenlandschaft ist gesäumt von imposanten Sandstein- und Granitfelsformationen und wurde schon als Kulisse für viele Hollywoodproduktionen genutzt. Begeben Sie sich auf die Spuren der Beduinen und erleben Sie diese faszinierende Szenerie von braunroten und zerklüfteten Gebirgszügen bei einer Geländewagentour. Freuen Sie sich auf das Meer von Sand und mit etwas Glück genießen Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang sowie einen funkelnden Sternenhimmel am Abend. 1 Nacht in einem Wüstencamp. (F/A)

8. Tag Wadi Rum – Aqaba • Freizeit
Nach einer Nacht unter dem faszinierenden Sternenhimmel der Wüste verlassen Sie heute das Wadi Rum und setzen Ihre Reise weiter in Richtung Süden nach Aqaba am Roten Meer fort. Hier haben Sie die Möglichkeit den Wüstenstaub im Wasser des Roten Meeres abzuwaschen. 2 Nächte in Aqaba. (F/A)

9. Tag Aqaba • Freizeit • Rotes Meer
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Roten Meer oder ergreifen Sie die Möglichkeit und erleben Sie die einmalige Unterwasserwelt beim Tauchen oder bei einer Bootsfahrt (optional, vor Ort buchbar, nicht SKR-exklusiv). Beispielsweise findet täglich eine 2-stündige Tour auf einem Boot mit Glasboden statt, die Sie vor Ort für umgerechnet ca. 31€ pro Person buchen können. (F)

10. Aqaba – Totes Meer • Bad im Toten Meer
Heute müssen Sie sich von Aqaba und dem Roten Meer verabschieden, da das Tote Meer schon auf Sie wartet. Am tiefsten Punkt der Erde erwartet Sie eine salzverkrustete Felsformation. Genießen Sie ein einmaliges und spezielles Badeerlebnis im Toten Meer und lassen Sie sich vom salzigen Wasser schwerelos auf der Wasseroberfläche treiben. Da es einen fast 10-mal höheren Salzgehalt als beispielsweise das Mittelmeer hat und reich an Mineralien und Mikroorganismen ist, hat es eine heilende Wirkung auf Hautkrankheiten. Ihr Hotel bietet gegen Aufpreis diverse Wellness-Anwendungen an. 1 Nacht in einem Hotel in der Nähe des Toten Meeres. (F/A)

11. Tag Totes Meer – Amman Transfer • Heimflug
Ma´ a Salama – Auf Wiedersehen! Heute heißt es Abschied nehmen von diesem faszinierenden Land. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen in Amman für Ihren Rückflug. (F)

Ihre Rundreisehotels (Änderungen Vorbehalten):

 

#Leistungen# 

Leistungen im Reisepreis:

  • Nonstop-Flug (Economy) mit Royal Jordanian von Frankfurt/M. nach Amman und zurück (Berlin,  München und Zürich auf Anfrage)
  • inkl. Steuern und Gebühren -Sondertarif), Platzangebot begrenzt – Aufpreise möglich.
  • Transfers und Rundfahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • Jeep-Safari im Wadi Rum für 4 Stunden
  • 9 Übernachtungen  im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC 
  • 1 Übernachtung in einem befestigten Zeltcamp mit Gemeinschaftsdusche und Toiletten
  • Frühstück und Abendessen  lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 10
  • Gruppenvisum Jordanien
  • Reisehandbuch Jordanien
  • max. 12 Gäste

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben 
  • Rail & Fly  75,- € / Bitte bei Buchung bereits angeben. 

IHRE UNTERKÜNFTE Kategorie* Nächte
Amman – Lacasa Hotel ★★★★ 2
Madaba – Grand Madaba Hotel ★★★★ 1
Petra – Petra Moon ★★★★ 3
Wadi Rum – Hassan Al Zawaideh Wüsten-Camp 1
Aqaba  – Intercontinental Hotel ★★★★★ 2
Totes Meer – Crowne Plaza Dead Sea ★★★★ ★ 1

Auch als Privatreise buchbar:

Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis ab 2849,-EUR. Anfrage mit Betreff: „Jordanien Höhepunkte – VIP“ direkt an: info@ijo-reisen.de

 

 

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten