Israel Studienreise

Israel Sparpreis

Jerusalem CityBreak

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Höhepunkte Zypern

Tag 1: Willkommen auf Zypern

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Larnaka erfolgt der Transfer zu Ihrer Unterkunft im Zentrum von Nikosia. Während eines gemeinsamen Abendessens lernen Sie Ihre Reiseleitung und die anderen Mitreisenden der kleinen Gruppe kennen und können die erste Vorfreude teilen. 3 Nächte in Nikosia. (A)

Tag 2: Nikosia – Bellapais – Kyreni

Der Tag beginnt in Nikosia, der letzten geteilten Hauptstadt Europas, wo Alt und Neu zu einem lebendigen Zentrum verschmelzen. Sie besuchen das archäologische Museum und schlendern anschließend entlang der Ledra-Straße gen Norden zum Checkpoint. Gemeinsam überqueren Sie zu Fuß die Grenze, passieren die Kathedrale Ayia Sophia und besuchen die Karawanserei. Weiter geht es nach Bellapais. Dort lässt sich die bezaubernde Atmosphäre des gotischen Klosters einfangen, während der einzigartige Blick über die sanfte Landschaft bis zum Horizont verzaubert. Am Fuße des Pentadaktylos Gebirges erwartet Sie der charmante Hafen von Kyrenia. Die mittelalterliche Festung, die kleinen Häuser in den engen Gassen und der hufeisenförmige Hafen mit den bunten Fischerbooten laden zum Verweilen ein. Genießen Sie die Atmosphäre und lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken. (F)

Tag 3: Güzeljurt im besetzen Gebiet,

Güzeljurt im besetzen Gebiet von den griechischen Zyprioten auch „Morphou“ genannt, steht heute auf dem Programm. In dem im Nordwesten liegenden Bezirk Güzeljurt besuchen Sie die Ausgrabungsstätten Soli und Vouni. Die Ausgrabungen von Soli zeigen eine frühchristliche Basilika aus dem späten vierten Jahrhundert mit großflächigen Fußbodenmosaiken. Einige Kilometer weiter besuchen Sie dann die Ausgrabungen einer antiken Siedlung die nur etwas mehr als 100 Jahre bewohnt war. Nun geht es über die Demarkationslinie zurück in den Süden der Insel. Verbringen Sie Ihre letzte Nacht in Nikosia. (F/M)

Tag 4: Famagusta – Salamis

Heute reisen Sie weiter in den türkisch besetzten Teil der Insel. Nach der Grenzüberquerung werden Sie sofort merken, dass Sie sich in einer anderen Kultur befinden. Freuen Sie sich auf die von einer imposanten Stadtmauer umgebenen Altstadt von Famagusta. Sie besuchen die ehemalige Nikolaus-Kathedrale (heute Lala Mustafa Pasha Moschee) und passieren den Othello-Turm. Von der Küste aus blicken Sie auf die Geisterstadt Varosia. Aus den Ruinen kann man nur erahnen wie das blühende Leben in den 70ern am Strand von Constantia gewesen sein muss. Anschließend schlendern Sie durch die historische Stadt Salamis, die größte antike Stadt der Insel und besuchen das Kloster St. Barnabas. Nach einem abwechslungsreisen Tag, werden Sie zu Ihrem Hotel in Limassol gebracht. 4 Nächte dort. (F/A)

Tag 5: Auf den Spuren der Römer

Eine der Städte Zyperns, in der sich auch heute noch der kulturelle Einfluss der römischen Besetzer nachvollziehen lässt, ist Paphos. Hier haben Sie genügend Zeit die Verbindung der griechischen Geschichte und Mythologie mit der damaligen römischen Lebensart kennenzulernen. Unterwegs halten Sie am Aphrodite Felsen (Petra tou Romiou), wo der Sage nach die Göttin aus dem Meerschaum geboren wurde. Freuen Sie sich auf einen köstlichen Sektempfang mit frischen Erdbeeren. Verweilen Sie in traumhafter Kulisse direkt am Strand der Göttin. Etwas außerhalb von Paphos besuchen sie das Kloster der Mönchsgemeinschaft um den Eremiten Neophytos, welcher sich hier kurz nach Mitte des 12. Jahrhunderts niederließ. In kaum einer Region werden Sie so tief in die Kulturgeschichte der Insel eintauchen wie in Paphos. Ein Besuch der Königsgräber, einer Nekropole der herrschenden Oberschicht oder das Erkunden der römischen Villen mit ihren einzigartigen Fußbodenmosaiken bestätigen dies. Bevor Sie zu Ihrer Unterkunft zurückkehren, können Sie die restliche Zeit am Hafen genießen und das bunte Alltagstreiben beobachten. Es ergeben sich mit Sicherheit ein paar schöne Fotomotive. (F)

Tag 6: Galata – Kakopetria – Apsiou

Heute fahren Sie nach Galata und besichtigen die byzantinische Kirche der Heiligen Jungfrau Maria von Podithou, welche unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbes steht. In Kakopetria, einem der schönsten Dörfer im Gebirge, entdecken Sie bei einem entspannten Spaziergang den alten Ortskern. Stärken Sie sich bei einer kurzen Pause mit zypriotischem Kaffee und freuen Sie sich im Anschluss auf den Besuch der Kirche des Agios Nicolaos tis Stegis, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe. Nach einem intensiven Kultur- und Geschichtsprogramm steht ein traditionelles Mittagessen auf dem Programm. In gemütlicher Runde kehren Sie am Mittag in einer urigen Taverne im Dörfchen Apsiou ein, wo Sie herzlich empfangen werden. Auf Zypern sagt man hierzu „Kopiaste“, was so viel bedeutet wie „Komm und eiste uns Gesellschaft“. Genießen Sie typisch zypriotische Meze Gerichte in Form von kalten und warmen Vorspeisen sowie Kleftico, Fleisch im Lehmofen gegart. Dazu darf ein Tropfen zypriotischer Wein natürlich nicht fehlen. Satt und mit zahlreichen Eindrücken im Gepäck geht es zurück nach Limassol. (F/M)

Tag 7: Zitrus Plantage – Kourion – Weinregion Omodos

s Heute beginnt der Tag mit dem Besuch einer Plantage bei Kolossi. Hier können Sie selbst Zitrusfrüchte pflücken und diese direkt verkosten. Sie haben Zeit für Fragen an den Farmer, welcher Ihnen gerne alle Hintergründe zu seiner Plantage erläutert. Schauen Sie sich ganz in Ruhe um. Beim Besuch der Ruinen des antiken Stadtkönigtums Kourion stehen das mittlerweile renovierte Theater und das Haus des Eustolios auf dem Programm, welche für Archäologieinteressenten besonders spannend sind. Außerdem besuchen Sie das Heiligtum des Apollo Hylates, dem Hüter des Waldes und Beschützer der Stadt Kourion. Weiter geht es in das Dorf Omodos, in den Hügeln des Bezirks Limassol. Omodos ist bekannt als eines der schönsten Weindörfer der Region. Bei einem Spaziergang erkunden Sie das Dorf und besuchen das Kloster zum Heiligen Kreuz und die antike Weinpresse. Im regen Austausch erfahren Sie Hintergründe zum Anbau oder zur Verarbeitung des lokalen Weines. Freuen Sie sich auf eine Weinverkostung in besonderen Umgebung. Nach etwas freier Zeit im Dorf kehren Sie in gemütlicher Runde in einem Privathaus ein. Die Hausdame Skevi empfängt Sie mit offenen Armen und zeigt Ihnen aus erster Hand, wie die beliebte Süßspeise Loukmades zubereitet wird. Verkosten Sie diese doch direkt und runden Sie den Besuch mit einer Tasse zypriotischem Kaffee ab. (F)

Tag 8: Abreise

Mit zahlreichen Eindrücken im Gepäck endet heute Ihre Reise durch Zypern,  Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F) Auf Wunsch ist eine Badeverlängerung möglich.

WEITERE HINWEISE

F = Frühstück, M = Mittagssen, A = Abendessen

#Leistungen#

Auf Zypern, der drittgrößten Mittelmeerinsel warten antike Überreste, malerische Küsten und herzliche Gastfreundschaft auf Sie. Erleben Sie die verschiedenen Kulturen und Traditionen im griechischen und im türkischen Teil der Insel. Besuchen Sie zauberhafte Orte um die sich Legenden und Sagen ranken und lassen Sie sich auf die Spuren der alten Römer mitnehmen. Mit kulinarischen Kostproben wird die Zeit in familiärer Atmosphäre abgerundet

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug (Economy) nach Larnaka (LCA) und zurück, nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Transfer vom Flughafen Larnaka zum Hotel und zurück, Wartezeiten am Flughafen möglich.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen
  • alle Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Genießen von Meze-Gerichten und Kleftico in einer traditionellen Taverne
  • Früchte ernten auf einer Zitrusplantage
  • Weinverkostung im schönen Dorf Omodos
  • Bekannte Süßspeise zubereiten & mit lokalem Kaffee genießen
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • max. 16 Personen
  • 3% Frühbucherrabatt 2024

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Zug zum Flug 2. Klasse DB 85,- €
  • EZ Zuschlag: ca. 300,- EUR auf Anfrage buchbar

IHRE UNTERKÜNFTE (Änderungen vorbehalten)

Nikosia / Hotel Centrum / *** / 3 Nächte
Limassol / Hotel Park Beach / *** / 4 Nächte

*Landeskategorie

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
Auf unseren Reisen stehen gelegentlich Besuchspunkte im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses, die nur guten Fußes und mit sicherer physischer Mobilität zu erreichen sind. Aus diesem Grund ist diese Reise für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, nicht geeignet. Im Einzelfall lassen Sie sich bitte beraten.

 

Tag 1: Deutschland – Ägypten
Flug von von Frankfurt, Berlin oder München nach Kairo. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum 4-Sterne-Hotel oder Hotelschiff.
 
Tag 2 Kairo – Pyramiden von Gizeh – Nationalmuseum
Heute bestaunen wir die Schätze der Pharaonen im größten archäologischen Museum der Welt. Dann besuchen wir die außerhalb der Stadt gelegenen Pyramiden von Gizeh (Weltwunder der Antike) mit der Cheops-, Chefren- und Mykerinos-Pyramide, der Sphinx und dem Taltempel. Mittagessen unterwegs. Unser Reisetipp: Wir nutzen die Gelegenheit am Abend über den Khan El-Khalili-Bazar zu schlendern und Ägypten mit allen Sinnen zu erleben (fakultativer Ausflug, ca. 24 €).
 
Tag 3 Kairo – Amman
Für den Weiterflug nach Jordanien werden wir zum Flughafen gebracht. In Amman erwartet uns die dortige Reiseleitung, um uns ins Hotel zu bringen.
 
Tag 4 Amman – Jerash – Ajloun
Wir unternehmen einen Ausflug und besuchen zunächst Jerash, das römische Gerasa, eine der gut erhaltenen antiken Städte. Wir schreiten über die Säulenstraße, den Dekumanus und das ovale Forum. Dann besichtigen wir den Zeustempel, das Nordportal, den Artemistempel sowie das Theater. Weiter fahren wir nach Ajloun zur Besichtigung der gut erhaltenen Araberburg „Rabbid Castle“, die zur Verteidigung gegen die Kreuzritter gebaut wurde
 
Tag 5 Amman – Wüstenschlösser
Der heute Ausflug führt uns in die nordöstliche Wüste. Die Wüstenschlösser wurden im 8 Jh. von den Omayyaden- Kalifen als Jagd- und Lustschlösser erbaut. Wir besichtigen das Kastell Kharanah, das Badeschloss Amra (Weltkulturerbe) mit seinen wunderschönen Waldmalereien und das Kastell Azraq in der gleichnamigen Oase. Übernachtung in Amman.
 
Tag 6 Amman – Madaba – Berg Nebo – Totes Meer – Aqaba/Rotes Meer
Heute reisen wir nach Aqaba am Roten Meer. Auf der Fahrt dorthin sehen wir zunächst in Mandaba das berühmte Mosaik. Vom Berg Nebo aus soll Moses das „gelobte Land“ erblickt haben. Dann fahren wir hinunter zum tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer, mehr als 400 m unter dem Meeresspiegel. Gelegenheit zu einem Bad im salzhaltigen Wasser. Hier werden auch die biblischen Städte Sodom und Gomorrha vermutet. Am Abend erreichen wir das Rote Meer und unser 4-Sterne-Hotel in Aqaba.
 
Tag 7 Aqaba – Wadi Rum – Petra
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Roten Meer ist ganzjährig Badesaison. Wir entspannen am Strand oder erkunden die bunte Unterwasserwelt per Glasbodenboot. Gegen Mittag fahren wir ins malerische Wüstental Wadi Rum (Weltnaturerbe), das als Kulisse für den Film „Lawrence von Arabien“ diente. Wir lassen uns von Felsformationen und Sanddünen verzaubern. Vor Ort wird eine Jeep-Safari fakultativ angeboten. Dann fahren wir weiter nach Petra. Übernachtung in einem 3-Sterne- Hotel. Unser Reisetipp: Wir nutzen am Abend die Gelegenheit, die einzigartige Felsenstadt der Nabatäer bei Kerzenschein zu erleben. Wir wandern durch den schmalen Canyon Siq und erreichen das Schatzhaus, das mit mehr als 1.000 Kerzen beleuchtet ist. Hier lauschen wir traditioneller Beduinen-Musik (Fakultativer Ausflug „Petra by Night“, ca. 24,– €).
 
Tag 8 Felsenstadt Petra – Amman
Heute haben wir genügend Zeit, den Höhepunkt jeder Jordanienreise, die rosarote Felsenstadt Petra (Weltkulturerbe), kennenzulernen. Sie zählt zu den 7 Weltwundern der Moderne. Nachdem wir durch die Felsenschlucht Siq gewandert sind, sehen wir als erstes das „Schatzhaus des Pharao“. Weiter besichtigen wir Felsengräber, das Theater und die Stadtanlage, in der einst das geheimnisvolle arabische Händlervolk der Nabatäer zuhause war. Die Besichtigung ist ein unvergessliches Erlebnis. Abends beziehen wir unser Hotel in Amman
 
Tag 9 Amman
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Amman, dem antiken Philadelphia. Es erwartet uns eine Mischung aus Altertum und Moderne. Wir besuchen die Abdullah-Moschee mit ihrer blauen Kuppel, erkunden die Zitadelle und das Archäologische Museum
 
Tag 10 Amman – Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
  • Änderungen im Reiseverlauf und Ausflugsprogramm vorbehalten.

#Leistungen#

Auf dieser neuen Reisekombination entdecken wir zwei Weltwunder: Die ägyptischen Pyramiden von Gizeh – einziges verbleibendes Weltwunder der Antike – und die rosarote Felsenstadt Petra in Jordanien, eins der sieben neuen Weltwunder. Außerdem erwarten uns in Jordanien das Tote Meer, die Römerstadt Jerash, Wüstenschlösse und das Wüstental Wadi Rum und die Goldschätze der Pharaonen im Museum. Kairo – Gizeh – Wüstenschlösser – Totes Meer – Wadi Rum – Petra – Amman

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland Linienflug z.B. mit Royal Jordan nach Kairo, Rückflug von Amman inkl. Steuern und Gebühren
  • 2 Übernachtungen in Kairo mit Frühstück (1x Mittagessen) in Kairo im 4-Sterne-Hotel oder Hotelschiff
  • Besichtigung der Pyramiden von Gizeh und Nationalmuseum
  • Zwischenflug Kairo – Amman
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus/Van
  • 7 Übernachtungen in ausgesuchten Mittelklasse-Hotels (Landeskategorie: 4-Sterne, in Aqaba und Petra 3-Sterne)
  • Halbpension; Frühstück und Abendessen im Hotel, am Tag 7 Abendessen im lokalen Restaurant
  • Ausflüge und Besichtigungen mit Deutsch sprechender Führung und Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Alle Transfers vor Ort
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • garantierte Durchführung ab 2 Personen – max. 16 Personen
  • Onlinerabatt pro Person 50,- €

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Visa-Gebühr inkl. Hilfestellung bei der Visabeschaffung: ca. 35 € (vor Ort in bar zu entrichten)
  • Ausreisegebühr Jordanien: ca. 8 JD (ca. 10 €)
  • Visagebühr für Gruppenanreise mit weniger als 5 Personen: ca. 40 JD (ca. 45 €)
  • Flughafenzuschläge: ab/bis Berlin: Kein Zuschlag /ab/bis München, Frankfurt, Düsseldorf: je + 79,€

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität

Auf unseren Reisen stehen gelegentlich Besuchspunkte im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses, die nur guten Fußes und mit sicherer physischer Mobilität zu erreichen sind. Aus diesem Grund ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Einzelfall lassen Sie sich bitte dazu von uns beraten.

Tag  1.  Fluganreise ab Frankfurt nach Manama

Am Vormittag startet ihr NONSTOPP Flug mit Gulf Air ab Frankfurt auf die Insel Bahrain (Flugzeit ca. 6 Stunden) und ab 2025 ist auch der Flug ab/an München möglich. Empfang am Flughafen und Transfer ca. 8 km zur Ihrem 4* Hotel in der Haupstadt Manama.  Gemeinsames Abendessen im Hotel, bei vorab gebuchter Halbpension.  * Optional mit Aufpreis zum 5* Hotel The Grove & Conference Centre mit Zugang zum wunderschönen Solymar  Strand – Beachclub (ab 18 Jahre).

Tag 2: Al-Fateh-Moschee und das Nationalmuseum

Heute besuchen Sie zunächst die Al-Fateh-Moschee und das Nationalmuseum (Eintritt inkl.). Sie besichtigen das Fort Qal’at alBahrain (UNESCO), die Grabstätten von Dilmun (UNESCO) sowie den Pfad der Perlenfischer (UNESCO). Auf dem Basar staunen Sie abschließend über die Welt orientalischer Gewürze, Stoffe und Handwerkskunst.

Tag 3:  Freizeit in Manama oder *optionaler Halbtagesausflug.

Die Kamelzucht hat in Bahrain Tradition und in der königlichen Kamelfarm erleben Sie die „Wüstenschiffe“, die der Mensch schon seit Jahrtausenden als Karawanentiere nutzt. Danach geht es ins Inselinnere. Hier steht der legendäre Baum des Lebens. Mitten in der Wüste wundern sich die Menschen , woher er sein lebensnotwendiges Nass bezieht. Es handelt sich um einen Khejribaum, der mit extremen Bedingungen zwar zurechtkommt, aber ohne Wasser auch nicht ganz kann. Daraufhin stärken Sie sich bei einem tradition ellen Mittagessen.

Tag 4: Freizeit oder * Optionaler Ausflug „Bahrain by Night“.

Ein besonders stimmungsvoller Ausflug erwartet Sie bei Buchung Ihres Ausflugs „Bahrain by Night“. Freuen Sie sich auf Glanz und Glitzer unter einem sichelförmigen Halbmond. Staunen Sie über die moderne Metropole Manama, die im nächtlichen Treiben ihren märchenhaften Charme zeigt und im schillernden Licht mit ihrer modernen, teils sogar futuristisch anmutenden, Architektur verzückt. Abschließend genießen Sie ein traditionelles bahrainisches Abendessen im Restaurant Florence. 

Tag 5 bis 6: Freizeit in Manama  

Genießen Sie Ihre freie Zeit in Ihrem modern gestalteten 4* Hotel in Manama oder im 5* Hotel The Grove  in Strandnähe – hier ist der kostenfreie Eintritt zum Solymar Beach bereits inklusive.

Tag 7:  Freizeit in Manama oder Ausflug Bahrain by Night – und Rückflug nach Deutschland

Mittags Check-out aus dem Zimmer und anschließend freie Zeit.  Bei Buchung des 5* Hotels The Grove können Sie bis 14.oo Uhr das Zimmer nutzen oder mit Aufpreis (vor Ort ca. 55,- EUR) bis zur  Abholung ca. 21.30 Uhr das Zimmer verlängern. Am späten Abend erfolgt dann der Transfer zum Flughafen Bahrain.

Tag 8: Rückflug von Manama – Bahrain

Abflug ca. 1.35 Uhr  von Manama und Ankunft in Frankfurt um ca. 6.1o Uhr.  

  • Reiseverlauf und Flugzeiten vorbehaltlich Änderungen.

#Leistungen#

Bahrain, das Inselkönigreich vor der Küste Arabiens, zieht mit seiner Mischung aus alten arabischen Traditionen und modernem westlichen Lebensstil jeden Besucher in seinen Bann. Gemeinsam mit dem Fremdenverkehrsamt von Bahrain bieten wir Ihnen diese Traumreise zum Super-Sparpreis an. Komfort kennt auf dieser Reise keine Grenzen. Sie fliegen mit Direktflügen von Gulf Air und genießen besten Service in Ihrem 4-Sterne-Hotel in Manama. Freuen Sie sich auf einen Inselstaat voller Wunder, voller Erholung und voller Erlebnisse!

Leistungen im Reisepreis: 

  • Hin- und Rückflug nach/von Bahrain in der Economy Class mit Gulf Air o. a., inkl. mindestens 20 kg Freigepäck
  • Deutschsprachige Flughafenassistenz bei Ankunft in Bahrain
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 6 Übernachtungen in einem für Sie ausgewählten 4-Sterne-Hotel in Manama, z. B. Ibis Seef Manama Hotel, Arman Hotel Juffair Mall oder Royal Phoenicia Hotel 
  • Hotels mit Restaurants, Café, Swimmingpool mit Liegen, Spa und Wellnessbereich (Anwendungen gegen Gebühr), Klimaanlage und WLAN
  • Welcome-Drink
  • Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Du/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, WLAN, Minibar (gegen Gebühr), Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten
  • 6 x Frühstück in Büfett- oder Menüform
  • Ganztagesausflug „Kulturerbe in Bahrain“ inklusive
    Stadtbesichtigung in Manama mit Al-Fateh-Moschee, Nationalmuseum (Eintritt inklusive) und Basar Bab Al Bahrain, Besichtigung des Forts Qal’at al-Bahrain (UNESCO) mit den Grabstätten von Dilmun (UNESCO) und Besuch des Pfads der Perlenfischer (UNESCO
  • Gesamte Reise (inklusive Transfers und Ausflüge) im modernen, klimatisierten Reisebus
  • Ausflüge mit qualifizierter deutschsprachiger Reiseleitung 
  • 3% Frühbucherrabatt auf alle Termine 2025

Leistungen nicht im Reisepreis: 

  • Optionale AusflügePreis gilt nur bei Buchung vorab
  1. Ausflug Bahrain by Night inkl. 3 Gänge Abendessen inkl. Softdrinks € 75 p. P.
  2. Ausflug Bahrain mitKamelfarm  € 60 p. P.
  3. Business Class Hinflug ab € 579 p. P.
  4. Business Class Rückflug ab € 579 p. P.
  5. 7 x Halbpension im 4* Hotel  € 149 p. P.    ab 2025 + 159,- €
  6. Zug zum Flug 2. Klasse DB € 73 p. P.
  • 5-Sterne-Hotel The Grove & Conference Centre – Aufpreis pro Person 399,- €   ab 2025 nur + 299,- € 
  • 7 x Abendessen in Büfettform oder als 3 Gänge-Menü im 5-Sterne-Hotel The Grove 199,- €  ab 2025 nur + 179,- € 
*nur Vorabbuchung möglich

Ein Herz für Alleinreisende:  Unterbringung im Doppelzimmer mit einer Person gleichen Geschlechts ohne Aufpreis.

In Bahrain sind Luxus und Eleganz allgegenwärtig und auf Wunsch auch für Sie persönlich erlebbar. Logieren Sie in einem traumhaften 5-Sterne-Hotel und freuen Sie sich auf das elegante The Grove Hotel & Conference Centre. Ihre luxuriöse und äußerst geschmackvoll gestaltete Unterkunft weiß definitiv zu begeistern. Gönnen Sie sich einzigartigen Service und Komfort zu einem unschlagbaren Preis. Das Hotel ist bestens ausgestattet und verfügt u. a. über einen wunderschönen Poolbereich und mehrere hoteleigene Restaurants. Genießen Sie in der blühenden Wüstenoase Bahrain darüber hinaus den malerischen Solymar Beach, der über einen für Hotelgäste exklusiven Strandzugang direkt erreichbar ist.

Einreisebestimmungen

Deutsche, Schweizer sowie alle EU-Staatsbürger benötigen einen  Reisepass, der noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist. Für Bahrain erhalten Sie das Visum vor Ort (Gebühr 5,- Bahrainische Dinar).

Tag 1: Flug nach Larnaka

Flug nach Larnaca und Transfer zu Ihrem modernen Stadthotel in Nikosia. Beim gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden kennen. 4 Nächte in Nikosia. (A)

Tag 2: Nikosia

Nikosia erwartet Sie heute mit reichen Schätzen der byzantinischen Kunst und Kultur im Archäologischen Museum der Stadt. Die Agios-Ioannis-Kathedrale war bis ins 18. Jahrhundert ein Kloster und birgt noch heute sehr gut erhaltene Fresken, die Sie besichtigen. Am Nachmittag haben Sie Zeit zum Einkaufen oder Ausspannen in einem der schönen Straßencafés. Abends kehren Sie in eine landestypische Taverne ein, wo Sie ein klassisches zypriotisches Gericht erwartet. Wie wäre es mit einem deftigen, schmackhaften Eintopf oder einem traditionellen Halloumi-Gericht? (F/A)

Tag 3: Nikosia – Bellapais – Kyrenia

Eine Geschichte zweier Städte: Nikosia ist die letzte geteilte Hauptstadt in Europa, ein geschäftiges Zentrum aus Alt und Neu. Heute überqueren Sie zu Fuß den Grenzübergang und betreten den orientalisch angehauchten, türkisch besetzten Teil der Insel. Sie sehen die Selimiye-Moschee (Außenbesichtigung)und besuchen das Kyrenia Gate, Gamblers Inn sowie die Karawanserei. Der Besuch des im gotischen Stil errichteten Klosters Bellapais wird Sie in vergangene Zeiten zurückversetzen. Wandeln Sie durch die Ruinen des imposanten Kreuzgangs und genießen Sie den Blick über die Landschaft. Am Fuße des Pentadaktylos-Gebirges liegt Kyrenia. Die mittelalterliche Festung, die kleinen Häuser in den schmalen Straßen und der hufeisenförmige Hafen mit seinen bunten Fischerbooten laden zum Verweilen ein. (F/A)

Tag 4: Zypern individuell

Der Tag gehört Ihnen: Besuchen Sie das Ikonenmuseum mit den schön-sten Ikonen und Mosaiken Zyperns und genießen Sie das Flair des Altstadtviertels Laiki Gitonia. Oder Sie unternehmen einen optionalen Ausflug mit Ihrer Reiseleitung nach Famagusta und Salamis: Innerhalb der mächtigen Stadtmauern der Altstadt von Famagusta besichtigen Sie u.a. die Lala-Mustafa-Pascha-Moschee, eine vormals gotische Kathedrale. Am Strand können Sie einen Blick auf die Geisterstadt Varosha werfen. Weiterfahrt über Salamis, einst größte Stadt im antiken Zypern, zum Kloster des Heiligen Barnabas (optional, buchbar vor Ort, mind. 4 Teilnehmer). (F)

Tag 5: Troodos-Gebirge

Sie fahren ins Troodos-Gebirge. Bestaunen Sie die Asinou-Kirche, eine der größten Kunstschätze Zyperns, und die anspruchsvollen Wandmalereien der von außen so unscheinbar wirkenden Kirche Agios Nikolaos tis Stegis. Nachmittags ist Zeit, im charmanten Bergdorf Kakopetria den historischen Ortskern mit traditionellen Häusern zu erkunden. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie die Scheunendachkirche Panagia Poditou in Galata (alle UNESCO Weltkulturerbe). Im Süden Zyperns beziehen Sie Ihr strandnahes Hotel. 5 Nächte in Limassol. (F/A)

Tag 6: Paphos: Auf den Spuren der Römer

Am Morgen besichtigen Sie das bei Paphos liegende Höhlenkloster des Heiligen Neofytos. Wandeln Sie anschließend auf den Spuren römischer Kulturgeschichte in Paphos (UNESCO Weltkulturerbe). Hier vereinen sich griechische Geschichte und Mythologie mit römischer Lebensart zur Zeit des entstehenden Christentums auf der Insel. Ein Beispiel sind die prunkvollen Königsgräber. Ein einmaliges Erlebnis bleibt ein Besuch der Römischen Villen mit ihren filigranen Fußbodenmosaiken. Als Juwel byzantinischer Kunst gelten die bunten Fresken des über 2.000 Jahre alten Odeons.Das aus Kalkstein gemeißelte und über 2.000 Jahre antike Odeon wird Sie begeistern. (F)

Tag 7: Akamas-Halbinsel

Sie fahren zu den „Bädern der Aphrodite“, wo sich einst die dramatische Liebesgeschichte zwischen der Göttin Aphrodite und Adonis zugetragen haben soll. Ein wunderschöner Naturlehrpfad mit eindrucksvollen Aussichten empfiehlt sich für einen entspannten Spaziergang. Nicht weit entfernt können Sie im malerischen Hafen von Latchi ein wenig freie Zeit genießen, bevor das Ausflugsboot Sie zu einer traumhaften Tour entlang der Akamas-Halbinsel abholt (witterungsbedingt). Im kristallklaren Wasser der „Blue Lagoon“ können Sie im Anschluss einen Sprung ins kühle Nass wagen. Auf der Rückfahrt halten Sie in Peyia und genießen den traumhaften Ausblick bei Ouzo, frischen Früchten und zypriotischen Delikatessen. (F)

Tag 8: Diarizos-Tal und Kykkos-Kloster

Durch das wunderschöne Diarizos-Tal gelangen Sie zu der venezianischen Brücke Zelefos inmitten der Natur. Ihre Reiseleitung begleitet Sie auf einem Spaziergang durch den Wald und erklärt Ihnen die Besonderheiten der Flora und Fauna. Anschließend besichtigen Sie das Kykkos-Kloster, für welches gerne die Superlativen „berühmtestes“, „reichstes“ und „schönstes“ Kloster der Insel verwendet werden. Zahlreiche Pilger verehren hier die sagenhafte Marienikone, vor der sich der Legende nach selbst die Pinien verneigen. In Omodos, einem der reizvollsten Weindörfer im Troodos, besichtigen Sie das Kloster zum Heiligen Kreuz sowie die mittelalterliche Weinpresse. Lassen Sie sich von dem Charme der traditionellen Häuser und Innenhöfe verzaubern! Zum Abschluss verkosten Sie bei einer Weinprobe verschiedene Weine. (F)

Tag 9: Kourion und Kolossi

Entlang der Südküste entdecken Sie heute weitere Zeugnisse der Geschichte Zyperns: Sie erkunden die Schätze der archäologischen Ausgrabungsstätte von Kourion mit dem antiken Theater und dem Haus des Eustolios. Anschließend geht es weiter zur mittelalterlichen Festung Kolossi, welche für die Produktion von Wein und Rohrzucker bekannt war. Auf einer nahe gelegenen Plantage haben Sie die Möglichkeit, schmackhafte Früchte zu ernten und zu kosten. Anschließend werden Sie in Apsiou bei einer einheimischen Familie herzlich willkommen geheißen. Lernen Sie gemeinsam, wie man lokale Spezialitäten zubereitet, und lassen Sie den Tag bei einer typischen „Meze“ in gemütlicher Runde ausklingen. (F/A)

Tag 10: Abreise

Zehn Tage auf Zypern gehen zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

Hinweise

F = Frühstück, A = Abendessen
Programmänderungen vorbehalten

 

#Leistungen#

Zypern lädt mit mehr als 300 Sonnentagen, malerischen Buchten, kristallklarem Wasser und traumhaften Sandstränden zu dieser 10-tägigen Reise ein. Gleichzeitig bietet die drittgrößte Mittelmeerinsel durch griechische und orientalische Kultureinflüsse eine Vielzahl historischer Funde und interessanter Sehenswürdigkeiten. Aufgrund des ausgeprägten Mittelmeerklimas sind die Winter frühlingshaft mit einer reichen Wildblüte und einer Badesaison bis in den November.

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug (Economy) mit Lufthansa von München (MUC) nach Larnaka (LCA), Rückflug mit Austrian Airlines via Wien (VIE), Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz auf Anfrage!
  • Transfer vom Flughafen Larnaka zum Hotel und zurück, Wartezeiten am Flughafen möglich.
  • 9 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Frühstück und Abendessen bzw. Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • max. 16 Reiseteilnehmer
  • 3% Frühbucherrabatt 2024

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Zug zum Flug 2. Klasse DB  85,- €

IHRE HOTELS

Ort / Unterkunft / Sterne* / Nächte
(Änderungen vorbehalten)

Nikosia / Hotel Centrum / *** / 4
Limassol / Hotel Park Beach / *** / 5

*Landeskategorie

BESONDERER TERMINE

Die folgenden Programmpunkte ergänzen Ihre Reise an einem ausgewählten Tag.

Weinlese Helfen Sie bei der Weinlese mit und erfahren Sie in einer Weinkellerei Wissenswertes über die verschiedenen Produkte, die aus dem Weintraubensirup hergestellt werden.
Olivenernte Auf einer Plantage unterstützen Sie die Olivenernte und lernen Interessantes über die Weiterverarbeitung und Spezialitäten aus Oliven.

 

Tag 1 Fluganreise nach Istanbul
Wir fliegen von Deutschland, Schweiz oder Östereich nach Istanbul in der Türkei. Empfang und Transfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung in Istanbul.
 
Tag 2 Istanbul
Wir besuchen die berühmte Hagia Sophia, die Blaue Moschee, das Hippodrom und den Topkapi-Sultanspalast (Weltkulturerbe). Wir sehen die Einfahrt ins „Goldene Horn“. Abendessen ist in einem Fischrestaurant. Übernachtung im Hotel. Unser Reisetipp: Unternehmen Sie spätnachmittags eine Bootsfahrt auf dem Bosporus und genießen Sie den Blick auf Istanbul vom Fluss aus (ca. 25,– €)
 
Tag 3 Istanbul – Bursa
Vormittags Bummel durch den „Ägyptischen Bazar“, den Gewürzmarkt Istanbuls. Anschließend Fahrt nach Bursa. In der ehemaligen osmanischen Hauptstadt besichtigen wir die Große Moschee und bummeln anschließend über den 500 Jahre alten Seidenbazar. Abendessen und Übernachtung in Istanbul.
 
Tag 4 Bursa – Meeresenge Dardanellen – Troja – Ayvalik
Entlang der Meersenge der Dardanellen reisen wir weiter nach Troja. Unterwegs Fotostopp an der neuen Brücke bei Canakkale, die Europa mit Asien verbindet, eine der längsten Hängebrücken der Welt. Wir besichtigen die Ausgrabungen des legendären Trojas (Weltkulturerbe). Zum Hotel fahren wir in die Gegend von Ayvalik. Abendessen und Übernachtung.
 
Tag 5 Ayvalik – Pergamon – Izmir – Kusadasi
Wir besuchen die Ruinen des antiken Pergamons (Weltkulturerbe) mit der Akropolis, dem Trajan-Tempel und dem Theater, alle erreichen wir mit einer Seilbahn. Im Tal sehen wir die frühchristliche Basilika. Über Izmir geht es dann in die Urlaubsregion Kusadasi , 3 x Abendessen und Übernachtung in der Region Izmir.
 
Tag 6 Kusadasi – Ephesus
Ausführliche Besichtigung von Ephesus, der größten Ruinenstadt Kleinasiens (Weltkulturerbe). Wir sehen das Odeon, die Geschäftsstraße, die Bibliothek, die Agora, Bäder und das große Theater. Weiter besuchen wir die Johannesbasilika. Am Nachmittag erleben wir eine Teppichknüpferei oder besuchen ein griechische Dorf.
 
Tag 7 Kusadasi – Priene – Milet – Didyma
Wir machen einen Ausflug ins Jonische Dreieck und besuchen zunächst die hellenistische Stadt Priene, schön gelegen, umwachsen von Kiefern am Fuße des Akropolis- Felsens. Dann sehen wie die antike Hafenstadt Milet mit einem beeindruckenden römischen Theater und ausgedehnter Therme. In Didyma besichtigen wir den Kolossaltempel des Apollo, der mit dem Orakel in Delphi
konkurrierte.
 
Tag 8 Kusadasi – Hierapolis – Pamukkale – Türkische Riviera
Durch Baumwoll-Plantagen reisen wir zum „Baumwoll-Schloss“ Pamukkale. Die als Naturwunder bezeichneten weißen Sinter-/Kalksteinterrassen liegen im antiken Hierapolis (Welterbe) mit Thermalquellen und einem sehenswerten Theater. Am Nachmittag Weiterfahrt über das Taurus-Gebirge nach Antalya zu unserem Hotel an der Türkischen Riviera. Abendessen und Übernachtung in Antalya.
 
Tag 9 Antalya – Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Änderungen im Reiseverlauf / in der Reihenfolge vorbehalten. Diese Reise ist eine Teilstrecke unserer „Großen Türkei-Kulturreise“.

 

#Leistungen#

Schwerpunkt dieser Rundreise sind die hellenistisch-römischen Kulturstätten Kleinasiens. Wir erleben die Weltmetropole Istanbul und das osmanische Bursa. Dann erwarten uns Troja, Pergamon, Ephesus, Priene, Milet, Didyma und Hierapolis, alles großartige Zeugen der Antike. Wir besuchen das Naturwunder Pamukkale. 8 Besuche von UNESCO-Weltkulturerben stehen auf dem Programm. Eine Reise in die Kultur der Antike.  Istanbul – Bursa – Troja – Pergamon – Didyma – Pamukkale – Antalya     Diese Reise ist eine Teilstrecke unserer „Großen Türkei-Kulturreise“.  

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland,Schweiz oder Österreich inkl. Steuern und Gebühren
  • Hinflug nach Istanbul, Rückflug ab Antalya
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus/Van
  • 8 Übernachtungen mit Frühstück in gehobenen Mittelklassehotels (Landeskategorie 4- oder 5-Sterne)
  • 7 x Abendessen im Hotel sowie 1 x Abendessen in einem Fischrestaurant in Istanbul
  • Ausflüge und Besichtigungen mit Deutsch sprechender Führung und Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Alle Transfers vor Ort
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • max. 16 Teilnehmer
  • Onlinerabatt pro Person 50,- €

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Versicherungen,  Trinkgelder
  • Fakultative Ausflüge
  • Flughafenzuschläge: ab/bis München: Kein Zuschlag  – ab/bis Stuttgart, Frankfurt, Köln-Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Berlin: je + 49,– €/ab/bis Hannover, Leipzig-Halle, Zürich, Wien: je + 89,– €

Geplante Hotel oder Ähnliche:

  • ISTANBUL   –   URANUS HOTEL ISTANBUL
  • BURSA        –  EUROPARK HOTEL BURSA
  • AYVALIK     –   GRAND TEMIZEL
  • KUSADASI    –   TUSAN BEACH RESORT
  • PAMUKKALE  –   ADEMPIRA HOTEL
  • ANTALYA     –  B BUSINESS HOTEL & SPA

 

Einreisebedingungen

Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich, der noch mindestens 3 Monate nach Reiseende gültig ist.

1. Tag: Anreise nach Marrakesch

Bequemer Nonstop-Linienflug z.B. mit Lufthansa von Frankfurt/M. direkt nach Marrakesch  und Transfer zu Ihrem Riad. Willkommen in der Perle des Südens, wie Marrakesch auch genannt wird. 1 Nacht in Marrakesch. (A)

2. Tag: Ouarzazate

Nach dem Frühstück verlassen Sie Marrakesch und fahren zu ihrem heutigen Tagesziel nach Ouarzazate. Diese Strecke über das Atlasgebirge ist eine der landschaftlich schönsten Routen in Marokko. Sie überqueren den ca. 2.260 m hohen Tizi-n-Tichka Pass im Hohen Atlasgebirge und haben immer wieder grandiose Panoramaaussichten auf die gigantische Bergwelt. Ein Abstecher führt sich dann zur Kasbah Ait Benhaddou (UNESCO Weltkulturerbe), eine der eindrucksvollsten Lehmsiedlungen in Marokko. Sie erreichen zuletzt Ouarzazate, auch bekannt als das Tor zur Wüste. Hier besuchen Sie die Kasbah Taouirit, die frühere Residenz der Glaoui-Familie, einer der einflussreichsten Familien dieser Region. 1 Nacht in Ouarzazate. (F/A)

3. Tag: Draa-Tal

Ihre heutige Route führt Sie durch das bezaubernde Draa-Tal. Wie ein grünes Band zieht sich der Draa-Fluss mit seinen Palmenoasen durch die karge Wüstenlandschaft, umgeben von hohen Bergen und unzähligen Kasbahs und Lehmdörfern. Bei einem kleinen Spaziergang in einer Oase erhalten Sie einen Einblick in den traditionellen Oasenanbau. In Tamegroute, ein Wallfahrtsort und religiöses Zentrum des Islams mit einer Koranschule und einer Moschee, besuchen Sie die berühmte Bibliothek. Unweit von dem Wallfahrtsort entfernt können Sie Töpfern bei ihrer Arbeit zusehen, die aus Lehm der Umgebung, die hiesige, grün lackierte Keramik herstellen. Übernachten werden Sie heute in Zagora, wo man noch den legendären Wegweiser 52 Tage bis Timbuktu vorfindet letztes Zeugnis einer Zeit als Zagora ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt alter Karawanenstraßen war. 1 Nacht in Zagora. (F/A)

4. Tag: Merzouga

Sie besuchen heute in der Kleinstadt Zagora den Wochenmarkt. Die Berber aus der Region kommen hierher, um ihre Waren anzubieten. Mischen Sie sich unter das Volk und beobachten Sie das exotische Treiben ein wunderbares Durcheinander! Sie verlassen die Dattelpalmen- Oase in Richtung Nkoub und Alnif, das Land der berühmten Nomadenstämme von Ait Atta. Je nach Jahreszeit können Sie die Halbnomaden mit ihren Herden sehen. Auf dem Weg zu den Ausläufern der Sahara passieren Sie großartige Landschaften, bis am Horizont bereits die ersten Sanddünen von Erg Chebbi zu erkennen sind. Mit dem Geländewagen fahren Sie dann in die Wüste, um danach auf Kamelen weiter zu Ihrem Wüstencamp in den Dünen zu gelangen. Das Zeltcamp ist ausgestattet mit Betten, Matratzen und Decken. Erleben Sie bei gutem Wetter einen einmaligen Sonnenuntergang und eine unvergessliche Nacht unter einem atemberaubenden Sternenhimmel. 1 Nacht in einem einfachen Wüstencamp. (F/A)

5. Tag: Fahrt über den mittleren Atlas zu den Sanddünen

In Tinghir, dessen Bewohner weitestgehend vom Oasenbau leben, erhalten Sie heute bei einem kleinen Spaziergang sowie bei einer Tasse Tee bei einer einheimischen Familie einen Einblick in diese Lebensweise. Auf der Straße der Kasbahs passieren Sie kleine Orte mit trutzigen Lehmburgen (Kasbahs) und grünen Palmenhainen vor der einmaligen Kulisse der hohen Berge des Hohen Atlas. Ein Abstecher führt Sie in die imposant zerklüftete Todra-Schlucht. Fast 300 m ragen die Felswände senkrecht auf eine beeindruckende Naturlandschaft. Vorbei an grünen Palmenoasen, Feigen-, Aprikosen- und Mandelbäumen sowie, je nach Jahreszeit, duftenden Rosenfeldern erreichen Sie Skoura, wo Sie eine Nacht verbringen. (F/M/A)

6. Tag: Taroudant

Die Fahrt nach Taroudant führt Sie heute über den Antiatlas. Sie passieren den Ort Taznakht, der bekannt für seine traditionellen Berberteppiche ist, sowie Taliouin, die Hauptstadt des Safrans, bis Sie Ihr heutiges Endziel Taroudant erreichen. Taroudant wird oft als das malerische, kleine Marrakesch bezeichnet. 1 Nacht in Tar0oudant. (F/A)

7. Tag: Im Tal der Ammeln

Nach der Stadtbesichtigung in Taroudant fahren Sie durch faszinierende Landschaften nach Tafraoute weiter. Der Hauptort des Antiatlas liegt auf ca. 1.000 m Höhe und ist umgeben von einer imposanten Berglandschaft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Wanderung im Tal der Ammeln. Das Tal hat seinen Namen von einer hier lebenden Berbergruppe. Kleine Dörfer schmiegen sich wie Adlerhorste an den Felsen, und das Tal ist umgeben von Palmen, Oliven- und Mandelbäumen und gilt zu Recht als eine der grandiosen Landschaften im Antialtas. In Oumesnat besichtigen Sie ein altes Wohnhaus, das zu einem kleinem ethnografischen Museum umgebaut wurde. Hier erhalten Sie einen Einblick in die alte Lebensweise der Ammeln. Am späten Nachmittag erkunden Sie die Kleinstadt Tafraoute. Bummeln Sie durch den Souk und entdecken Sie hier die Babouchenverkäufer, die spezielle farbige Lederschuhe anfertigen. 1 Nacht in Tafraoute. (F/A)

8. Tag: Agadir Essaouira

Ihre Fahrt führt Sie durch die schöne Landschaft an die Atlantikküste nach Agadir und weiter auf der Küstenstraߟe nach Essaouira die weiߟe Perle am Atlantik. Unterwegs besuchen Sie eine Arganölkooperative, in der Ihnen die Herstellung des exquisiten Öls gezeigt wird. 2 Nächte in Essaouira. (F)

9. Tag: Essaouira

Die Stadt wartet mit einem sehenswerten Kulturerbe auf Sie. Genieߟen Sie den Ausblick von der Kasbah über die Bucht. Im Hafen können Sie noch sehen, wie Schiffe traditionell aus Holz hergestellt werden, die Fischer ihre Netze flicken und Möwen im Seewind ihre Kreise ziehen. Kulinarische Köstlichkeiten wie z.B. gegrillte Sardinen können Sie an Ort und Stelle in den Garküchen oder den vielen Restaurants genieߟen. Bummeln Sie anschließend durch die zauberhafte Medina (UNESCO Weltkulturerbe). Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Strandspaziergang oder genieߟen Sie die kleine Altstadt mit seinen vielen lauschigen Plätzchen und Caf’es. (F)

10. Tag: Marrakesch

Heute bringt Sie Ihre Reise nach Marrakesch die Perle des Südens. Schlendern Sie durch das quirlige Gassengewirr der Medina und gelangen Sie auf den legendären und weitläufigen Hauptplatz Djemaa-el-Fna, dort wo das Herz der Altstadt schlägt. Der sagenumwobene Platz wartet jeden Abend mit einem unvergleichlichen Schauspiel auf: Märchenerzähler, Akrobaten, Musiker, Schlangenbeschwörer und Gaukler verwandeln den Platz wie vor 1.000 Jahren in ein riesiges Freilichttheater. Marrakeschs einzigartige Bühne wurde von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschheit ausgezeichnet. Bei einer Kaffee- oder Teepause auf der Terrasse eines Cafés haben Sie einen herrlichen Ausblick auf das Spektakel auf dem Gauklerplatz. Auf dem Platz werden jeden Abend Garküchen aufgebaut, in denen das Essen genauso gut schmeckt wie es duftet. Probieren Sie an einem der Imbissstände auf dem Hauptplatz ein typisch marokkanisches Abendessen. 2 Nächte in Marrakesch. (F)

11. Tag: Marrakesch

Bummeln Sie durch das verwinkelte Gassengewirr der Medina (UNESCO Weltkulturerbe) und besuchen Sie die kulturellen Höhepunkte der Stadt: die Koutoubia-Moschee (Außenbesichtigung), das prachtvolle Palais de Bahia und die reich verzierten Saadier-Gräber. Ein Fest der Sinne erwartet Sie in den Souks. Orientalische Gewürze wie Kardamom, Kurkuma oder Safran wetteifern um den feinsten Geruch. Lassen Sie sich verzaubern von den Farben des Orients bei den Stoffhändlern, und üben Sie sich im Feilschen beim Kauf Ihrer Souvenirs. Lauschen Sie dem Ruf des Muezzins, wenn die Sonne glutrot hinter der Koutoubia-Moschee verschwindet und vom nahegelegenen Hauptplatz Djemaa-el-Fna die Geräusche des orientalischen und exotischen Abendspektakels herüber wehen. (F)

12. Tag: Rückflug nach Deutschland

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für den Rückflug von Marrakesch nach Frankfurt/M. (F)

Hinweise

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Programmänderungen vorbehalten

#Leistungen#

SÜDMAROKKO Auf dieser Reise entdecken Sie die spektakulärsten Landschaften Marokkos! Fahren Sie über den höchsten Pass, durchqueren Sie das Draa-Tal mit den unendlichen Dattelhainen und den prachtvollen Kasbahs. Lassen Sie sich die Seebrise an der Atlantikküste um die Nase wehen und rieseln Sie den warmen Wüstensand durch Ihre Finger, der im Kontrast zu den schneebedeckten Bergen des Atlasgebirges steht. Freuen Sie sich auf einmalige Naturerlebnisse sowie die authentische Berberwelt. Mit dem mystischen Marrakesch erwartet Sie dann am Ende ein Feuerwerk an Eindrücken.

Leistungen im Reisepreis:

  • bequemer Nonstop-Flug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Marrakesch und zurück (inkl. Steuern und Gebühren). Sondertarif, Platzangebot begrenzt.
  • Transfers und alle Fahrten im klimatisierten Fahrzeug
  • Fahrten in Geländewagen an Tag 4 und 5 für die Fahrt in und aus der Wüste
  • 3 Nächte in Hotels und 6 Nächte in Riads im Doppelzimmer (DZ) mit Dusche oder Bad/WC
  • 1 Nacht in einem einfachen Hotel in Tafraoute
  • 1 Nacht in einem einfachen Wüstencamp am Fuße der Dünen des Erg Chebbi mit Gemeinschaftstoiletten und -duschen (2-Personen-Zelt)
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • max. 12 Reiseteilnehmer
  • 3% Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 31.05.24

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherung im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt-Versicherung.
  • Trinkgelder und Persönliche Ausgaben
  • Zug zum Flug 2. Klasse DB 86,- EUR
  • Anschlussflüge für weitere Flughäfen in Deutschland, Schweiz oder Österreich ab 100,- € pro Person

Ihre geplanten Hotels

Ort Unterkunft Nächte Sterne*  *Landeskategorie

Marrakesch / Riad Nasreen / Riad / 1
Ouarzazate / Riad Dar Chamaa / Riad / 1
Zagora / Riad Lamane / Riad / 1
Merzouga / Wüstencamp / Tented Camp / 1
Skoura / Kasbah Ben Moro / *** / 1
Taroudant / Riad Hida / Riad / 1
Tafraoute / Chez Amaliya / *** / 1 /
Essaouira / Hotel Wind Palace / *** / 2
Marrakesch / Riad Nasreen / Riad / 2

Auch als Privatreise buchbar:

Anfrage mit Betreff: „Marrakesch PUR – VIP“ direkt an: privat@ijo-reisen.de

Klima

Frühling und Herbst sind für Marokko de angenehmsten Reisezeiten mit Tagestemperaturen von durchschnittlich ca. 21 bis 30C zwischen Küste und Inland.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
Bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass.
Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

2 Wochen Kur im 4* Hotel Lot Spa- Ein Bokek

1. Tag Tel Aviv – Totes Meer

Individuelle Anreise nach Tel Aviv oder Fluganreise aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit El Al, Austrian Airlines, Swiss oder Lufthansa wie gebucht. Wir beraten Sie gerne. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und  Transfer zu Ihrem Kur- und Badehotel am Toten Meer. Fahrzeit ca. 120  min. Begrüßung im Hotel Abendessen und Übernachtung.

2.Tag  – 14. Tag   Kuraufenthalt am Toten Meer

Die Klinik des Deutschen Medizinischen Zentrums in Ein Bokek (So.-Fr. geöffnet) ist spezialisiert auf hochwirksame Therapien zur Heilung von Hautkrankheiten, Atemwegserkrankungen und Rheuma. Das DMZ befindet sich im Hotel Lot in Ein Bokek und ist als stationäre Rehabilitationseinrichtung nach § 107 SGB V mit einem Versorgungsvertrag und Vergütungsvereinbarung nach § 111 SGB V anerkannt. Mit natürlichen Heilverfahren unter Einsatz der regionsspezifischen Ressourcen (Meerwasser, Salz, Meeresschlamm, Luft) kümmern sich deutsch sprechende Ärzte und Spezialisten aus den Fachbereichen Dermatologie, Rheumatologie sowie Pneumologie um Ihren nachhaltigen Heilungsprozess. Zudem steht rund um die Uhr ein ärztlicher Notfalldienst zur Verfügung.

15. Tag  Totes Meer – Ein Bokek  –  Tel Aviv

Nach einem erholsamen Kuraufenthalt werden Sie am Abreisetag, je nach Flugzeit zum Flughafen Tel Aviv  gefahren.

#LEISTUNGEN#

Reisenummer: 0045  

2 Wochen Kuraufenthalt im Hotel  Lot SPA – Ein Bokek

Erleben Sie die Einzigartigkeit des Toten Meeres

(andere Hotels oder längerer Aufenthalt möglich !)

Einen Kurzfilm mit Informationen zur Kur am Toten Meer finden Sie unter  – Kuren am Toten Meer 

Leistungen im Reisepreis:

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer bzw. Einzelzimmer
  • 14 x Frühstück und Abendessen
  • Doppelzimmer mit seitl. Meerblick
  • Benutzung von Pool und Sauna
  • ärztliche Betreuung vor Ort 
  • örtliche Reiseleitung

Nicht im Reisepreis:

  • Flugkosten  (Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot)
  • Transferkosten ab 5,- EUR pro Person und Strecke
  • persönliche Kosten aus zusätzlichen Kurbehandlungen
  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Ausflüge nach Jerusalem, Eilat, Tel Aviv oder an den See Genezareth sind vor Ort buchbar.

Lot Spa Hotel 

Ihr Hotel

☀ Am Rande der judäischen Wüste liegt das Lot Spa Hotel am tiefsten Punkt der Erde auf -400 m, zentral in Ein Bokek und direkt am Toten Meer mit seiner einzigartigen Atmosphäre und gesundheitsfördernden Wirkung. Der hotelnahe Strand mit Liegen und Sonnenschutz und die freundliche Atmosphäre machen das Haus zu einem der beliebtesten Hotels am Toten Meer. Nach Jerusalem sind es ca. 100 km, zum Flughafen Tel Aviv ca. 2,5 Std.

So wohnen Sie

226 freundliche Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Sat.-TV, Telefon, WLAN, Safe, Kaffee-/Tee-Set und einem Balkon mit beeindruckendem Blick auf die Wüstenberge oder das Tote Meer. Familienzimmer (nur Bergblick) auf Anfrage. Seit Sommer 2019 gibt es einen neuen Flügel mit Konferenzraum und 22 Deluxe Zimmern (ca. 34 qm, 5.-9. Etage), 2 Studios (ca. 43 qm, 5.-7. Etage) und 2 Suiten (ca. 63 qm + 37/54 qm Balkon, 8./9. Etage) mit Blick auf das Tote Meer.

Doppelzimmer Standard   (Meerblick mit Aufpreis möglich)

Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Sat.-TV, Telefon, WLAN, Safe, Kaffee-/Tee-Set und Balkon mit Blick auf die Wüstenberge.

Wellness & Spa

Im LotuSpa (täglich geöffnet, Zutritt ab 16 Jahren) entspannen Sie auf 2 Etagen bei einer wohltuenden Anwendung oder lassen Sie sich im Meerwasser treiben und genießen Sie die Schwerelosigkeit. Es stehen Ihnen ein Innenpool mit Totem Meer Wasser, Whirlpool, Sauna und Fitnessraum zur Verfügung. Außerdem gibt es 2 Schwefelpools und ein Türkisches Hamam (gegen Gebühr). Für Damen, Herren und Familien getrenntes Natursolarium auf dem Dach.

In den 19 Behandlungsräumen werden zahlreiche Anwendungen für Gesundheit & Wellness angeboten wie Schlammpackungen, vielseitige Massagen (z.B. Aromatheraphie Thai, Ayurveda, Hot Stone und Shiatsu ), Hydrotherapie und Beauty für Sie und Ihn sowie Maniküre, Pediküre und Friseur.

Freizeit

Der Süßwasser-Außenpool (im Winter beheizbar) mit Liegen und Sonnenschutz lädt zum Entspannen ein. Für Aktive gibt es einen Tennis- und Volleyballplatz sowie Tischtennis und einen Fahrradverleih (gegen Gebühr). Separates Kinderbecken, Kinderspielplatz.

Empfehlungen

Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt sollten Sie die Einnahme von Medikamenten rechtzeitig vor Kurbeginn beenden, sofern diese nicht unbedingt erforderlich sind. Kortisonhaltige Salben mindestens 4 Wochen vor Kurbeginn absetzen, kortisonhaltige Tabletten sollten bis zur Untersuchung und Besprechung mit dem Arzt bei Kurbeginn weiter eingenommen werden. Bitte bringen Sie einen ausführlichen Bericht Ihres behandelnden Arztes zur Eingangsuntersuchung mit, außerdem alle Salben und Medikamente, die Sie anwenden und eventuelle Diätpläne.

Diese Reise ist auch ohne Fluganreise und Transfer buchbar. Fragen Sie nach einem Angebot.

* Indikationen, bei denen ein Urlaub am Toten Meer förderlich ist, sind Erkrankungen der Atemwege, Asthma, Neurodermitis, Psoriasis, Vitiligo, Mukoviszidose, Lungenerkrankungen, Allergien, Rheuma, Orthopädische Erkrankungen, Arthritis, Arthrose, Myalgie, Neuralgie, Fibromyalgie u.v.m.

 

1. Tag: Anreise

Ein Linienflug bringt Sie heute nach Beirut, in die Hauptstadt des Libanons. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel, das Sie für die nächsten sieben Nächte beziehen. (A)

2. Tag: Chouf-Berge und Beiteddine

Heute fahren Sie durch die beeindruckende Landschaft der Chouf-Berge nach Beiteddine und erkunden den prächtigen Palast, der im 19. Jh. als Regierungssitz diente. Anschließend besuchen Sie das pittoreske Dorf Deir el Qamaran an den Hängen des Chouf-Gebirges, das mehrheitlich von Christen bewohnt wird und als eine der schönsten Ortschaften im Libanon gilt. Am Nachmittag kehren Sie zurück in die libanesische Hauptstadt und können hier u.a. die römischen Ruinen und die Al Omari-Moschee bestaunen. Nutzen Sie am Abend die Möglichkeit, auf der herrlichen Uferpromenade zu flanieren und den ereignisreichen Tag entspannt ausklingen zu lassen. (F/A)

3. Tag: Süd-Libanon

Am heutigen Tag erwartet Sie ein Ausflug entlang der Küstenstraße in den Süden des Landes. Besichtigen Sie zunächst die Tempelanlage Echmoun, ein phönizisches Heiligtum aus dem 6. Jh. v. Chr. Weiter geht es in die Hafenstadt Sidon, die schon in der Bibel Erwähnung findet. Schon von Weitem können Sie einen Blick auf das Wahrzeichen der Stadt erhaschen – das Seekastell aus der Kreuzfahrerzeit. Bummeln Sie durch die Basargassen und lassen Sie sich in der alten Karawanserei in vergangene Zeiten zurückversetzen. Zu guter Letzt verspricht Tyros (UNESCO Weltkulturerbe), die südlichste Großstadt des Landes, zahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie den Triumphbogen, die Kolonnadenstraße und das größte bekannte Hippodrom. Mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck erfolgt die Fahrt zurück nach Beirut. (F/A)

4. Tag: Jeita-Grotte und Harissa

Vom reichhaltigen Frühstück gestärkt startet der heutige Tag mit der Besichtigung des Nationalmuseums, in dem Sie einen Einblick in die Geschichte des Landes erhalten. Nur 20 Kilometer außerhalb der Hauptstadt tauchen Sie anschließend ein in eine andere Welt. In der Jeita-Grotte erwartet Sie eine Bootstour auf dem unterirdischen See der imposanten Tropfsteinhöhle (abhängig vom Wasserstand). Nur einen Katzensprung entfernt geht es nach den Tiefen der Grotte in atemberaubende Höhen. Oberhalb der Stadt Jounieh erklimmen Sie per Seilbahn den Berg und gelangen zu der bekannten christlichen Pilgerstätte Harissa. Hoch über der Stadt thront hier die Statue der Mutter Gottes, die als Schutzpatronin des Libanons gilt. Genießen Sie einen fantastischen Blick auf das Mittelmeer und die Buchten von Jounieh und Beirut. (F/A)

5. Tag: Zedernwälder – Becharry & St. Antonios Kozhava

Heute fahren Sie zu einem der letzten Zedernwälder des Libanons und haben die Möglichkeit, die mächtigen, teilweise bis zu 1.000 Jahre alten Bäume zu bewundern. Als Nationalsymbol des Landes haben die Zedernbäume im Libanon eine ganz besondere Bedeutung. Die sogenannten „Zedern des Herrn“ waren in der Vergangenheit im Libanongebirge weit verbreitet. Da das Zedernholz sehr haltbar ist, wird es seit der Antike insbesondere für den Gebäude- und Schiffsbau verwendet, wodurch die Bestände dramatisch zurückgegangen sind. Ihre Fahrt führt Sie im Anschluss weiter nach Becharry, der Heimatstadt des weltberühmten libanesischen Schriftstellers und Künstlers Khalil Gibran. Im Gibran-Museum können Sie neben seinen Werken auch persönliche Gegenstände sowie seine letzte Ruhestätte besichtigen. Statten Sie zum Abschluss des Tages noch dem alten Felsenkloster St. Antonius Kozhava einen Besuch ab. (F/A)

6. Tag: Byblos

Heute können Sie in der Hafenstadt Byblos die Luft vergangener Jahrtausende schnuppern, denn als älteste Stadt des Libanons und eine der ältesten Städte der Welt blickt Byblos auf eine über 7.000 Jahre lange Geschichte zurück. Ein spannendes Zusammenspiel aus Tradition und Moderne wird Sie in den Bann ziehen! Bestaunen Sie die archäologische Ausgrabungsstätte, die von der UNESCO zur Weltkulturerbestätte erklärt wurde und bummeln Sie durch die schöne Altstadt mit der Kreuzritterburg und dem alten Basar. Eine sanfte Brise begleitet Sie während eines Spaziergangs entlang des malerischen Hafens, bevor die Rückfahrt zu Ihrem Hotel erfolgt. (F/A)

7. Tag: Beirut – *optional Baalbek und Anjar

Von Beirut aus fahren Sie heute nach Zahlé zu dem bekannten Weingut Ksara. Bei einer kleinen Weinprobe können Sie sich von dem köstlichen Rebensaft überzeugen. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend an einem optionalen Ausflug zu zwei UNESCO Weltkulturerbestätten teilnehmen. Dieser ist vor Ort bei Ihrer Reiseleitung buchbar (der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 4 Gästen ca. 90 USD). Im Rahmen des Programms besichtigen Sie zunächst in Anjar die Ausgrabungsstätte der Omayyaden. Zu den bedeutendsten Bauwerken gehören hier u.a. der gut erhaltene Palast und die Moschee. Danach erwartet Sie das antike Baalbek! Wandeln Sie durch die imposante Tempelanlage und lassen Sie sich von den Bauwerken, zum Beispiel dem Jupiter- und dem Bacchus-Tempel, begeistern. Wenn Sie nicht an dem Ausflug teilnehmen, geht es für Sie nach der Weinprobe zurück nach Beirut, wo Sie den Rest des Tages ganz nach Ihrem Gusto gestalten können. (F/A)

8. Tag: Rückflug nach Deutschland

Heute heißt es Abschied nehmen von diesem faszinierenden Land. Am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen in Beirut und Sie treten den Rückflug in Ihr Heimatland an. (F) F = Frühstück, A = Abendessen

Programmänderungen vorbehalten.

#Leistungen#

Reisen Sie durch ein facettenreiches Land mit außergewöhnlichem archäologischen und historischen Reichtum. Die Zeder gilt als das Wahrzeichen des Libanon und ziert sogar die Nationalflagge. Die Nadelbäume erstrahlen ganzjährig in satt-grüner Farbe und können über 1.000 Jahre alt werden. Heimisch in den Gebirgsregionen des Landes, gehen die Bestände des für den Bau beliebten Holzes immer weiter zurück. Besichtigen Sie einen der letzten weitreichenden Zedernwälder des Libanon!

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug (Economy) z.B. mit Middle East Airlines von Frankfurt/M. (FRA) nach Beirut (BEY) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). 
  • Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz auf Anfrage möglich
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 7 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC im Hotel „Lancaster Raouche“ 
  • 7 x Frühstück und Abendessen lt. Programm 
  • Bootstour auf einem unterirdischen See in der Jeita-Grotte
  • Weinverköstigung auf dem Weingut Ksara
  • inkl. Eintrittsgelder, Seilbahnfahrt u.v.m.
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • max. 12 Teilnehmer

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Evtl. Flugzuschläge ab anderen Flughäfen 
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 85 € (2. Kl.);
  • Visum Libanon wird bei Einreise am Flughafen erteilt
  • * Optionale Ausflüge Baalbek und Anjar – vor Ort buchbar
  • Reiseversicherungen und Trinkgelder
  • 3% Frühbucherrabatt bei Reservierung bis zum 31.12.23

Ihr Hotel in Beirut:

4* Lancaster Raouche  

Direkt am Ramlet Al Bayda-Strand gelegen heißt Sie das moderne Hotel in Beirut herzlich willkommen. In dieser Unterkunft sind Sie mitten im Geschehen, da Sie die bekannten Taubenfelsen und die belebte Strandpromenade in etwa 5 Gehminuten erreichen. In den 100 stilvoll eingerichteten Zimmern schafft das Lancaster-Hotel durch die Kombination aus dunklem Holz und hellen Farben ein besonders elegantes Ambiente. Die geräumigen Zimmer sind jeweils mit einem Flachbild-TV ausgestattet und zudem klimatisiert. Ein Dachpool lädt bei warmen Jahrezeiten zu einer kühlenden Erfrischung ein.

Verpflegung: Halbpension im hoteleigenen Restaurant „Le Monde“ ist im Reisepreis enthalten. Zum Frühstück bedienen Sie sich am Frühstücksbuffet. Abends bietet das Hotel ein 3-Gänge-Menü mit regionalen und internationalen Gerichten.

Einreise und Visum:

Libanon z. Zt. bei Einreise kostenlos. Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate Gültigkeit hat. Sollten Sie einen Stempel von Israel in Ihrem Reisepass haben, wird die Einreise in den Libanon verweigert. Bitte besorgen Sie sich in diesem Fall einen Zweitpass. Nähere Infos erhalten Sie auch beim Auswärtigen Amt.

Kein passender Termin dabei? Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Ab 1.899 € pro Person im Doppelzimmer.

 

3 Wochen Kur im Hotel  Leonardo Dead Sea – Ein Bokek

1. Tag Tel Aviv – Totes Meer

Fluganreise aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit El Al, Austrian Airlines, Swiss oder Lufthansa wie gebucht. Wir beraten Sie gerne. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und  Transfer zu Ihrem Kur- und Badehotel am Toten Meer. Fahrzeit ca. 120  min. Begrüßung im Hotel Abendessen und Übernachtung.

2.Tag  – 21. Tag   Kuraufenthalt am Toten Meer

Die Klinik des Deutschen Medizinischen Zentrums in Ein Bokek (So.-Fr. geöffnet) ist spezialisiert auf hochwirksame Therapien zur Heilung von Hautkrankheiten, Atemwegserkrankungen und Rheuma. Das DMZ befindet sich im Hotel Lot in Ein Bokek und ist als stationäre Rehabilitationseinrichtung nach § 107 SGB V mit einem Versorgungsvertrag und Vergütungsvereinbarung nach § 111 SGB V anerkannt. Mit natürlichen Heilverfahren unter Einsatz der regionsspezifischen Ressourcen (Meerwasser, Salz, Meeresschlamm, Luft) kümmern sich deutsch sprechende Ärzte und Spezialisten aus den Fachbereichen Dermatologie, Rheumatologie sowie Pneumologie um Ihren nachhaltigen Heilungsprozess. Zudem steht rund um die Uhr ein ärztlicher Notfalldienst zur Verfügung.

22. Tag  Totes Meer – Ein Bokek  –  Tel Aviv

Nach einem erholsamen Kuraufenthalt werden Sie am Abreisetag, je nach Flugzeit zum Flughafen Tel Aviv gefahren.

#LEISTUNGEN#

3 Wochen Kur im  Leonardo Dead Sea –  Ein Bokek 

Reisenummer: 0044

Einen Kurzfilm mit Informationen zur Kur am Toten Meer finden Sie unter  – Kuren am Toten Meer 

Leistungen im Reisepreis:

  • 21 Übernachtungen im Doppelzimmer bzw. Einzelzimmer
  • 21 x Frühstück  und Abendessen sowie Snacks
  • Doppelzimmer mit kl-. Balkon
  • An- und Abreisetransfer zum Flughafen Tel Aviv
  • Benutzung von Pool und Sauna
  • Benutzung des Wellnesscenter und Strand im Hotel Le Meridien (ca. 500 m)
  • ärztliche Eingangsuntersuchung mit Therapieplan
  • örtliche Reiseleitung

Nicht im Reisepreis:

  • Flugan- und Abreise  (ab 350,- € buchen wir Ihnen gerne den passenden Flug dazu)
  • persönliche Kosten aus zusätzlichen Kurbehandlungen
  • Transfer bei An- und Abreise pro Strecke und Fahrzeug 180,- EUR
  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Ausflüge nach Jerusalem, Eilat, Tel Aviv oder an den See Genezareth sind vor Ort buchbar.

Ihr Hotel

Ein kleineres, neu renoviertes und  neu möbeliertes Hotel mit freundlicher Atmosphäre und großem Pool inmitten einer gepflegten Gartenanlage. 

Zimmer

96 neu möblierte Zimmer auf 3 Etagen mit Bad/Dusche/WC, Telefon, Fön, Kabel-TV, Radio, Klimaanlage, Minibar, Tee-/Kaffee-Set und kleinem Balkon. Lift.

Essen

Restaurant , Beduinenzelt mit Bauchtanz (saisonbedingt), Bar mit Internetzugang in der Lobby. Pool-Snackbar, Konferenzräume.

Wellness, Spa & Gesundheit

Großer Swimmingpool im Garten mit Liegen, Kinderbecken. Spa (Zutritt ab 18 Jahren), Fitnessgeräte. Tennisplatz, Natursolarium. Zum Strand des Schwesterhotels Le Meridien ca. 500 m.

  • Pool: Outdoor
  • Pool: Indoor
Empfehlungen

Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt sollten Sie die Einnahme von Medikamenten rechtzeitig vor Kurbeginn beenden, sofern diese nicht unbedingt erforderlich sind. Kortisonhaltige Salben mindestens 4 Wochen vor Kurbeginn absetzen, kortisonhaltige Tabletten sollten bis zur Untersuchung und Besprechung mit dem Arzt bei Kurbeginn weiter eingenommen werden. Bitte bringen Sie einen ausführlichen Bericht Ihres behandelnden Arztes zur Eingangsuntersuchung mit, außerdem alle Salben und Medikamente, die Sie anwenden und eventuelle Diätpläne.

Hinweis:

  • Fluganreise extra zubuchbar – bitte sprechen Sie uns an, Sie erhalten ein entsprechendes Angebot
  • kürzerer oder längerer Aufenhalt von  7 – 28 Tage buchbar

1.Tag: Deutschland – Amman

Bequem fliegen Sie am frühen Nachmittag NONSTOPP mit Royal Jordanian von Frankfurt nach Amman. Empfang am Flughafen, Einreisehilfe und Transfer zu Ihrem Hotel ersten Rundreisehotel im Herzen von Amman. 

2.Tag: Amman – Grüner Norden – Jerash

Nach dem Frühstück starten Sie den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch die jordanische Hauptstadt. Sie besuchen den Zitadellenhügel mit dem Römischen Theater und genießen den Ausblick auf das alte Philadelphia. Danach geht die Fahrt in den grünen Norden mit dem Jordantal als natürliche Grenze zum benachbarten Galiläa und dem See Genezareth. In Jerash, dem antiken Gerasa, besichtigen Sie die besonders gut erhaltenen Ruinen der einstigen römischen Garnisonsstadt. Anschließend geht es zurück nach Amman zu Übernachtung und Abendessen.

3.Tag: Amman – Madaba – Berg Nebo – Totes Meer 

Von Amman starten wir heute Richtung Madaba,  zu den berühmten Mosaiken aus der Spätantike des 6 Jhd., dessen Höhepunkt eine kartografische Darstellung des Heiligen Landes aus dieser Zeit zeigt. Anschließend besichtigen wir den  Berg Nebo – Mosesberg und genießen die Aussicht auf das Gelobte Land. Danach fahren Sie durch die steil abfallende Bergwüste hinunter zum Toten Meer, dem mit 400 Metern unter dem Meeresspiegel tiefst gelegenen Punkt der Erde. Am Nachmittag Zeit zur Erholung in Ihrem Hotel am Ufer des Salzsees und Gelegenheit für ein ganz besonderes Bad. Typische Anwendungen, wie z.B. eine mineralreiche, vitalisierende Schlammpackung auf den Tiefen des Sees gegen Aufpreis (nicht inklusive, Reservierung vor Ort). Übernachtung und Abendessen am Toten Meer   

4.Tag: Totes Meer – Bethanien – Kerak – Petra

Nach einem späten Frühstück besuchen Sie  im Jordantal die nahegelegene Taufstelle Jesu in Bethanien.  Sie liegt ca. 9 km nördlich des Toten Meeres und ist für das Christentum von großerBedeutung, weil sie als der Ort gilt, an dem Jesus von Nazareth von Johannes dem Täufer getauft wurde. Anschließend Fahrt in den Süden des Landes. Unterwegs machen Sie im historischen Städtchen Kerak Halt, um die auf einer Erhebung thronende Kreuzfahrerburg aus Zeiten des Königreichs Jerusalem zu besichtigen. Durch die Bergwüste gelangen Sie ins Wadi Musa, das zu Ihrem Hotel an den Eingängen der Felsenstadt Petra führt. Übernachtung und Abendessen in Petra.

5.Tag: Ganztägige Besichtigung der Felsenstadt Petra

Dieser Tag gehört Petra. Die bisher bedeutendsten und bekanntesten Ausgrabungen des nabatäischen Kulturerbes erwarten Sie heute in der einst florierenden Handelsstadt an der alten Weihrauchstraße. Zum monumentalen Grabtempel mit dem berühmten Schatzhaus des Pharao gelangen Sie, wenn Sie durch die enge  Felsenschlucht Siq in das Herz der rosafarbenen Felsenstadt eintreten. Auf Ihrer Führung besichtigen Sie die zahlreichen Ausgrabungen mit Nekropolen und dem Amphitheater inmitten der Kulisse einer atemberaubenden Canyonlandschaft.  Übernachtung und Abendessen in Petra.

6.Tag: Petra – Wadi Rum – Aqaba

Von der Gebirgswüste rund um die Felsenstadt zum bekannten Wüstental Wadi Rum und weiter nach Aqaba sind es nur kurze Distanzen am heutigen Tag. Die spektakulären Landschaften der skurrilen Felsformationen mit den sich davor auftürmenden Sanddünen sind ein erstes Anzeichen, was Sie später jenseits der Grenze zum benachbarten Königreich Saudi-Arabien erwarten wird. Per Allradfahrzeug gelangen Sie bei einer Jeeptour vom Besucherzentrum zu den schönsten und malerischsten Flecken der skurrilen Gebirgswüste mit den riesigen Sanddünen, das als Originalschauplatz des Lawrence von Arabien auch für die bekannte Hollywood-Verfilmung  genutzt wurde. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel am Roten Meer in Aqaba. Übernachtung und Abendessen in Aqaba.

7.Tag: Aqaba – Grenzübertritt –  Neom – Madyan – Magna – Tayyib al-Ism – Tabuk 

Nach dem Frühstück geht es zum nur wenige Kilometer entfernten Grenzübergang, um ins Königreich Saudi-Arabien einzureisen. Die Region Neom, mit der Gebirgswüste im nordwestlichsten Teil des Landes und seinen unzähligen Naturwundern atemberaubender Wüstenlandschaften, nabatäischer Ausgrabungen und einem hunderte Kilometer langen Zugang zum Roten Meer, gilt als das Vorzeigeprojekt zukünftiger Tourismusaktivitäten Saudi-Arabiens. Hier soll an den endlosen Stränden der Region nachhaltiger Tourismus 3.0 entstehen, der zukünftig Besucher aus aller Welt anziehen soll. Auf einer Tagestour besuchen Sie zunächst die nabatäischen Gräber von Al Bad. Anschließend bringt Sie Ihr Reiseführer bis zu einem spektakulären Sonnuntergang zu versteckten Naturwundern der Wüste nach  Magna und Tayyib al-Ism. Im dortigen Moses Tal erreichte das auserwählte Volk die gegenüberliegende Seite des geteilten Meers nach seiner Flucht aus Ägypten. Übernachtung und Abendessen in der Provinzhauptstadt Tabuk.   

8.Tag: Tabuk – Wadi Al Dissa – Wadi Qaraquir – Oase Al Ula

Auf Ihrem heutigen Weg in die Umgebung der Oase Al Ula mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten besuchen Sie zunächst die Region des Wadi Al Dissa, die sich südlich von Tabuk erstreckt.  Bisher selten besuchte Naturwunder und malerische Oasen des Wadi Qaraquir erschließen sich Ihnen. In der Oase Al Ula bietet Ihr gut ausgestattetes Wüsten-Camp (Wohnzelte/Bungalow mit Betten und eigener Dusche/WC), umgeben von spektakulärer Landschaft, das nächste unvergessliche Erlebnis Ihrer Reise. Übernachtung und Abendessen im Wüsten Camp.

9.Tag: Oase Al Ula – Medina 

Beeindruckend sind die freistehenden Felsformationen, die die Oase prägen. Vom Aussichtspunkt genießen Sie die grandiose Landschaft der umliegenden Wüstentäler. Im geschützten Nationalpark Mada´in Saleh mit der historischen Hejaz-Bahnstation besuchen Sie das großflächige Areal mit über 100 entdeckten nabatäischen Felsengräber und Wohnhöhlen, die Al Ula als Weltkulturerbe auszeichnen. Nachmittags erreichen Sie die Felsformationen rund um das beliebte Ausflugscamp am „Elephant Rock“, bevor Sie anschließend die Fahrt nach Medina antreten. Übernachtung und Abendessen in Medina.     

10.Tag: Medina – Dschidda/Jeddah

Nach einem späten Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die zweitheiligste Stadt des Islam. In Medina befindet sich innerhalb des Heiligen Bezirks die große Prophetenmoschee mit dem Grabmal Mohammeds. Der Zugang ist Nicht-Muslimen untersagt, so dass Sie ggf. lediglich von neuralgischen Punkten in direkter Umgebung des Heiligen Bezirks die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erleben. Sie besuchen ein Museum zur Religionsgeschichte. Am Nachmittag geht es per modernem Schnellzug weiter nach Dschidda (Fahrtzeit ca. 1:45 Stunde). Jeddah ist die wichtigste Hafenstadt Saudi-Arabiens und liegt direkt am Roten Meer. Nach der Ankunft erfolgt eine Besichtigung der historischen Altstadt. Letzte Übernachtung und Abendessen in Dschidda.

11.Tag: Dschidda – Deutschland

Am frühen Morgen geht es zum Flughafen von Dschidda, um mit Royal Jordanian via Amman zurück nach Frankfurt zu fliegen.

#Leistungen#

11 tägige Kultur- und Erlebnisrundreise – Diese Rundreise zu den Schätzen der nabatäischen Kultur führt Sie erstmalig auch für einen zweitägigen Aufenthalt in den Norden des Königreiches Saudi Arabien, wo Sie in der Umgebung der Oase al-`Ula die spektakuläre Natur der Wüste mit den grandiosen Baudenkmälern und Grabstätten besuchen werden. 

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland z.B. mit Royal Jordanian ab/an Frankfurt  (keine anderen Abflughäfen möglich, nutzen Sie den Zug zum Flug)
  • Flughafensicherheitsgebühren/Steuern
  • 10 x  Übernachtung  in gehobenen 4- und 5- Sterne Hotels, Lodge-/Wüstencamp in der Oase al-Ula
  • 10 x Halbpension
  • Alle Transfers und Rundreise in modernen und klimatisierten Reise- bzw. Kleinbussen
  • Besichtigungsprogramm mit Deutsch sprechender Reiseführung
  • Speziell für Ihre Reise zusammengestellte kleine Reiseführer bzw. Länderinformationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen
  • Ausflüge/Besichtigungen/ Eintrittsgelder gemäß Programm 
  • Grenzgebühren, Ein- und Ausreisesteuern 
  • Rundreise und Transfers in modernen und klimatisierten Fahrzeugen, VAN bzw. Allrad Fahrzeug
  • max. ca. 20 Personen
  • Gratis Zug zum Flug 2. Klasse DB bei Buchung bis zum 31.5.24

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Versicherungen, Trinkgelder
  • elektronisches Visum für Saudi-Arabien € 150
  • Mittagessen, Getränke
  • Zug zum Flug 2. Klasse DB 86,- €  (Bitte bei Buchung bereits angeben) 

Hotelplan:

  • 2 Übernachtungen in Amman
  • 1 Übernachtung am Toten Meer
  • 2 Übernachtungen in Petra
  • 1 Übernachtung in Aqaba
  • 1 Übernachtung in Tabuk
  • 1 Übernachtung im Wüstencamp Al Ula (mit eigener Dusche/WC)
  • 1 Übernachtung in Medina
  • 1 Übernachtung in Dschidda

Hinweis:

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Einreisebestimmungen Jordanien:

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Jordanien einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig ist.

Bitte teilen Sie uns umgehend Ihre Reisepassdaten mit, damit wir für Sie bei unserer Partneragentur in Jordanien ein kostenfreies Visum beantragen können. Sie können dann bei Ihrer Einreise in das Königreich Jordanien ein kostenloses Visum beantragen. Dieses Visa ist für eine einmalige Einreise und zwei Monate gültig. Bei der Einreise werden unter Umständen biometrische Daten erfasst (Aufnahme von Fotos, Abnahme von Fingerabdrücken, Scannen des Reisepasses). Ein Vertreter von unserer Partneragentur wird Sie bei der Einreise in Jordanien erwarten und gemeinsam mit Ihnen das Visum beantragen. Bitte beachten Sie, dass dieses kostenfreie Visum nur bei der gemeinsamen Einreise mit der Gruppe erfolgen kann. Erfolgt Ihre Einreise früher und Sie organisieren sich den Flughafentransfer in Eigenregie, sind sie für das Visum selbst verantwortlich und es entstehen Kosten! 

Wichtiger Hinweis zur Visumbeschaffung Saudi-Arabien:

Deutsche Staatsangehörige sowie Angehörige anderer EU-Staaten benötigen für die Einreise nach Saudi Arabien einen Reisepass, Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und darf keine israelischen Einreisestempel enthalten.       

Visum/Service Visa-Ausstellung
Deutsche Staatsangehörige sowie Angehörige anderer EU-Staatenbenötigen zur Einreise nach Saudi-Arabien ein Visum, das vor Reiseantritt beantragt werden muss. Seit Ende September 2019 kann dieses vorzugsweise als elektronisches Visum in Form eines Einlegeblatts online unter https://visa.visitsaudi.com  zum Preis von ca. EUR 180 pro Person beantragt werden. 

 

Tour in Me´a Scheárim

Tour Itinerary

  • 16:30 Tour begins at Abraham Hostel, Davidka Square.
  • 20:00 (approx) Tour ends.
  • Important Information about this tour
  • -Modest dress required for both men and women

Full Description

Our Meet the Ultra-Orthodox Jews tour is designed to give you a glimpse into the rich cultural and religious identity of the Ultra-Orthodox Jews, better known as Haredim or “God fearers,” living in Jerusalem.  We will visit a traditional neighborhood that isn’t typically visited by tourists, giving you the opportunity to remove the veil of a culture that most people have only observed from the outside.

This provides for a unique experience allowing you to meet an Ultra-Orthodox Jewish family in their own home, as well as learning about and interacting with this intriguing section of the Israeli society.

We will stop often during the tour as you stroll through an authentic and traditional Ultra-Orthodox neighborhood where you will visit an active synagogue, charity and community center, girls school, family home, soup kitchen and a famous Jewish tomb of significant importance to the people of this culture. You will be taken also to a bakery, where you can sample some typical Jewish pastries. In order to understand the complex culture further we will also stop at a large Hasidic Library hosting hundreds of visitors daily and an extensive catalogue of ancient Jewish texts and artifacts.

Your guide will point out to you the many significant symbols, customs and sights which have been integral to this community for thousands of years, as well as explain to you the current place which this sector plays in modern Israeli society, demonstrating the very interesting narrative of the Ultra-Orthodox Jewish people in Jerusalem.

#Leistungen#

Leistungen im Reisepreis:

  • 16:30 Tour begins only at Abraham Hostel, Davidka Square.
  • 20:00 (approx) Tour ends.
  • englischsprachige Führung
  • Important Information about this tour -Modest dress required for both men and women

 

Sonnenaufgang auf Massada & Baden in Ein Gedi – Tourbeschreibung:

Während dieser Tour sehen Sie die Felsenfestung Massada, das Ein Gedi Naturschutzgebiet und das Tote Meer. Start ist in den frühen Morgenstunden, sodass Sie rechtzeitig zum Sonnenaufgang über der Judäischen Wüste und den jordanischen Bergen vor Ort sind.

Von Tel Aviv aus fahren wir Richtung Osten und vorbei an Jerusalem (alternativ beginnt die Tour in Jerusalem) bis zum Fuß von Massada. Die Festung aus der Zeit von Herodes dem Großen liegt auf einem gigantischen Felsmassiv über dem Toten Meer.

Der Aufstieg erfolgt von der Ostseite, wofür Sie ungefähr 45 Minuten einplanen müssen. Oben angekommen können Sie sich erholen und vor allem haben Sie Zeit, die Überreste und Ausgrabungen der Festungsanlage zu besichtigen. Von Massada aus blicken Sie über das Tote Meer auf die Berge der jordanischen Seite. Zurück zum Bus geht es auf dem selben Weg wie hoch. Unten erwartet Sie Ihr Bus.

Anschließend fahren wir zur Oase Ein Gedi. Dort haben Sie Zeit für Spaziergänge in eigener Regie. Zum Abschluss haben Sie Gelegenheit zu einem Bad im Toten Meer, bevor es zurück nach Tel Aviv geht.

Tourverlauf: Pick Up Jerusalem***:

03:00 – 04:00 – Treffen mit der Gruppe in Jerusalem. Der Treffpunkt wird rechtzeitig mitgeteilt.
05:30 – Ankunft  und Aufstieg auf die Festung Massada
08:30 – Wanderung im Naturpark Ein Gedi 
11:00 – Baden im Toten Meer
12:30 – 13:30 – Ankunft in Jerusalem.

Tourverlauf: Pick Up Tel Aviv***:

02:00 – 03:00 Treffen mit der Gruppe in Tel Aviv. Der Treffpunkt wird rechtzeitig mitgeteilt.
05:30 – Ankunft und Aufstieg auf die Festung Massada
08:30 – Wanderung im Naturpark Ein Gedi
11:00 – Baden im Toten Meer
13:30 – 14:30 – Ankunft in Tel Aviv.
 

***Alle Zeitangaben sind ungefähr. Die genauen Abholzeiten werden nach der Buchung mitgeteilt.

Hinweis: Die Tour findet täglich in englischer Sprache statt.

 #Leistungen#

T9 – Sonnenaufgang auf Massada & Baden im Toten Meer mit Besuch der OASE  Ein Gedi.

Leistungen im Reisepreis:

  • Transfer ab/an Tel Aviv oder Jerusalem im Reisebus
  • Eintrittsgebühren Strand/Totes Meer
  • Hinweise und Reisematerial für den Ausflug

Im Preis nicht enthalten:

  • Eingangsgebühren Massada & Ein Gedi (je 29 NIS)
  • Essen und Getränke (bitte nehmen Sie zum Frühstück etwas mit, auf Massada gibt es leider keine Möglichkeit  zu kaufen)
  • alle weiteren Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Achtung: Wenn Sie keine weiteren Reiseleistungen bei IJO Reisen gebucht haben, berechnen wir eine einmalige Servicepauschale i.H.v. 5,- EUR pro Person. 

Entspannung und Erholung in den Heilbädern am Toten Meer (z.B. Ein Gedi SPA )
(Dienstags und Mittwoch deutschsprachig – an anderen Wochentagen englischsprachig)

Fahrt durch die Judäische Wüste bis zum tiefsten Punkt unter dem Meeresspiegel – dem Toten Meer.

Das Tote Meer wird wegen seiner Heilwirkung geschätzt, es herrscht hier ein einzigartiges Mikroklima. Entspannen Sie, lassen Sie sich im Salzwasser treiben, genießen Sie die wohltuende Wirkung der Luft und des berühmten mineralreichen Schlamms.

Um Ihnen mehr Informationen über die einzigartigen Naturprodukte des Toten Meeres zu vermitteln, besuchen wir die dort ansässige Kosmetikfabrik. Nachmittags geht die Rückfahrt vorbei an den Qumran-Höhlen, Fundort der Schriftrollen vom Toten Meer und vorbei an Jericho, einer der ältesten Städte der Welt.
Rückfahrt zum Hotel. 

Bitte zu beachten: Bequeme Schuhe, Kopfbedeckung, Sonnenschutz, Badebekleidung, Badeschuhe und Handtuch nicht vergessen.

Tel-Aviv Hotels ab 07:20 bis 07:50
Jerusalem Hotels ab 09:00 bis 09:30; Freitag und Samstag: ab 08:45 bis 09:15

#LEISTUNGEN#

Entspannung und Erholung in den Heilbädern am Toten Meer (Ein Gedi SPA)

Im Hebräischen nennt man es das Salzmeer – das Wasser des Toten Meeres enthält 21 Mineralien, wovon 12 in keinem anderen Meer oder Ozean zu finden seien.  Die Salzkonzentration ermöglicht jedem, sich buchstäblich vom Wasser tragen zu lassen doch verhindert sie sonstiges maritimes Leben. Die Luft ist wohltuend trocken und enthält ca. 8 % mehr Sauerstoff als sonst wo auf der Erde. Der schwarze Schlamm trägt zur Heilung und Regeneration der Haut bei. Ein Platz, um sich ganz lebendig zu fühlen.

Leistungen im Reisepreis:

  • Je nach Ausflug/Tour werden Sie entweder am Hotel abgeholt, oder wir teilen Ihnen rechtzeitig den Treffpunkt mit.
  • Transport im klimatisierten Bus/Van
  • Ganztagesausflug
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • VAN TOUR max. 19 Personen

Nicht im Preis:

  • Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Wellnessbehandlungen

Dieser Ausflug ist auch in kleiner Gruppe mit max. 19 Personen buchbar ; Bitte beachten Sie, daß die Abholung bei gebuchten Hotels und Unterkünfte  in der Altstadt  Jerusalem, vom Damascustor oder einem nahe gelegenen Hotel erfolgt.

Achtung: Wenn Sie keine weiteren Reiseleistungen bei IJO Reisen gebucht haben, berechnen wir eine einmalige Servicepauschale i.H.v. 5,- EUR pro Person. 

Tagesausflug – Tour Nr. 5
Jerusalem und Bethlehem

(Die Tour findet an jedem Mittwoch und Donnerstag mit deutschsprechender Reiseleitung statt, zusätzlich in Englisch: Montag, Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag.)

Auf viele Menschen üben die Städte Jerusalem und Bethlehem eine große Faszination aus. Das ist aufgrund der großen religiösen Bedeutung vieler Orte in dieser Gegend auch keine Verwunderung.

Diese Tour will ihren Teilnehmern die wichtigsten Orte in Jerusalem und Bethlehem zeigen. Gestartet wird die Tour durch das alte Jerusalem. Hierbei sieht man die wichtigsten heiligen Orte der Weltreligionen Christentum, Judentum und des Islam. Dazu gehören der Ölberg und Zionsberg, die Grabeskirche, die Klagemauer und die Via Dolorosa. Sie unternehmen einen Spaziergang durch das Armenische und das Jüdische Viertel bis zum Cardo, der ausgegrabenen und restaurierten römischen Geschäftsstrasse mit anschließender Besichtigung der jüdischen Klagemauer (Westmauer des Tempelbergs). Letztere ist eine nach dem Leidensweg Jesu benannte Straße in Jerusalem. Später geht es dann nach Bethlehem, der Geburtsstadt Jesus. Hier steht die Geburtskirche, die die vermutete Geburtsstätte Jesu markieren soll. Der Manger Square ist ein wichtiger und belebter Platz im Zentrum Bethlehems, der immer einen Besuch wert ist. Die Tour wird zu jeder Zeit von einem erfahrenen Tour-Guide begleitet, der auch sehr gerne alle Fragen beantwortet.

Bitte zu beachten: Reisepass erforderlich. Angemessene Kleidung (Keine Shorts oder ärmellose Tops) und Kopfbedeckung in den heiligen Stätten.

Abholzeiten:

Tel-Aviv Hotels ab 07:20 bis 07:50
Jerusalem Hotels ab 09:00 bis 09:30; Freitag und Samstag: ab 08:45 bis 09:15

#LEISTUNGEN#

Jerusalem und Bethlehem mit der Geburtskirche

Leistungen im Reisepreis:

  • Mittwochs und Donnerstag – Abholung vom gebuchten Hotel in Tel Aviv oder Jerusalem ( zusätzlich in Englisch: Montag, Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag)
  • Ganztagesausflug
  • deutschsprachige  Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Rückfahrt zum gebuchten Hotel
  • VAN TOUR max. 19 Personen

Nicht im Preis:

  • Mahlzeiten
  • Trinkgelder

Dieser Ausflug ist auch in kleiner Gruppe mit max. 19 Personen buchbar ; Bitte beachten Sie, daß die Abholung bei gebuchten Hotels und Unterkünfte  in der Altstadt  Jerusalem, vom Damascustor oder einem nahe gelegenen Hotel erfolgt. 

Achtung: Wenn Sie keine weiteren Reiseleistungen bei IJO Reisen gebucht haben, berechnen wir eine einmalige Servicepauschale i.H.v. 5,- EUR pro Person. 

Tagesausflug Tour Nr. 3
Biblische Höhepunkte des Nordens mit Nazareth, Tiberias, unteres Galiläa, Kapernaum

Abfahrt von Tel Aviv oder Jerusalem über die Küstenstraße in das Gebiet Unter-Galiläas bis Nazareth, die Stadt in der Jesus seine Kindheit verbrachte. Besuch der Verkündigungskirche und die Kirche des Heiligen Josef. Weiterfahrt nach Tiberias, der größten Stadt am See Genezareth. Fahrt entlang des Seeufers nach Kapernaum zur Besichtigung der Überreste einer alten Synagoge (in der Jesus lehrte) und nach Tabgha, Ort des Brot- und Fischvermehrungswunders. Anschließend zur Taufstätte Yardenit, die sich an dem Ort befindet, an dem der Jordan aus dem See Genezareth ins Tote Meer fließt. Danach Rückfahrt zum Ausgangsort.

Hinweis: Die Tour findet an jedem Montag, Dienstag und Samstag mit deutschsprechender Reiseleitung statt, zusätzlich in Englisch: Mittwoch, Donnerstag, Freitag.

 

Abholzeiten:

Tel-Aviv Hotels ab 07:20 bis 07:50
Jerusalem Hotels ab 06:00 bis 06:40

#LEISTUNGEN#

Biblische Höhepunkte des Nordens mit Nazareth, Tiberias, See Genezareth, unteres Galiläa, Kapernaum,

Leistungen im Reisepreis:

  • Montag, Dienstag und Samstag – Abholung vom gebuchten Hotel (oder in der Nähe) in Tel Aviv oder Jerusalem
  • Ganztagesausflug
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Fahrt im modernen Reisebus/Kleinbus mit Klimaanlage
  • VAN TOUR – Minibus max. 19 Personen

Nicht im Preis:

  • Mahlzeiten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Dieser Ausflug ist auch in kleiner Gruppe mit max. 19 Personen buchbar ;  Bitte beachten Sie, daß die Abholung bei gebuchten Hotels und Unterkünfte  in der Altstadt  Jerusalem, vom Damascustor oder einem nahe gelegenen Hotel erfolgt. 

Achtung: Wenn Sie keine weiteren Reiseleistungen bei IJO Reisen gebucht haben, berechnen wir eine einmalige Servicepauschale i.H.v. 5,- EUR pro Person. 

Tagesausflug Tour Nr. 4
Entlang der Westküste mit Caesarea, Haifa, Akko und Rosh Hanikra 

Die Tour findet an jedem Dienstag und Samstag mit deutschsprechender Reiseleitung statt, zusätzlich in Englisch: Montag, Donnerstag, Freitag 

Fahrt entlang der Küstenstraße nach Caesarea, Haupt- und Hafenstadt zur Zeit der Römer. Spaziergang durch die archäologischen Ausgrabungen, Überreste der antiken Stadt und des Amphitheaters.
Weiter geht es nach Haifa, wo man vom Carmelberg aus einen wunderschönen Blick auf die Stadt, Bucht und die Bahai-Gärten genießen kann. Weiterfahrt über Nahariya nach Rosh Hanikra zur Besichtigung der Kalksteingrotten direkt an der Libanesischen Grenze.
Rückfahrt über Akko, zur Besichtigung der untererdischen Stadt aus der Zeit der Kreuzritter und der Ottomanen. Spaziergang durch die Altstadt mit ihrem orientalischen Basar, der arabischen Moschee und dem alten Hafen. Rückfahrt zum Hotel.

Abholzeiten:

Tel-Aviv Hotels ab 07:20 bis 07:50
Jerusalem Hotels ab 06:00 bis 06:40

#LEISTUNGEN#

Wir bieten Ihnen eine Auswahl an Tagestouren an. Diese starten von Tel Aviv oder Jerusalem. Die Reiseleitung ist in Deutscher Sprache, manche Touren werden zusätzlich Französisch, Englisch oder Spanisch geführt.

Leistungen im Reisepreis:

  • Je nach Ausflug/Tour werden Sie entweder am Hotel abgeholt, oder wir teilen Ihnen rechtzeitig den Treffpunkt mit.
  • Ganztagesausflug
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • VAN TOUR max. 19 Personen

Nicht im Preis:

  • Mahlzeiten
  • Trinkgelder

Dieser Ausflug ist auch in kleiner Gruppe mit max. 19 Personen buchbar. Bitte beachten Sie, daß die Abholung bei gebuchten Hotels und Unterkünfte  in der Altstadt  Jerusalem, vom Damascustor oder einem nahe gelegenen Hotel erfolgt.

Achtung: Wenn Sie keine weiteren Reiseleistungen bei IJO Reisen gebucht haben, berechnen wir eine einmalige Servicepauschale i.H.v. 5,- EUR pro Person. 

Tag 1 -Samstag: Deutschland – Amman

Sie fliegen von Berlin, Frankfurt oder Düsseldorf mit  Royal Jordanian nach Amman. Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem 5* Hotel in Amman.

Tag 2 – Sonntag: Amman – Wüstenschlösser

Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch die jordanische Hauptstadt. Sie genießen vom Zitadellenhügel den Ausblick auf das antike Philadelphia und besuchen dort das Römische Theater. Nachmittags Ausflug zu den am Rande der westlichen Wüste gelegenen Wüstenschlössern.  Übernachtung und Abendessen in Amman. 

Tag 3 – Montag: Amman – Umm Qais – Jerash

Heute fahren Sie in den grünen Norden Jordaniens, wo Sie zunächst die Ausgrabungen der griechisch-römischen Ausgrabungen von Umm Qais besichtigen. Unterwegs genießen Sie vom Aussichtsplateau einen schönen Ausblick auf den See Genezareth, die Golanhöhen und das Jordantal im benachbarten Israel. Danach besuchen Sie im heutigen Jerash die guterhaltene, römische Garnisonsstadt des antiken Gerasa. Übernachtung und Abendessen in Amman. 

Tag 4 -Dienstag: Amman – Madaba – Berg Nebo – Umm Ar-Rasas – Aqaba

Nach dem Frühstück verlassen Sie die jordanische Hauptstadt, um zunächst die schönen  Mosaike von Madaba zu bewundern. Anschließend geht die Fahrt zum Berg Nebo, von dem Sie, wie einst Moses, den Ausblick auf das Gelobte Land genießen. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt gen Süden fort, um zu den frühchristlichen Ausgrabungen von Umm Ar-Rasas zu gelangen. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Badeort Aqaba, dessen Hafen Jordaniens einziger Zugang zum Roten Meer ist.     Übernachtung und Abendessen in Aqaba am Roten Meer. 

Tag 5 – Mittwoch: Aqaba – Wadi Rum

Vormittags Zeit zur freien Verfügung im Badeort am Roten Meer. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Zentrum mit dem Bazar der Stadt oder erholen Sie sich ein paar Stunden am Strand des Roten Meeres. Am frühen Nachmittag fahren Sie zum Wüstental Wadi Rum, bekannt als Filmkulisse des Klassikers “Lawrence von Arabien”. Im Besucherzentrum erhalten Sie einen Überblick zur Geschichte der grandiosen Wüstenlandschaft. Anschließend geht es auf einer Rundfahrt mit Allradfahrzeugen zu einigen der besonders schönen Plätze des Reservats zwischen atemberaubenden Felsgebilden und meterhohen Sanddünen. Zum Sonnenuntergang ist inmitten der malerischen Landschaft ein Barbecue in einem typischen Beduinencamp für Sie vorbereitet, ehe es zurück zu Ihrem Hotel nach Aqaba geht.                

Tag 6 – Donnerstag: Aqaba – Felsenstadt Petra

Morgens Fahrt nach Petra. Das UNESCO-Weltkulturerbe und Weltwunder der geschichtlichen Neuzeit gilt als Höhepunkt einer jeden Reise durch Jordanien. Zu Fuß durchwandern Sie zunächst die Felsenschlucht “Siq”  zum berühmten “Schatzhaus des Pharao“. Mit Ihrem Reiseführer erkunden Sie ausführlich die beeindruckende Kulisse mit den in Fels gehauenen Wohn- und Begräbnisstätten der rosafarbenen Felsenstadt der Nabatäer. Sie sehen zahlreiche der aufwändig gehauenen Felsengräber und das Amphitheater. Die Übernachtung erfolgt im nahegelegenen Hotel. Übernachtung und Abendessen in Petra.

Tag 7 –  Freitag: Petra – Mosestal – Shobak – Totes Meer – (Bethanien im Jordantal)

Nach dem Frühstück verlassen Sie den sagenumwobenen Ort durch das beschauliche Mosestal, um auf dem Montreal die Ruinen der Kreuzritterfestung von Shobak zu besuchen. Anschließend erfolgt die Fahrt hinunter zum  Toten Meer, dem mit 400 Meter unter Meeresspiegel tiefst gelegenen Punkt der Erde. Der Nachmittag steht Ihnen am Toten Meer zur freien Verfügung, um die Gelegenheit zu einem mineralisierenden Bad der besonderen Art im heilbringenden Salzwasser zu nutzen. Anwendungen, wie Schlammpackungen und die Nutzung von Wellnessangeboten können in Anspruch genommen werden (nicht inklusive). Ihr Reiseführer bietet Ihnen darüber hinaus den Besuch der am Nordufer des Salzsees gelegenen Taufstelle Jesu im Jordantal an (nicht inklusive, buchbar vor Ort, € 24,-).  

Tag 8 – Samstag: Amman – Deutschland

Morgens Transfer zum Flughafen Amman und Rückflug nach Deutschland bzw. auf Wunsch Verlängerungsmöglichkeit am Toten Meer. Bitte kontaktieren Sie uns dazu telefonisch oder buchen Sie direkt unsere 9-tägige Reisevariante mit Baden am Toten Meer.

Änderungen des Reiseablaufs sind vorbehalten.

 

#Leistungen#

8 Tage Rundreise Jordanien mit max. 12 Personen – Die bedeutenden Handelswege der Weihrauch- und Seidenstraße, die die Arabische Halbinsel mit den Mittelmeer und dem fernen Osten verbanden, durchkreuzten in der Blütezeit das heutige Jordanien und waren die Hauptschlagadern für den Reichtum einer ganzen Region. Die Rolle, die der weltberühmten Stadt der Nabatäer dabei zufiel, ist bis heute eines der faszinierendsten Geheimnisse der Geschichte.

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug ab/an Deutschland nach Amman und zurück mit Royal Jordanian o.ä.
  • Flughafen- und Ausreisegebühren
  • Visum Jordanien 
  • alle Transfers und Busfahrten
  • Aus­flüge und Besichtigungen lt. Programm
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • 7 Übernachtungen in 5 * Hotels
  • 7 x Frühstück und Abendessen (bei später Ankunft am Anreisetag Verpflegung auf dem Zimmer)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung und Führung.
  • Reiseliteratur Jordanien
  • max. 12 Personen
  • Frühbucherpreise 2024 – begrenzte Verfügbarkeit

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Trinkgelder und Versicherungen
  • Fakultative Ausflüge
  • Zug zum Flug pro Person 2. Kl. DB 86,- €

Hinweis:

Diese Reise ist an allen Terminen auch mit Hotels in der  3* – 4* Kategorie buchbar oder als 10 Tage Reise mit 2 weiteren Übernachtungen am Toten Meer. Fragen Sie uns nach einem individuellem Angebot.

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Verpflegung

Während der Rundreise erhalten Sie Halbpension mit Frühstück und Abendessen in Buffetform, gelegentlich auch als Menü. Gelegenheit zu einem Mittagessen in ausgesuchten Restaurants gegen Aufpreis erhalten Sie während des Ausflugprogrammes.

Hotelunterbringung während der Rundreise oder Ähnliche: 

  • 3 Nächte – 5* Hotel Mövenpick – Amman
  • 2 Nächte  – 5* Al Manara – Aqaba
  • 1 Nacht  – The Old Village Resort – Petra
  • 1 Nacht –  Crowne Plaza Dead Sea – Totes Meer

 

 

Ihr Reiseverlauf

Tag 1:  Deutschland – Amman

Fluganreise ab Frankfurt  mit der Royal Jordanian nach Amman. Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung, Einreisehilfe und Transfer zu Ihrem ersten Rundreisehotel in Amman. 

Tag 2:  Amman – Wüstenschlösser

Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die jordanische Hauptstadt. Sie genießen vom Zitadellenhügel den Ausblick auf das antike Philadelphia und besuchen dort das Römische Theater. Nachmittags Ausflug zu den am Rande der westlichen Wüste gelegenen Wüstenschlössern.  Übernachtung und Abendesen in Amman.

Tag 3:  Amman – Umm Quais – Jerash 

Heute fahren Sie in den grünen Norden Jordaniens, wo Sie zunächst die Ausgrabungen der griechisch-römischen Ausgrabungen von Umm Qais besichtigen. Unterwegs genießen Sie vom Aussichtsplateau einen schönen Ausblick auf den See Genezareth, die Golanhöhen und das Jordantal im benachbarten Israel. Danach besuchen Sie im heutigen Jerash die guterhaltene, römische Garnisonsstadt des antiken Gerasa. Übernachtung und Abendesen in Amman.

Tag 4:   Amman – Madaba – Berg Nebo – Umm Ar-Rasas – Aqaba

Nach dem Frühstück verlassen Sie die jordanische Hauptstadt, um zunächst die schönen  Mosaike von Madaba zu bewundern. Anschließend geht die Fahrt zum Berg Nebo, von dem Sie, wie einst Moses, den Ausblick auf das Gelobte Land genießen. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt gen Süden fort, um zu den frühchristlichen Ausgrabungen von Umm Ar-Rasas zu gelangen. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Badeort Aqaba, dessen Hafen Jordaniens einziger Zugang zum Roten Meer ist.   Übernachtung in Aqaba.

Tag 5:  Aqaba – Wadi Rum

Vormittags Zeit zur freien Verfügung im Badeort am Roten Meer. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Zentrum mit dem Bazar der Stadt oder erholen Sie sich ein paar Stunden am Strand des Roten Meeres. Am frühen Nachmittag fahren Sie zum Wüstental Wadi Rum, bekannt als Filmkulisse des Klassikers “Lawrence von Arabien”. Im Besucherzentrum erhalten Sie einen Überblick zur Geschichte der grandiosen Wüstenlandschaft. Anschließend geht es auf einer Rundfahrt mit Allradfahrzeugen zu einigen der besonders schönen Plätze des Reservats zwischen atemberaubenden Felsgebilden und meterhohen Sanddünen. Zum Sonnenuntergang ist inmitten der malerischen Landschaft ein Barbecue in einem typischen Beduinencamp für Sie vorbereitet, ehe es zurück zu Ihrem Hotel nach Aqaba geht.   Übernachtung und Abendessen in Aqaba.             

Tag 6: Aqaba – Felsenstadt Petra

Morgens Fahrt nach Petra. Das UNESCO-Weltkulturerbe und Weltwunder der geschichtlichen Neuzeit gilt als Höhepunkt einer jeden Reise durch Jordanien. Zu Fuß durchwandern Sie zunächst die Felsenschlucht “Siq”  zum berühmten “Schatzhaus des Pharao“. Mit Ihrem Reiseführer erkunden Sie ausführlich die beeindruckende Kulisse mit den in Fels gehauenen Wohn- und Begräbnisstätten der rosafarbenen Felsenstadt der Nabatäer. Sie sehen zahlreiche der aufwändig gehauenen Felsengräber und das Amphitheater. Die Übernachtung erfolgt im nahegelegenen Hotel in Petra.

Tag 7:  Petra – Mosestal – Shobak – Totes Meer – (Bethanien im Jordantal)

Nach dem Frühstück verlassen Sie den sagenumwobenen Ort durch das beschauliche Mosestal, um auf dem Montreal die Ruinen der Kreuzritterfestung von Shobak zu besuchen. Anschließend erfolgt die Fahrt hinunter zum  Toten Meer, dem mit 400 Meter unter Meeresspiegel tiefst gelegenen Punkt der Erde. Der Nachmittag steht Ihnen am Toten Meer zur freien Verfügung, um die Gelegenheit zu einem mineralisierenden Bad der besonderen Art im heilbringenden Salzwasser zu nutzen. Anwendungen, wie Schlammpackungen und die Nutzung von Wellnessangeboten können in Anspruch genommen werden (nicht inklusive). Ihr Reiseführer bietet Ihnen darüber hinaus den Besuch der am Nordufer des Salzsees gelegenen Taufstelle Jesu im Jordantal an (nicht inklusive, buchbar vor Ort, € 24,-).  Die Übernachtung erfolgt in Ihrem Hotel am Toten Meer. 

Tag 8 – Tag 9: : Totes Meer 

Tage der Erholung am Toten Meer in Ihrem Strandhotel.

Tag 10: Amman – Deutschland

Am Morgen erfolgt der  Transfer zum Flughafen Amman und Rückflug nach Deutschland bzw. auf Wunsch Verlängerungsmöglichkeit am Toten Meer.

Bitte kontaktieren Sie uns dazu telefonisch. 

Änderungen des Reiseablaufs sind vorbehalten.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

#Leistungen#

10 Tage  Kultur- und Erlebnisrundreise Jordanien (wahlweise in 3* oder 4* Hotels) mit 2 Übernachtung am Toten Meer sowie allen Höhepunkten des Hasmitischen Königreiches

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug  Frankfurt oder Düsseldorf mit Royal Jordanian inkl. Steuern und Gebühren
  • Empfang am Flughafen und Einreisehilfe
  • alle Transfers und Busfahrten im modernen Minibus
  • Aus­flüge lt. Programm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reise­leitung an allen Besichtigungstagen
  • 7 x Übernachtungen 3* – 4*/5* Mittelklassehotels mit Halbpension auf der Rundreise 
  • 2 x Nächte Badeverlängerung am Toten Meer mit Halbpension im 4* Hotel Ramada Dead Sea oder bei Buchung der 4* Kategorie im 5* Crowne Plaza Hotel Dead Sea
  • alle Zimmer Dusche oder Bad, WC in den Hotels bzw. im Camp wie angegeben 
  • Visum und Ausreisesteuern für Jordanien
  • Reisehandbuch Jordanien

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Versicherungen
  • Trinkgelder, Mittagessen, Getränke
  • Zug zum Flug 2. Klasse DB  86,- €  (Bitte bei Buchung bereits angeben) 

Einreisebestimmungen Jordanien:

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Jordanien einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig ist.

Bitte teilen Sie uns umgehend Ihre Reisepassdaten mit, damit wir für Sie bei unserer Partneragentur in Jordanien ein kostenfreies Visum beantragen können.  Dieses Visa ist für eine einmalige Einreise und zwei Monate gültig. Bei der Einreise werden unter Umständen biometrische Daten erfasst (Aufnahme von Fotos, Abnahme von Fingerabdrücken, Scannen des Reisepasses). Ein Vertreter von unserer Partneragentur wird Sie bei der Einreise in Jordanien erwarten und gemeinsam mit Ihnen das Visum beantragen. 

 

Tag 1: Anreise nach Jordanien

Fluganreise in die jordanische Hauptstadt Amman, wo Sie herzlich in Empfang genommen werden und es erfolgt Ihr Transfer zu Ihrem Hotel. 2 Nächte in Amman.

Tag 2: Gerasa und Amman

Nach dem Frühstück starten Sie mit Ihrer Rundreise durch Jordanien. Sie besichtigen heute die antike Stadt Gerasa, die als eine der besterhaltendsten römischen Provinzstädte weltweit gilt. Wandeln Sie durch die Ruinen und lassen Sie sich von der römischen Baukunst verzaubern. Zurück in Amman lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt die jordanische Hauptstadt kennen. Tauchen Sie bei einem Besuch der großen Zitadelle in die Vergangenheit ein. Im Anschluss erkunden Sie das römische Amphitheater, das noch heute für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird. Schlendern Sie danach durch die lebendige Innenstadt des
Handels- und Wirtschaftszentrums des Vorderen Orients entlang von Boutiquen, Kunstgalerien, Cafés und dem traditionellen Souk. In einem traditionellen Teehaus können Sie sich dann bei einer Tasse Tee oder Kaffee entspannen und den Tag ausklingen lassen. (F/A)

Tag 3: Wüstenschlösser

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Wüstenschlösser Jordaniens. Diese beeindruckenden Bauwerke wurden im 7. und 8. Jahrhundert von den Kalifen errichtet und bieten einmalige Einblicke in die frühe islamische Kunst und Architektur. In einigen Wüstenschlössern sind bis heute schöne Wanddekorationen und Fresken erhalten geblieben, welch ein Anblick! Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt in die „Stadt der Mosaike“ – nach Madaba – fort und können sehenswerte byzantinische und umayyadische Mosaikkunstwerke bestaunen. 1 Nacht in Madaba. (F/A)

Tag 4: Umm er-Rasas

Heute steht die archäologische Ausgrabungsstätte Umm er-Rasas (UNESCO Weltkulturerbe) mit den Ruinen aus römischer und byzantinischer Zeit auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Danach geht es hinauf zum Berg Nebo, der Ihnen bei gutem Wetter einen faszinierenden Ausblick auf das weite Jordantal bietet. Von hier aus soll schon Moses in das gelobte Land geschaut haben. Ihr Tagesziel ist Petra. 3 Übernachtungen und Abendessen in Petra. (F/A)

Tag 5: Petra, die „rosarote“ Felsenstadt

Heute steht mit dem Besuch der alten Nabatäer-Stadt Petra (UNESCO Weltkulturerbe) ein Höhepunkt jeder Jordanien-Reise auf Ihrem Programm. Durch eine spektakuläre 1.200 Meter lange
Schlucht betreten Sie Petra und erhaschen einen Blick auf das berühmteste Bauwerk: das Schatzhaus Al-Khazneh. 45 Meter hoch ragt die kunstvolle Fassade des Schatzhauses vor Ihnen empor und lässt Sie einen ersten Einblick in die gewaltigen Ausmaße des antiken Petra erhaschen. Wandeln Sie weiter durch diese einzigartige Szenerie mit über 3.000 in den Fels geschlagenen Räumen und 1.000 historischen Stätten und erkunden Sie weitere prachtvolle architektonische Monumente, wie z.B. das Amphitheater, das bis zu 7.000 Leuten Platz bot, die Fassadenstraße sowie die Gräber der Königswand. (F/A)

Tag 6: Petra

Durch das Wadi Farasa steigen Sie heute zum Hohen Opferplatz auf (ca. 650 Stufen). Auf dem steinernen Opfertisch wurden früher Tieropfer den Göttern dargebracht. Von hier oben haben Sie einen weitläufigen Ausblick auf Petra. Auf dem Weg dorthin können Sie noch Bauwerke wie den Gartentempel und das römische Soldatengrab betrachten. Falls Sie sich den Aufstieg nicht zutrauen, haben Sie währenddessen die Möglichkeit, die ebenen Flächen von Petra auf eigene Faust zu erkunden und später wieder zu der Gruppe zu stoßen. Der Rest des Tages steht Ihnen für weitere Erkundungen von Petra oder auch einfach nur zur Entspannung in Ihrem Hotel zur freien Verfügung. (F/A)

Tag 7: Wadi Rum

Heute steht ein weiterer Reisehöhepunkt auf dem Programm: Das Wüstental Wadi Rum ist Jordaniens größtes Wadi und liegt  in der Hisma-Wüste. Aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit und seiner kulturellen Schätze wurde es im Juni 2011 als Schutzgebiet von der UNESCO als weltweites Kultur- und Naturerbe anerkannt. Die weitläufige Wüstenlandschaft ist gesäumt von imposanten Sandstein- und Granitfelsformationen und wurde schon als Kulisse für viele Hollywoodproduktionen genutzt. Begeben Sie sich auf die Spuren der Beduinen und erleben Sie diese faszinierende Szenerie von braunroten und zerklüfteten Gebirgszügen bei einer ca.4stündige Jeep- und Geländewagentour in Wadi Rum. Freuen Sie sich auf das Meer von Sand und mit etwas Glück genießen Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang sowie einen funkelnden Sternenhimmel am Abend. 1 Nacht in einem Wüstencamp. (F/A)

Tag 8: Fahrt an das Rote Meer

Nach einer Nacht in der Stille der Wüste verlassen Sie nach dem Frühstück das beeindruckende Wadi Rum mit der traumhaft schönen Landschaft und setzen Ihre Reise weiter in Richtung Süden nach Aqaba am Roten Meer fort. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Wüstenstaub im Wasser des Roten Meeres abzuwaschen. 1 Nacht in Aqaba. (F/A)

Tag 9: Totes Meer

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort und fahren ans Tote Meer. Am tiefsten Punkt der Erde erwartet Sie heute eine surreale Uferszenerie: Salzverkrustete Felsen verleihen dem Ort eine einmalige Stimmung. Erleben Sie das größte „Freiluftspa“ der Erde und gönnen Sie sich ein kurzes Bad in dem heilsamen und mineralreichen Wasser. Das Erlebnis, wenn Sie wie ein Korken schwerelos auf der Wasseroberfläche schweben, werden Sie so schnell nicht wieder vergessen. 2 Nächte am Toten Meer. (F/A)

Tag 10: Freizeit am Toten Meer

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Toten Meer und lassen Sie die Seele baumeln. Ein weiteres Bad in dem mineral- und salzreichen Wasser sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Mit etwas Glück erwartet Sie ein einmaliger Sonnenuntergang vor der Kulisse des spiegelglatten Wassers und der salzverkrusteten Ufer, ein perfekter Abschluss des Tages und der gesamten Reise. (F/A)

Tag 11: Abschied von Jordanien

Ma‘a Salama – Auf Wiedersehen! Heute heißt es Abschied nehmen von diesem faszinierenden Land. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen in Amman für Ihren Rückflug in Ihr Heimatland. (F)

F = Frühstück, A = Abendessen

 

 

 

#Leistungen# 

Entdecken Sie auf dieser 11-tägigen Rundreise die Höhepunkte des haschemitischen Königsreichs! Lassen Sie sich von der faszinierenden Geschichte und Kultur verführen und freuen Sie sich auf die weltberühmte Felsenstadt Petra. Wüstenlandschaft und Felsformationen im Wadi Rum werden Sie ebenso in den Bann ziehen wie ein Bad im Toten Meer oder das Glitzern des Roten Meeres. Verbringen Sie außerdem eine Nacht in einem Wüstencamp unter dem funkelnden Sternenhimmel.   Amman – Madaba – 3 Nächte in Petra – Wadi Rum – Aqaba – Totes Meer

Leistungen im Reisepreis:

  • Nonstop-Flug (Economy) mit Royal Jordanian von Frankfurt/M. nach Amman und zurück (andere Flughäfen auf Anfrage)
  • inkl. Steuern und Gebühren -Sondertarif), Platzangebot begrenzt – Aufpreise möglich.
  • Transfers und Rundfahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • Jeep-Safari im Wadi Rum für 4 Stunden
  • 9 Übernachtungen  im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC 
  • 1 Übernachtung im Rahayeb Camp Wadi Rum – Beduinenzelte mit DU/WW
  • Frühstück und Abendessen  lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • 4stündige Jeeptour Wadi Rum
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 10
  • Gruppenvisum Jordanien
  • Reisehandbuch Jordanien
  • max. 12 Gäste

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben 
  • Rail & Fly  86,- € / Bitte bei Buchung bereits angeben. 

IHRE UNTERKÜNFTE oder Ähnliche –

Amman – Hotel Lacasa Hotel ★★★★ 2 Nächte
Madaba – Aitch Boutique Hotel ★★★★ 1 Nacht
Petra – Hotel Petra Moon ★★★★ 3 Nächte
Wadi Rum – Rahayeb Desert Camp Wüsten-Camp 1 Nacht ( Die Zelte im Rahayeb Desert sind mit Teppichboden, Bettwäsche und einer zusätzlichen Decke ausgestattet. Sie verfügen über einen kleinen Schreibtisch, DU/WC sowie zusätzlichen Platz zur Aufbewahrung von Kleidung und Gepäck. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen des Camps kostenfrei.)
Aqaba – Intercontinental Hotel ★★★★★ 1 Nacht
Totes Meer – Crowne Plaza Dead Sea ★★★★ ★ 2 Nächte

 

Feiertage in Jordanien:  Der Fastenmonat Ramadan beginnt am 22.3.23  und endet am  1.4.23. Dies hat keine Auswirkungen auf den Reiseverlauf, gelegentlich kann es am Abend bzw. nach Sonnenuntergang in den Hotelanlagen etwas lauter sein.

Einreise Jordanien:

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen zur Einreise nach Jordanien einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig ist.

Bitte teilen Sie uns umgehend Ihre Reisepassdaten mit, damit wir für Sie bei unserer Partneragentur in Jordanien ein kostenfreies Visum beantragen können.  Dieses Visa ist für eine einmalige Einreise und zwei Monate gültig. Bei der Einreise werden unter Umständen biometrische Daten erfasst (Aufnahme von Fotos, Abnahme von Fingerabdrücken, Scannen des Reisepasses). Ein Vertreter von unserer Partneragentur wird Sie bei der Einreise in Jordanien erwarten und gemeinsam mit Ihnen das Visum beantragen. 

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

 

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten