Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Schweben im Toten Meer

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Marokko – Große Rundreise

 

Tag 1- Flug nach Marokko

Flug von Deutschland oder der Schweiz nach Marrakesch. Am Flughafen werden wir empfangen und zu unserem Hotel gebracht.

Tag 2 – Casablanca – Rabat – Meknès

Von Marrakesch fahren wir am Morgen nach Casablanca. Auf der Stadtrundfahrt durch die Millionenmetropole sehen wir den Platz Mohamed V., die Corniche und die große Moschee Hassan II. von außen. Weiter fahren wir in die Haupt- und Königsstadt Marokkos, nach Rabat. Wir besichtigen den maurischen Hassanturm, das Königsmausoleum, die Medina und Chellah und sehen den Königspalast von außen. Am Abend erreichen wir die kleine Königsstadt Meknès. Übernachtung und Abendessen in Meknes.

Tag 3 – Meknès – Volubilis – Moulay Idriss – Meknès

Wir unternehmen einen Ausflug zu der römischen Stadt Volubilis. Die Ausgrabungen zählen zum Weltkulturerbe. Auf der Besichtigung der Ruinenstadt sehen wir die besonders gut erhaltenen Mosaike. Anschließend machen wir einen Stopp im Wallfahrsort Moulay Idriss. Zurück in Meknès sehen wir die Stadtmauer mit dem berühmten Mansur-Tor, besuchen die historischen Speicherhäuser und Stallungen und bummeln durch die Medina. Übernachtung und Abendessen in Meknes.

Tag 4 – Meknès – Fès – Meknès

Unser heutiger Tagesausflug führt uns in die älteste der Königsstädte nach Fès. Die Stadt hat in vielen Teilen ihre mittelalterliche Ursprünglichkeit aus der Sultanzeit bewahrt. Wir besuchen die malerische Altstadt mit den Handwerkergassen und dem Gerber und Färberviertel, sehen die Kairouine Moschee, das Grab von Moulay Idriss, die islamische Universität und das Haupttor des Königspalastes. Zur Übernachtung fahren wir nach Meknès zurück. Übernachtung und Abendessen in Meknes.

Tag 5 – Meknès – Taza – Oujda

Auf dem Weg in den Osten des Landes besuchen wir Taza, einstige Hauptstadt der Almohaden-Kalifen. Dort bummeln wir durch die Medina der Oberstadt. Unser nächster Halt ist Oujda. Nach einer kurzen Besichtigung beziehen wir unser Hotelzimmer. Übernachtung und Abendessen in Oujda.

Tag 6 – Oujda – Bouarfa – Oase Figuig

Heute reisen wir durch Steppenlandschaften nach Süden. Unterwegs sehen wir Beduinen in ihren Zelten. In Bouarfa erreichen wir bereits das Gebiet der großen Oase Figuig und fahren weiter in den Hauptort der Oase nahe der algerischen Grenze und übernachten dort in einfachen Familienpensionen (Zimmer mit DU/WC).

Tag 7 – Oase Figuig

Die abgelegene Oase zählt zu den schönsten Oasen Nordafrikas. Die Bewohner sind vorwiegend Berber und leben in sieben Ksours, den Wehrdörfern. Hauptsächlich werden hier Datteln kultiviert. Wir erkunden die große Oase mit einem einheimischen Führer.

Tag 8 – Oase Figuig – Oasen des Tafilalet – Erfoud – Erg Chebbi

Bevor wir die Oasen des Tafilalet an der Mündung des Ziz-Flusses in die Sahara erreichen, durchqueren wir eine Steinwüste. In Erfoud fahren wir in Allrad-Fahrzeugen bis an den Rand der bis zu 200 m hohen Sanddünen des Erg Chebbi. Wir übernachten in einem Komfort-Wüstencamp (Zimmer mit DU/WC). Ein einmaliges Erlebnis ist der Sonnenuntergang in den Dünen.

Tag 9 – Erg Chebbi – Oase Merzuga – Rissani – Tinerhir

In den großen Sanddünen des Erg Chebbi können wir einen der schönsten Sonnenaufgänge bestaunen. Nach dem Frühstück besuchen wir mit den Allradfahrzeugen die kleine Oase Merzuga und steigen in Erfoud wieder in unseren Bus/Minibus um. Wir besuchen die alte Karawanenstadt Rissani, bekannt durch ihre Lehmbauten, und reisen weiter nach Tinerhir.

Tag 10 – Tinerhir – Todra Schlucht – Straße der Kasbahs – Ouarzazate

Heute erwartet uns ein besonders beeindruckender Tag. Zunächst besuchen wir die gigantische Todra Schlucht, dann reisen wir auf der Straße der Kasbahs durch das Dades Tal, auf einer der schönsten Routen der Welt. Wir sehen zahlreiche Wohnburgen der Berber, so genannte Kasbahs, aus braunem Lehm inmitten grüner Palmenoasen, vor der Bergkulisse des oft schneebedeckten Hohen Atlas. Wir besuchen die Rosenstadt El Kelaádes M’Gouna und erreichen am Abend Ouarzazate. Übernachtung und Abendessen in Ouarzazate.

Tag 11 – Ouarzazate – Ait Benhaddou – Oasen des Draa – Tamegroute – Zagora

Wir besuchen die Kasbah Ait Benhaddou. Weiter reisen wir durch die üppigen Palmenoasen im Draa Tal, wo die Berber in Kasbahs und Ksours leben. Am Rande der Sahara sehen wir in Tamegroute die Bibliothek mit alten Büchern und Pergament-Schriftrollen. Diese kann nicht immer besichtigt werden, da die Öffnungszeiten eingeschränkt sind. Wir übernachten im Marktort Zagora, auch Zentrum für Kamel-Trekking.

Tag 12  – Zagora – Tata – Anti Atlas – Tafraoute

Wir reisen weiter am Rande der Sahara nach Tata, eine der größten Dattelpalmen-Oase des Landes, bekannt für seine Töpferwaren. Durch das Gebirge des Anti Atlas erreichen wir die malerische Kleinstadt Tafraoute.

Tag 13 – Tafraoute – Tal der Ammeln – Oumesnat – Taroudant – Agadir

Am heutigen Tag haben wir zunächst die Gelegenheit, die Umgebung von Tafraoute genauer kennzulernen. Wir sehen wie die Häuser in die großflächigen Felsen gebaut wurden. Besonders malerisch ist das Tal, in dem der Volksstamm der Ammeln zuhause ist. Hier liegt das Dorf Oumesnat wie ein Adlernest am Ende des Tals. Auf der Weiterfahrt haben wir herrliche Ausblicke auf die weite Sous-Ebene. Taroudant ist umgeben von einer Stadtmauer und mutet mittelalterlich an. Am Nachmittag kommen wir im Badeort Agadir an und haben dort die Gelegenheit zu einem Strandspaziergang und zum Baden.

Tag 14 – Agadir – Kap Rhir – Essaouira

Heute reisen wir auf der Küstenstraße nach Essaouira. Auf dem Weg dorthin sehen wir am Kap Rhir den Leuchtturm. Essaouira wurde von den Portugiesen gegründet und hat sich heute zur Künstlerstadt entwickelt. In der Medina, die zum Weltkulturerbe zählt, befinden sich die Werkstätten und Ateliers der Maler, Holzschnitzer und Bildhauer.

Tag 15 – Essaouira – Marrakesch

Vormittags sehen wir die portugiesischen Befestigungsanlagen und die herrlichen Strände, bevor wir in die wohl schönste der Königsstädte nach Marrakesch weiterreisen. Hier besuchen wir bei Anbruch der Dunkelheit den Platz der Gaukler mit Schlangenbeschwörern, Wasserverkäufern, Musikanten, Akrobaten und zahlreichen Garküchen mit lokalen Köstlichkeiten.

Tag 16 – Marrakesch

Auf der großen Stadtbesichtigung besuchen wir die Menara-Gärten, den Menara-Palast, sehen die gewaltige Stadtmauer und die Koutoubia-Moschee mit dem maurischen Minarett und besuchen in der Medina die Souks der Handwerker.

Tag 17 – Marrakesch – Rückflug

Heute heißt es Abschied nehmen von Marrakesch. Wir werden zum Flughafen Marrakesch gebracht und fliegen zurück.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten

#Leistungen#

Alle beeindruckenden Facetten des wundervollen Königreiches werden wir auf dieser großen Marokko-Rundreise hautnah erleben: Alle 4 Königsstädte, großartige Landschaften, abgeschiedene, saftig-grüne Oasen, Kasbah-Wohnburgen, Steppen, Stein- und Sandwüsten, die pittoreske Atlantikküste und nicht zuletzt die freundlichen Einheimischen. Eine ganz besondere Reise!

Casablanca – 4  Königsstädte – Oase Figuig – Straße der Kasbahs – Ouarzazate  – Anti Atlas – Baden in Agadir – Essaouira – Marrakesch

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland
  • Flughafensicherheitsgebühr und Steuern
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus/Van
  • 16 Übernachtungen in ausgesuchten Mittelklassehotels (Landeskategorie 4 Sterne, in Figuig einfache Unterbringung in Gasthäusern (Zimmer mit DU/WC)
  • 16 x Halbpension (Frühstück und Abendessen im Hotel)
  • Ausflüge und Besichtigungen mit deutschsprachiger Führung 
  • alle Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Fahrt im Allradfahrzeug zum Erg Chebbi und zur Oase Merzuga
  • Alle Transfers
  • Deutschsprechende Reiseleitung

 Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Fakultative Ausflüge
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Hotelunterbringung während der Rundreise

Die Unterbringung während der Rundreise erfolgt sowohl in ausgesuchten Hotels  der gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie 4 Sterne). Alle Hotels dieser Kategorien wurden gemeinsam mit unserer örtlichen Agentur ausgesucht und auf die Standards sowie Anforderungen, resultierend aus den langjährigen Erfahrungen mit unseren Gruppen, abgestimmt. Sie erhalten von uns vorab keine Hotelliste, damit unsere örtliche Agentur bis zuletzt flexibel auf die örtlichen Gegebenheiten, wie z.B. mögliche Beeinträchtigungen in und um ein Hotel reagieren können. Gerade in größeren Städten oder touristischen Ballungsgebieten hat unsere örtliche Agentur grundsätzlich immer mehrere Optionen auf gute Hotels zurückgreifen zu können. Besonders in orientalischen Ländern ist durch die unterschiedliche Mentalität nicht immer auszuschließen, dass es kurzfristig zu Schwankungen in der Qualität, wie z.B. im Servicebereich, kommen kann. Gegebenenfalls kann die Auswahl der Häuser von unserer örtlichen Agentur somit im Sinne unserer Gäste angepasst werden. 

Einreisebedingungen

Folgende Angaben gelten für deutsche Staatsangehörige:

Für diese Reise ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist.

 

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten