Israel Studienreise

Israel Sparpreis

Jerusalem CityBreak

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Saudi Arabien intensiv erleben

 

1. Tag:

Flug mit LUFTHANSA / SAUDI ARABIAN AIRLINES von Deutschland, Schweiz oder Österreich nach Riad. Empfang am Flughafen und Übernachtung und Abendessen in Riad.

2. Tag: Riad – Tabuk

Fahrt nach Ad Diriyah, bis 1818 befand sich hier die Hauptstadt Saudi-Arabiens. Wir besuchen At-Turaif, eíne Lehmsiedlung im typischen Najd-Baustil mit dem ehemaligen Königspalast und einem schönen Museum (UNESCO-Weltkulturerbe). Dann geht es entlang des King Abdullah Finance Districts, einem Bauprojekt, das Saudi-Arabien zur wichtigsten Finanzmetropole im Nahen Osten machen soll, zur Ausstellung „NEOM“. Hier erfahren wir, wie eine gigantische Zukunftsstadt im Nordwesten des Landes am Golf von Aqaba aussehen soll. Im Nationalmuseum und dem Murraba-Palast lernen wir mehr über die Geschichte Saudi-Arabiens. Dann Flug nach Tabuk. Übernachtung und Abendessen in Tabuk.

3. Tag: Mugha´ir Shu´ayb – Wadi Mousa

Ausflug zum Roten Meer, vorbei an NEOM, derzeit eine große Baustelle. Uns interessiert das historische Midian. In Mugha´ir Shu´ayb betrachten wir die monumentalen nabatäischen Gräber. Weiter geht es zum Tayyib al Ism-Wadi, ein malerisches, von hohen Felswänden umgebenes, grünes Tal direkt am Golf von Aqaba. Moses soll sich hier aufgehalten haben. Dann die Moses-Quelle in Magna und ein Fotostopp beim „Ship Rock“ (550 km, 6 h).

4. Tag: Wadi Disah – AlUla

Das malerische Wadi Al-Disah begeistert mit dramatischen Sandsteinformationen, einer Palmen-Oase, kühlen Flussbetten und bis zu 3.000 Jahre alten Felsinschriften. Danach zur Oase Al-‚Ula (530 m, 6 h)

5. Tag: Al-‚Ula – Mada´in Saleh

Mit mehr als 100 Gräbern mit verzierten Eingängen und Fronten ist die Ausgrabungsstätte Mada’in Saleh (UNESCO-Weltkulturerbe) das nabatäische Pendant zum jordanischen Petra. Wir besichtigen einige der beeindruckenden Gräber. Dann die Altstadt von Al-‚Ula mit ihren Lehmhäusern und dem Souk. Zuletzt Fahrt durch die märchenhafte, weite Wüstenlandschaft von Madachil und Gharamil mit ihren imposanten Basaltformationen. Zum Sonnenuntergang Barbecue unter freiem Himmel in dieser gigantischen Landschaft.

6. Tag: Al-‚Ula – Dedan – Khuraibah

Ausflug nach Dedan, vor der Ankunft der Nabatäer eine der fortgeschrittensten Städte Nordarabiens. Wir sehen das Löwengrab. Dann fahren wir zur Wüstenschlucht beim Jabel Ikmah mit zahllosen Petroglyphen. Unser Mittagessen genießen wir im exklusiven HABITAS AL-‚ULA mit traumhaftem Blick auf die umgebende faszinierende Felslandschaft. Danach sehen wir das größte verspiegelte Gebäude der Welt, die Maraya-Konzerthalle, welche eindrucksvoll in die umgebende Fels- und Sandlandschaft eingebettet ist bzw. diese spiegelt. Fahrt zum Elephant Rock, einem imposanten, monolytischen Sandsteinbogen, der beliebter abendlicher Treffpunkt junger Saudis ist.

7. Tag: Khaibar – Medina

Das auf einem Lavaplateau gelegene Khaibar war eine jüdische Siedlung. Wir sehen die Festung und Lehmhäuser in engen, verwinkelten Gassen. Dann geht es nach Medina, wo wir die Moschee des Propheten von außen anschauen und die Spiritualität der Pilger aus der ganzen Welt erspüren. (390 km, 4 h) Übernachtung und Abendessen in Medina.

8. Tag: Medina – Jeddah

In einer Korandruckerei erfahren wir viel über die Produktion des heiligen Buchs. Nach einer Stadtrundfahrt geht es dann im Schnellzug nach Jeddah. Übernachtung und Abendessen in Jeddah.

9. Tag: Jeddah

Morgens besuchen wir das Ethnographische Museum Abdul Rauf Khalil mit einer interessanten Sammlung an Gemälden, Teppichen und Einrichtungsgegenständen. Nach dem Besuch des Fischmarkts, spazieren wir durch die Altstadt Al Balad mit ihren pittoresken, bis zu siebenstöckigen Wohnhäusern aus Korallenschutt und Lehmmörtel und mit verzierten Holz-Balkonen (UNESCO-Weltkulturerbe) bis zum schönen Nassif-Haus. Dann bummeln wir über die Strandpromenade Corniche und bewundern Skulpturen bekannter internationaler Künstler. Wir sehen auch das Wahrzeichen von Jeddah, eine der höchsten Springbrunnenfontänen der Welt, die King Fahd-Fountain. Abendessen in einem Fischrestaurant.

10. Tag: Jeddah – Abha

Flug in die jemenitisch geprägte Berg-Region Asir nach Abha. Wir befinden uns nun auf 2000 m Höhe. Stadtrundfahrt mit Palmenkorbmarkt, König-Fahad-Kulturzentrum, Al Miftahar-Kunstgalerie und dem Shada-Palast (heute ein Museum über die Geschichte der Region). Dann Ausflug nach Khamis Mushait zum Ibn Hamsan Heritage Village und Spaziergang über den traditionellen Souk. Unser Abendessen genießen wir heute bei einer Familie zu Hause. Übernachtung im Hotel CITADINES in Abha.

11. Tag:Abha – Rijal Almaa – Al Habala

Rijal Almaa (UNESCO-Weltkulturerbe), das mit seinen traditionellen, bis zu achtstöckigen Häusern aus Stein, Lehm und Holz und den farbigen Holzfenstern sehr an die Bauweise im Jemen erinnert, sehen wir heute. Wir besuchen das Museum mit Antiquitäten, Manuskripten, historischen Waffen u. a. Die „Blumenmänner“ hier tragen traditonellerweise bunt gestreifte Wickelröcke („Futa“) und phantasievolle Blumenkränze im Haar (50 km, 1 h). Von Al Soudah (15 km, 0,5 h) geht es dann per Seilbahn in die wilde Natur des Aseer-Nationalparks auf 3.000 m Höhe. Wir besuchen das „hängende Dorf“ Al Habala, vor 400 Jahren zum Schutz vor den Osmanen hier oben errichtet und früher nur per Strickleiter erreichbar. Abends zurück in Abha. ( 50 km, 1 h)

12. Tag:Abha – Riad

Flug nach Riad. Was für ein Kontrast: Vom 302 m hohen Kingdom Tower blicken wir auf die unzähligen Wolkenkratzer Riads. Dann das traditionelle Riad in der Altstadt ad-Dira mit dem Souk und dem Al-Masmak-Fort. Abends Bummel über den Boulevard, der Ausgehmeile mit unzähligen Restaurants und Läden. Übernachtung und Abendessen in Riad.

13. Tag:Riad – Al-Ahsa-Oase – Al-Chubar

Unser Tagesziel heißt heute Hofuf (330 km, 3,5 h), bekannt für die größte, 6000 Jahre alte, Dattelpalmenoase der Welt, Al-Ahsa (UNESCO-Weltkulturerbe), die es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft hat. Die Al-Qarah-Berge mit ihren Kalksteinhöhlen sind nicht minder imposant. Spätnachmittags Fahrt nach Al-Chubar zu unserem Strandresort. (150 km, 1,5 h). Übernachtung und Abendessen in Al-Chubar/Dammam.

14. Tag: Al-Chubar – Half Moon Bay

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, zum Entspannen am Pool oder Strand. Am Abend können Sie an einem Vortrag eines Mitarbeiters des weltgrößten Erdöl-Konzerns Aramco teilnehmen. Übernachtung und Abendessen in Ihrem Strandresort in Al-Chubar/Dammam.

15. Tag: Dammam – Rückflug

Kurz nach Mitternacht Rückflug mit LUFTHANSA / SAUDI ARABIAN AIRLINES nach Deutschland.

#Leistungen#

15 Tage – Ausführliche Rundreise Saudi Arabien mit unbekannteren Regionen des Landes sowie Freizeit plus und 2 Tagen im Strandresort. Die Reise bietet einen Einblick in die verschiedenen Facetten des Landes und schließt neben den absoluten Höhepunkten auch unbekannter Regionen ein. Sie erleben die hochmoderne kosmopolitische Hauptstadt Riad, die uns durch ihre Weltoffenheit, Modernität und das hohe Maß an Entertainment zutiefst beeindruckt. Die Hafenstadt Jeddah besticht durch ihre malerische Altstadt und wir verstehen, warum diese zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde: Muslimische Pilger und Händler aus Asien, Afrika und dem Nahen Osten haben hier pittoreske bis zu siebenstöckige Wohnhäuser aus Korallenschutt und Lehmmörtel mit verzierten Holz-Balkonen errichtet, deren Charme uns beim Bummel durch die engen Gassen verzaubert. Selbstverständlich steht auch die Nabatäer-Nekropole Hegra mit ihren bereits im Koran erwähnten monumentalen Felsengräbern auf unserem Programm. Ein besonderer Fokus der Reise liegt jedoch auf der Erkundung der beeindruckenden Naturlandschaften des Landes.  Riad – Tabuk – Wadi Mousa – Wadi Dissah – AlUla/Mada´in Saleh – Kaibar – Medina – Jeddah – Abha – Rijad Almaa – Riad – Al-Ahsa – Damman . 

Leistungen im Reisepreis:

  • Langstreckenflüge mit LUFTHANSA / SAUDI ARABIAN AIRLINES z.B. ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren ( andere Flughäfen mit Aufpreis auf Anfrage möglich)
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • 3 Inlandsflüge mit SAUDI ARABIAN AIRLINES
  • Schnellzugfahrt von Medina nach Jeddah
  • Seilbahnfahrt nach Abha
  • 14 Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) oder gleichwertig
  • 14 x Frühstück und Abendessen – inkl. Abendessen bei einer Familie und Barbecue in der Wüste
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • klimatisierter Reisebus
  • deutsch spr. örtliche Reiseleitung, an manchen UNESCO-Stätten sind zusätzlich, englisch sprachige staatliche Guides vorgeschrieben
  • durchgehende, deutsch sprechende Reiseleitung
  • max. 16 Personen
  • 3 % Frühbucherrabatt auf alle Termine bei Buchung bis 31.3.24

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Reiseversicherungen
  • Visum: vorab online einzuholen, ca. € 120,-  https://visa.visitsaudi.com/
  • Aufpreis für Lufthansa Anschlussflüge ab/an anderen deutschen Flughäfen ab 100,- €
  • Aufpreis Anschlussflüge ab/an Wien  oder Zürich ab 150,- €

Geplante Hotels oder ähnliche Unterkünfte

Ort Hotel Übernachtungen
Riad RADISSON BLU **** 1
Tabuk SKYLINE **** 2
Al-’Ula SAHARY AL-´ULA RESORT *** 3
Medina LE MERIDIEN **** 1
Jeddah MÖVENPICK **** 2
Abha CITADINES ***** 2
Riad RADISSON BLU **** 1
Al-Chubar/Dammam SUNSET BEACH RESORT **** 2

Hinweise

Die öffentliche Etikette in Saudi-Arabien wird vom kulturellen Erbe und der islamischen Religion geprägt. Bitte beachten Sie das Verstöße gegen den „öffentlichen Anstand“ mit empfindlichen Geldstrafen geahndet werden können und verinnerlichen Sie diese.

Kleidung, Verhalten in der Öffentlichkeit, Religion und Alkoholkonsum der saudischen Regierung.
https://www.visitsaudi.com/en/laws-and-etiquette.html (https://www.visitsaudi.com/en/laws-and-etiquette.html)
Mobilitätshinweis
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten