Israel, Jordanien & Orient Reisen

Mo - Fr  09.00 - 19.00 Uhr | Sa  10.00 - 16.00 Uhr | So  13.00 - 18.00 Uhr

+49 (0) 33363 526874

info@ijo-reisen.de

Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Ausflug Jericho ab 118 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Taufstelle am Jordan

Klagemauer Jerusalem

4 Tage Wadi Rum ab 395 €

Berg Nebo Jordanien

Israel & Jordanien ab 1098 €

Klagemauer in Jerusalem

Brotvermehrungskirche

Kaukasus Reisen ab 713 €

Armenien Rundreisen

Marokko Reisen ab 496 €

Jordanien Aktiv ab 1199 €

Jerusalem mit Flug ab 398 €

Israel & Dead Sea ab 985 €

Ägypten Baden ab 399 €

Ägypten - Sinai ab 825 €

Oman Rundreise ab 998 €

Jordaniens Reisen ab 698 €

Tel Aviv City Break ab 419 €

Türkei Kappadokien ab 229 €

Iran Reisen ab 1199 €

Marokko Wandern ab 745 €

Muscat - Oman ab 998 €

Libanon Rundreise ab 1196 €


Große Rundreise Türkei 2021

 

Ihr Reiseverlauf

Dienstag: Flug Deutschland, Schweiz, Österreich – Antalya

Sie fliegen von Deutschland, Schweiz, Österreich nach Antalya. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel.

Mittwoch: Antalya – Konya – Kappadokien

Heute geht Ihre Fahrt nach dem Frühstück durch das Taurusgebirge auf die anatolische Hochebene nach Konya, dem ehemals römischen Ikónion. Sie besuchen das Kloster der “tanzenden Derwische“ und setzen im Anschluss Ihre Fahrt ins Herz Kappadokiens fort.

Donnerstag: Kappadokien – Göreme-Tal – Ürgüp

Heute besuchen Sie im Göreme-Tal die eindrucksvoll verzierten Felsenkirchen und sehen mit Derinkuyu eine der größten unterirdischen Städte Kappadokiens. Auf über acht Etagen entdecken Sie ein spektakuläres Labyrinth mit unzähligen Gängen und Räumen, in denen einst quirliges Leben herrschte.

Freitag: Ürgüp – Kayseri – Hattuša – Sivas

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kayseri, wo Sie die Moschee aus der Seldschuken-Zeit und das Grabmal der Prinzessin besuchen. Anschließend geht es durch die wunderschöne Landschaft Kappadokiens nach Hattuša. Hier besichtigen Sie im Nationalpark die Ausgrabungen der Hauptstadt des einstig mächtigen Hethiter-Reiches, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Von hier erfolgt die Weiterfahrt Richtung Sivas.

Samstag: Sivas – Sumela-Kloster – Trabzon

Frühmorgens geht die Fahrt in Richtung Schwarzmeerküste. Auf dem Weg durch das Küstengebirge besuchen Sie das sehenswerte Sumela-Kloster, das sich spektakulär auf 1.300 m Höhe an einem Berghang erstreckt. In Trabzon angelangt, besuchen Sie die dortige Hagia Sophia und das Atatürk- Haus.

Sonntag: Trabzon – Schwarzmeerküste – Samsun

Die Fahrt entlang der Schwarzmeerküste führt Sie durch herrliche Küstenlandschaft nach Westen bis Samsun. Unterwegs besuchen Sie wunderschöne romantische Fischerdörfer wie Ordu, Yaliköy und Ünye.

Montag: Samsun – Sinop – Hamisilos-Fjord – Inebolu – Amasra

Heute geht es weiter zum nördlichsten Punkt der Türkei, nach Sinop. Dort sehen Sie den beeindruckenden Naturhafen Hamisilos, der sich wie ein Fjord in das Land gegraben hat. Auf der Weiterfahrt entlang der Küste halten Sie in Inebolu, wo die so genannten Pontushäuser stehen. Am Abend erreichen Sie das schöne Schwarzmeerstädtchen Amasra.

Dienstag: Amasra – Istanbul

Der malerische Küstenort Amasra wurde bereits im 6. Jh. vor Chr. gegründet. Als Wahrzeichen gilt die Felsenburg mit der Kirche. Phönizier, Römer und Byzantiner nutzten diesen strategisch gut gelegenen Ort. Sie unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt. Am Nachmittag erreichen Sie Istanbul. Zur Einstimmung besuchen Sie den Palast Beylerbeyi Sarayi auf der asiatischen Seite.

Mittwoch: Istanbul

Der Tag steht im Zeichen dieser beeindruckenden Stadt und ihrer Sehenswürdigkeiten. Sie besuchen den Topkapi-Palast, die Blaue Moschee, die Hagia Sophia sowie das Hippodrom. Am späten Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, mit dem Schiff eine Fahrt auf dem Bosporus zu unternehmen (nicht inklusive, buchbar vor Ort).

Donnerstag: Istanbul – Dardanellen – Troja – Çanakkale

Nach dem Frühstück geht es zum großen Bazar und weiter durch den europäischen Teil des Landes mit einer Fährfahrt über die Dardanellen. Am Nachmittag besichtigen Sie die sagenumwobenen Städte Troja und Çanakkale.

Freitag: Çanakkale – Pergamon – Izmir – Kuşadasi

Weiterfahrt nach Pergamon, dem hellenistischen Kulturzentrum. Nach dem Besuch der antiken Stätten erfolgt eine Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Altstadt in Izmir. Nachmittags erreichen Sie Ihr Hotel im ägäischen Badeort Kuşadasi.

Samstag: Kuşadasi – Ephesus – Pamukkale – Türkische Riviera

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Ausgrabungen von Ephesus. Führung durch die antiken Ruinen mit der Bibliothek und dem Amphitheater. Anschließend geht die Fahrt durch das bergige Hinterland nach Pamukkale, wo Sie die einzigartigen Sinterterrassen besichtigen. Der Tag endet an der türkischen Riviera.

Sonntag und Montag: Türkische Riviera

Zwei Tage zur Erholung in einem der beliebten Badeorte an der südlichen Mittelmeerküste bei Antalya runden Ihr Programm ab.

Dienstag: Antalya – Deutschland, Schweiz oder Österreich

Transfer zum Flughafen Antalya und Rückflug wie gebucht. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, wenn Sie Ihren Badeaufenthalt verlängern möchten. 

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.

#Leistungen#

Eine perfekte Kombination Europa und Asien – mit viel Weltkulturerbe, beeindruckenden Plätzen und Landschaften. Empfehlenswert auf dieser zweiwöchigen Rundreise ist die Zusammenstellung Kappadokiens und dem in der Zentraltürkei liegenden Stammland des einst mächtigen Hethiter-Reiches, der einzigartigen Metropole Istanbul, dem ehemaligen Konstantinopel. Die Türkei erleben und genießen ist das Credo der ausgewogenen Reise mit Natur und Kultur, die Sie auch zu selten besuchten Schauplätzen führen wird.

Antalya – Kappadokien – Hattusa – Sumela Kloster – Schwarzmeerküste – Samsun – Istanbul – Troja – Canakkale – Kusadasi – Ephesus – Pamukkale

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

Verpflegung

Halbpension mit Frühstück und Abendessen in Buffetform, gelegentlich als Menü. Während der Ausflugsprogramme Gelegenheit zu einem Mittagessen in ausgesuchten Restaurants gegen Aufpreis. 

Hotelunterbringung während der Rundreise

Die Unterbringung während der Rundreisen erfolgt bei uns gemäß Ausschreibung in ausgesuchten Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse (Landeskat. 3-4 Sterne). Alle Hotels wurden gemeinsam mit den örtlichen Agenturen ausgesucht und auf die Standards sowie Anforderungen, aus den langjährigen Erfahrungen mit unseren Gruppen, abgestimmt. Sie erhalten von uns vorab keine Hotelliste, damit unsere Agenturen bis zuletzt flexibel auf örtliche Gegebenheiten, wie mögliche Beeinträchtigungen, in und um ein Hotel reagieren kann. Gerade in größeren Städten oder touristischen Ballungsgebieten haben unsere Agenturen grundsätzlich immer mehrere Optionen, um auf gute Hotels zurückgreifen. Besonders in orientalischen Ländern ist durch die unterschiedliche Mentalität nicht immer auszuschließen, dass es kurzfristig zu Schwankungen in der Qualität, wie z.B. im Servicebereich kommen kann. Gegebenenfalls kann die Auswahl der Häuser von unseren Agenturen somit im Sinne unserer Gäste angepasst werden.

Hinweis für eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Badeverlängerung an der Türkischen Riviera auf Anfrage möglich.

 

1. Tag: Hinflug nach Marokko

Hinflug vom gewählten Abflughafen nach Agadir oder Marrakesch. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem ersten Rundreisehotel in Marrakesch.

2.Tag: Königsstadt Marrakesch

Heute besuchen Sie die herausragenden Sehenswürdigkeiten der Königsstadt mit ihren prächtigen Palästen und schönen Gartenanlagen. Nach dem Frühstück beginnen Sie den Tag mit dem Besuch der königlichen Menara-Gärten. Anschließend führt Sie der Weg in die von Altstadtmauern umgebene Medina. Sie besuchen die Gräber der Saadier-Dynasty und den Saal der zwölf Säulen. Danach besichtigen Sie den Bahia-Königspalast. Es folgt ein Spaziergang durch das Labyrinth der faszinierenden Altstadtgassen mit den Souks der Händler und Handwerker, der vor dem berühmten Minarett der Koutoubia-Moschee endet. Am zentralen Platz Djemaa el-Fna verfolgen Sie schließlich das bunte Treiben der Gaukler, Musiker und Schlangenbeschwörer.

3.Tag: Marrakesch – Hoher Atlas – Ait Benhaddou – Draa-Tal – Zagora

Am Vormittag gelangen Sie über die faszinierende Bergwelt des Hohen Atlas (Tizi n‘ Tichka Pass, 2260 Meter) in den Süden Marokkos. Zunächst besuchen Sie das als Weltkulturerbe geschützte Lehmdorf Ait Benhaddou mit der charakteristischen Berberarchitektur, das häufig als Filmkulisse diente. Danach fahren Sie durch das palmengesäumte Draa-Tal, entlang des gleichnamigen Flusses zum Oasenort Zagora.

4.Tag: Zagora – Rissani – Erfoud – (Erg Chebbi)

Fahrt durch die wunderschöne Oasenlandschaft, entlang verlassener Kasbahs und wilder Flussläufe. Halt an der historischen Karawanen-Oase von Rissani, bevor Sie Erfoud erreichen. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, an einem ganz besonderen Wüstenerlebnis teilzunehmen. Fahrt zum großen Sandmeer „Erg Chebbi“ mit Wanderung in den riesigen Sanddünen. Ein unvergesslicher Sonnenuntergang wartet auf Sie (nicht inkl., buchbar vor Ort 30 €, Kamelritt in den Sanddünen gegen Aufpreis möglich).

5.Tag: Erfoud – Todra-Schlucht – Straße der Kasbahs – Ouarzazate

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter über die Straße der Kasbahs zu den typischen Wohnburgen und alten Wehrdörfern, die zu beiden Seiten des wildromantischen Dades-Tal inmitten der Oasen zu finden sind. Unterwegs besuchen Sie die Todra-Schlucht mit Ihren spektakulären Felshängen. Auf dem Weg nach Ouarzazate bildet der schneebedeckte Hohe Atlas das einmalige Hintergrundpanorama im Kontrast zu den Oasen der Wüste mit den malerischen Lehmburgen der Berber.

6.Tag: Ouarzazate – Anti Atlas – Taroudannt – Agadir

Nach einer Rundfahrt mit Besichtigungen in Marokkos berühmter Oasenstadt, geht es weiter entlang des Anti-Atlas Gebirges zur sehenswerten Altstadt von Taroudannt. Die ummauerte Altstadt liegt malerisch vor einer Gebirgskette und den sattgrünen Anbauplantagen der Region Souss, die für ihre schmackhaften Orangen und Mandarinen berühmt ist. Nach dem Besuch und einem Spaziergang durch die sehenswerten Altstadtgassen fahren Sie weiter nach Agadir, wo Sie Ihr Hotel nahe der kilometerlangen Strandpromenade erreichen.

7.Tag: Erholung in Agadir

Genießen Sie einen Tag im Badeort Agadir zu freien Verfügung. Die Strandpromenade lädt zu einem Sonnenbad, Spaziergang oder Verweilen in einem der Cafés ein.

8. Tag: Agadir – Rückflug zum Heimatflughafen

Transfer zum Flughafen Agadir und Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen. Wahlweise können Sie eine Hotelverlängerung in Agadir anschließen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten.

#Leistungen#

Eine Reise durch Marokkos Süden verzaubert den Besucher durch malerische Landschaften. Die oft schneebedeckten Berggipfel des Hochgebirges bilden dazu das einzigartige Hintergrundpanorama, wenn man für sich die Bilder üppig bewachsener, mit Palmenhainen gesäumter Wüstentäler fest hält. Inmitten dieses Naturschauspiels mit tiefen Schluchten und gewaltigen Sanddünen der Sahara ragen die Wohnburgen und Wehrdörfer der Berber, wie das berühmte Aït Benhaddou, empor. Die faszinierende Königsstadt Marrakesch und die charakteristischen Städte des Südens wie Ouarzazate, Zagora, Erfoud, Tafraoute und Taroudannt sind ebenfalls sehenswerte Ziele zwischen den Fahrten entlang der Straße der Kasbahs.

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

7 Tage Badeverlängerung auf Anfrage z.B. im

lti Agadir Beach Club: + ab € 256 p.P.

IBEROSTAR Founty Beach: + ab € 384 p.P.

Hinweise:

Einreisedokument
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Marokko einen Reisepass, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. 

Visum
Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum.

Angehörige anderer Staaten
Angehörige anderer Staaten innerhalb sowie außerhalb der EU sollten sich beim Marokkanischen Konsulat oder bei der Marokkanischen Botschaft über die jeweiligen Einreisemodalitäten/-dokumente erkundigen.

TOUR 1 : von Assuan nach Kairo (TOUR 2 finden Sie weiter unten)

1. Tag: Hinflug nach Ägypten

Hinflug mit Linienflügen mit Egypt Air vom gewählten Abflughafen nach Assuan. Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung, Transfer zu Ihrem Komfort-Class Nilkreuzfahrtschiff MS Crown Vision oder MS Royal Vision.

2. Tag: Assuan

Der Vormittag steht Ihnen zunächst im wunderschönen Assuan zur freien Verfügung. Wer möchte, nimmt an einem fakultativen Ausflug zum großen Nassersee-Staudamm mit anschließendem Besuch des Philae-Tempel und des unvollendeten Obelisken im antiken Steinbruch teil (nicht inkl., buchbar vor Ort, € 55,-). Am Nachmittag kreuzen Sie mit einer traditionellen Segelfeluke (bei Windstille Motorboot) entlang der Nilkatarakte. Auf dem herrlichen Turn zwischen Nilinseln sehen Sie das Aga-Khan-Mausoleum, das altehrwürdige Hotel Old Cataract und den Nilometer (wahlweise mit anschließender Teestunde im Old Cataract, zzgl. € 28,- vor Ort).

3. Tag: Assuan – (Abu Simbel) – Kom Ombo – Edfu

Morgens haben Sie Gelegenheit zum Besuch von Abu Simbel mit den monumentalen Tempeln Ramses II. und seiner Gemahlin Nefertari (nicht inkl., buchbar vor Ort, € 98,-). In Assuan genießen Sie die malerische Umgebung auf dem Sonnendeck Ihres Schiffes oder nehmen ein alternatives  Ausflugsangebot in Anspruch, z.B. Nubisches Dorf auf der Insel Elephantine oder Botanischer Garten auf der Lord-Kitchener-Insel (nicht inkl., buchbar vor Ort, jeweils € 25,-). Am Nachmittag startet die Nilkreuzfahrt, die in Kom Ombo ihren ersten Halt einlegt. Sie besuchen den am Nil gelegenen Doppel-Tempel und das kleine Sobek-Museum. Weiterfahrt bis Edfu.

4. Tag: Edfu – Schleuse Esna – Luxor

Sie besuchen heute den gut erhaltenen Horus-Tempel, setzen anschließend die Fahrt durch die wunderschöne Nillandschaft Oberägyptens fort und genießen vom Sonnendeck das ländliche Treiben an den üppig bewachsenen Nilufern. Unterwegs passieren Sie die Schleuse von Esna, bevor Sie die Königsstadt Luxor erreichen.

5. Tag: Luxor – Karnak

Vormittag zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung bietet Ihnen Ausflüge zur Auswahl an (nicht inklusive, buchbar vor Ort), oder Sie entspannen auf dem Sonnendeck Ihres Nilschiffes bzw. während eines Spaziergangs entlang der Nilpromenade. Am Nachmittag besuchen Sie den mächtigen Karnak-Tempel mit der Sphinx-Allee und dem Heiligen See. Nach dem Abendessen Möglichkeit zum Besuch des beleuchteten Luxor-Tempels (nicht inkl., buchbar vor Ort, € 23,-). Ein anschließender Bummel über den nahegelegenen Bazar bietet sich dazu an.

6. Tag: Luxor – Theben-West – Qena

Morgens fahren Sie zunächst auf das gegenüberliegende Nilufer nach Theben-West. Dort können Sie heute zwischen zwei Besichtigungsprogrammen auswählen: Im Tal der Könige besuchen Sie einige der reich verzierten Pharaonen-Gräber von innen und besichtigen anschließend den Hatschepsut-Tempel sowie die gewaltigen Memnon-Kolosse. Alternativ schließen Sie sich dem Ausflug zu den Künstlergräbern von Deir el-Medina und dem Tempel Medinet Habu mit seinen farbenprächtigen Reliefs an. Am späten Nachmittag verlassen Sie Luxor und kreuzen weiter nach Qena.

7. Tag: Qena – Dendera – Naga Hammadi

Heute besichtigen Sie das Ausgrabungsareal von Dendera mit dem bedeutenden, gut erhaltenen Hathor-Tempel. Ihr Schiff setzt anschließend die Fahrt durch die herrliche Nillandschaft Oberägyptens bis zur Schleuse von Naga Hammadi fort.

8. Tag: Naga Hammadi – Abydos – Kreuzen auf dem Nil

Der Ausflug zur Kultstätte des Osiris in Abydos ist ein weiterer Höhepunkt Oberägyptens. Sie besuchen den Sethos-Tempel, der als bedeutende Pilgerstätte bereits vor Jahrtausenden Gläubige an diesen Ort zog. Anschließend kreuzen Sie entlang üppiger Niloasen, bis Ihr Schiff zum Übernachtungsstopp fest macht.

9. Tag: Kreuzen durch grünes Niltal und Wüste

Einzigartig sind die Landschaften, die der längste Fluss der Welt in der Mitte Ägyptens durchschneidet. Genießen Sie auf dem Sonnendeck das traumhafte Panorama, das besonders gute Klima, die Ruhe und entspannen Sie vom Alltag, während Ihr Schiff stromabwärts kreuzt.

10. Tag: Flussfahrt – Beni Hassan 

Auf Ihrer Fahrt lassen Sie wunderschöne Nillandschaften und die Städte Mittelägyptens, wie Sohag und Assiut, hinter sich. Von Ihrer Anlegestelle unternehmen Sie einen Ausflug zu den sehenswerten Nekropolen von Beni Hassan, die für seine Fürsten des Mittleren Reiches angelegt wurden. 

11. Tag: Minia – Tuna el-Gebel – Tell el-Amarna

Heute stehen mit den Felsengräbern von Tuna el-Gebel und der sagenumwobenen Echnaton-Hauptstadt Tell el-Amarna, die zu Ehren des Sonnengottes Aton erbaut wurde, wenig bereiste Ausgrabungsstätten der pharaonischen Geschichte auf Ihrem exklusiven Besichtigungsprogramm.

12. Tag: Minia – Beni Suef – Kairo

Genießen Sie die letzte Flusspassage, während Sie auf dem Sonnendeck entspannen und die Fahrt genießen. Sie passieren Beni Suef und erreichen gegen Abend die südlichen Stadtteile Kairos mit der Anlegestelle in Maadi.

13. Tag: Kairo – Museum – (Memphis – Sakkara – Dahshur oder koptisches Viertel) 

Vormittags besuchen Sie das weltberühmte Ägyptische Nationalmuseum mit zahlreichen Funden aus pharaonischer Zeit. Nach dem Mittagessen können Sie zwischen zwei fakultativen Ausflügen wählen: Sie besuchen im gegenüberliegenden Niltal die alte Hauptstadt Memphis mit den am Rande der Wüste gelegenen Pyramiden von Sakkara und Dahshur (nicht inklusive, buchbar vor Ort, € 60,-), oder Sie verfolgen die Spur der Heiligen Familie im koptischen Viertel mit seinen Kirchen, der Synagoge und dem Museum für alt-biblische Schriften (nicht inklusive, buchbar vor Ort, € 35,-).

14. Tag: Kairo – Pyramiden von Gizeh – Zitadelle/Alabaster-Moschee – Bazarviertel 

Das Pyramiden-Plateau, als letztes verbleibendes Weltwunder der Antike, mit den Grabstätten des Cheops, Chefren und Mykerinos sowie der davor wachenden Sphinx sind vormittags der abschließende Höhepunkt Ihrer Reise zu den alten Monumenten der Pharaonen. Nach dem Mittagessen erfolgt die Fahrt hinauf zur Zitadelle, wo Sie die Alabaster-Moschee besuchen und den schönen Ausblick über das Alt-Islamische Viertel Kairos genießen. Anschließend Fahrt zum Bazar Khan el-Khalili mit Rundgang zu den Resten der alten Stadtmauer, Moscheen und historischer Gebäude.

15. Tag: Kairo – Rückflug zum Heimatflughafen

Ende Ihrer Nilkreuzfahrt und Ausschiffung. Transfer zum Flughafen Kairo und Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen. Wahlweise können Sie eine Hotelverlängerung in Kairo oder Luxor oder zum Baden am Roten Meer in Hurghada oder Sharm el-Sheikh anschließen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten.

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.

 

TOUR 2 : von Kairo nach Assuan

1. Tag: Hinflug nach Ägypten

Hinflug mit Linienflügen mit Egypt Air vom gewählten Abflughafen nach Kairo. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Komfort-Class Nilschiff MS Royal Vision oder MS Crown Vision.

2. Tag: Kairo – Museum – (Memphis – Sakkara – Dahshur oder koptisches Viertel) 

Vormittags besuchen Sie das Ägyptische Nationalmuseum mit zahlreichen Funden aus pharaonischer Zeit. Nach dem Mittagessen können Sie heute zwischen zwei fakultativen Ausflügen wählen: Sie besuchen die am Rande der Wüste die alte Hauptstadt Memphis mit den Pyramiden von Sakkara und Dahshur (nicht inklusive, buchbar vor Ort, € 60,-), oder Sie verfolgen die Spur der Heiligen Familie im koptischen Viertel mit seinen Kirchen, der Synagoge und dem Museum alt-biblischer Schriften (nicht inklusive, buchbar vor Ort, € 35,-).

3. Tag: Kairo – Pyramiden von Gizeh – Zitadelle/Alabaster-Moschee – Bazarviertel

Das Pyramiden-Plateau mit den weltberühmten Grabstätten des Cheops, Chefren und Mykerinos sowie der davor wachenden Sphinx sind heute ein Höhepunkt Ihrer Reise zwischen den Tempeln von Abu Simbel und den Pyramiden von Gizeh. Nach dem Mittagessen geht es hinauf auf den Zitadellenhügel, oberhalb des alt-islamischen Viertels von Kairo. Von hier genießen Sie einen herrlichen Ausblick und besichtigen die prächtige Alabaster-Moschee. Anschließend Besuch des berühmten Bazars Khan el-Khalili, der Altstadt mit historischen Gebäuden und Teilen der alten Stadtmauer. 

4. Tag: Kairo – Beni Suef – Minia

Nach den beiden Besichtigungstagen verlassen Sie heute mit Ihrem Kreuzfahrtschiff die Großstadtmetropole stromaufwärts in Richtung Süden. Sie passieren Beni Suef, genießen bei einer Tasse Tee die vorbeiziehende Nillandschaft und erholen sich an Bord Ihres Nilschiffs.

5. Tag: Tuna el-Gebel – Tell el-Amarna

Heute stehen mit den Felsengräbern von Tuna el-Gebel und der sagenumwobenen Echnaton-Hauptstadt Tell el-Amarna, die zu Ehren des Sonnengottes Aton errichtet wurde, bisher wenig besuchte Ausgrabungsstätten der pharaonischen Geschichte auf Ihrem exklusiven Besichtigungsprogramm.

6. Tag: Beni Hassan – Flussfahrt

Bevor Sie Ihre Nilkreuzfahrt entlang malerischer Flussoasen durch den mittleren Teil Ägyptens fort setzten, machen Sie heute mit Ihrem Nilschiff Halt, um die sehenswerte Nekropole von Beni Hassan zu besuchen.

7. Tag: Kreuzen durch grünes Niltal und Wüste

Einzigartig sind die Landschaften, die der längste Fluss der Welt in der Mitte Ägyptens durchschneidet. Genießen Sie vom Sonnendeck das traumhafte Panorama und versetzen sich in die Zeit der alten Pharaonen, die dieses Land seit der Antike über Jahrtausende beherrschten. Sie passieren die Städte Assiut und Sohag.

8. Tag: Kreuzen auf dem Nil – Abydos – Naga Hammadi

Ein Ausflug zur Kultstätte des Osiris mit dem Sethos-Tempel von Abydos ist heute erster Höhepunkt Ihrer Nilkreuzfahrt durch Oberägypten. Der Ort galt als bedeutende Pilgerstätte im alten Ägypten. Anschließend kreuzen Sie entlang üppiger Niloasen stromaufwärts, bis Ihr Schiff zum Übernachtungsstopp fest macht.

9. Tag: Qena – Dendera – Luxor

Nachdem Sie mit Ihrem Schiff am Vormittag bis zur Provinzhauptstadt Qena weitergereist sind, erfolgt von dort der Ausflug zum Hathor-Tempel von Dendera. Nachmittags kreuzen Sie weiter bis in die legendäre Pharaonen-Hauptstadt Luxor.

10. Tag: Luxor – Karnak

Vormittags zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung bietet Ihnen wahlweise Ausflüge an (nicht inklusive, buchbar vor Ort), oder Sie erholen sich auf dem Sonnendeck des Nilschiffes bzw. während eines Spaziergangs entlang der Nilpromenade. Am Nachmittag besuchen Sie den Karnak-Tempel mit den beeindruckenden Kolonnaden, der Sphinx-Allee und dem Heiligen See. 

11. Tag: Luxor – Theben-West

Morgens fahren Sie auf die gegenüberliegende Seite nach Theben West. Dort können Sie heute zwischen zwei Besichtigungsprogrammen auswählen: Im berühmten Tal der Könige besuchen Sie einige der reich verzierten Pharaonen-Gräber von innen und besichtigen anschließend den Hatschepsut-Tempel sowie die gewaltigen Memnon-Kolosse. Alternativ schließen Sie sich dem Ausflug zu den Künstlergräbern von Deir el-Medina und dem Tempel Medinet Habu mit seinen farbenprächtigen Reliefs an. Nach dem Abendessen Möglichkeit zum Besuch des beleuchteten Luxor-Tempels (nicht inkl., buchbar vor Ort, € 23,-). Ein anschließender Bummel  über den nahegelegenen Bazar bietet sich an.

12. Tag: Luxor – Schleuse Esna – Edfu – Kom Ombo

Frühmorgens verlässt Ihr Nilschiff Luxor, passiert die Schleuse von Esna und setzt die wunderschöne Kreuzfahrt stromaufwärts bis Edfu fort. Sie besuchen den gut erhaltenen Horus-Tempel, bevor Sie anschließend vom Sonnendeck die vorbeiziehenden Niloasen Oberägyptens auf Ihrer Weiterfahrt genießen. Halt in Kom Ombo mit Besuch des Doppeltempels und des Sobek-Museums. 

13. Tag: Kom Ombo – Assuan 

Nachdem Sie den südlichsten Punkt Ihrer Nilkreuzfahrt erreicht haben, steht Ihnen der Vormittag im wunderschönen Assuan zur freien Verfügung. Wer möchte nimmt an einem fakultativen Ausflug zum  großen Nassersee-Staudamm mit anschließendem Besuch des Philae-Tempel und des unvollendeten Obelisken im antiken Steinbruch teil (nicht inkl., buchbar vor Ort, € 55,-). Am Nachmittag kreuzen Sie mit einer traditionellen Segelfeluke (bei Windstille Motorboot) entlang der Nilkatarakte. Auf dem herrlichen Turn zwischen kleinen Nilinseln sehen Sie das Aga-Khan-Mausoleum, das altehrwürdige Hotel Old Cataract und den Nilometer (wahlweise mit anschließender Teestunde im Old Cataract, zzgl. € 28,- vor Ort).

14. Tag: Assuan – (Abu Simbel)

Morgens empfehlen wir Ihnen einen fakultativen Ausflug zu den monumentalen Tempeln Ramses II. und seiner Gemahlin Nefertari nach Abu Simbel (nicht inklusive, buchbar vor Ort, € 98,-). In Assuan genießen Sie die malerische Umgebung auf dem Sonnendeck Ihres Schiffes oder nehmen ein  alternatives Ausflugsangebot in Anspruch, z.B. Besuch des Nubisches Dorfs auf der Insel Elephantine oder Botanischer Garten auf der Lord-Kitchener-Insel (nicht inklusive, buchbar vor Ort, jeweils € 25,-). 

15. Tag: Assuan – Rückflug zum Heimatflughafen

Ende Ihrer Nilkreuzfahrt und Ausschiffung. Transfer zum Flughafen Assuan und Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen. Wahlweise können Sie eine Hotelverlängerung in Assuan oder Luxor oder zum Baden am Roten Meer in Hurghada oder Sharm el-Sheikh anschließen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten.

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.

#Leistungen#

Der Nil zwischen Gizeh, der alten Hauptstadt Memphis, Theben, Karnak und Assuan. Eine einzigartige Reise durch das üppig bewachsene Niltal mit der dahinter liegenden Wüste. Erleben Sie die ganze Geschichte der Pharaonen hautnah und besuchen Sie die einzigartigen Baudenkmäler, Tempel und Pyramiden mit ihrer über 4.500 Jahre alten Geschichte entlang der Flussufer Ober- und Unterägyptens. Dabei erholen Sie sich während einer faszinierenden Kreuzfahrt auf Ihrem Nilschiff.

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

 

Verpflegung auf dem Nilschiff:

Vollpension: Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Hauptmahlzeiten werden Ihnen in Buffetform serviert. Je Reise organisiert die Schiffscrew ein orientalisches Abendessen oder einen Grillabend an Deck. Nachmittags Tee-/Kaffeestunde auf dem Sonnendeck mit Gebäck.
All inclusive (gegen Aufpreis): Getränke, wie Softdrinks, diverse Kaffee -und Teevariationen, lokales Bier (auch alkoholfrei) und Wein, alkoholische und alkoholfreie Cocktails sowie einheimische Spirituosen sind in der Zeit von 09:00-24:00 Uhr im Reisepreis eingeschlossen.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Ägypten einen Personalausweis mit zusätzlichem Lichtbild oder einen Reisepass; beide Dokumente müssen bei Ausreise mind. noch 6 Monate gültig sein. Visaerteilung erfolgt bei Einreise (Kosten ca. € 28,-). Weitere Informationen siehe Zielgebietsinfo.

1. Tag – Samstag: Deutschland – Amman
Fluganreise mit Royal Jordanian, Lufthansa o.ä.von Deutschland oder Österreich nach Amman. Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag – Sonntag: Amman – Wüstenschlösser
Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die jordanische Hauptstadt. Sie genießen vom Zitadellenhügel den Ausblick auf das antike Philadelphia und besuchen das Römische Theater. Nachmittags Ausflug zu den am Rand der östlichen Wüste gelegenen Wüstenschlössern. Nach Rückkehr führt Sie Ihr Reiseleiter zum Abendessen in ein Restaurant mit typischen Speisen der Region.

3. Tag – Montag: Amman – Umm Qais – Pella – Jerash
Heute fahren Sie in den grünen Nordwesten Jordaniens zunächst zu den Ausgrabungen nach Umm Qais und Pella. Unterwegs genießen Sie einen schönen Ausblick auf den See  Genezareth, die Golanhöhen und das Jordantal. Anschließend besichtigen Sie die besterhaltenste römische Garnisonsstadt Jerash, das frühere Gerasa.

4. Tag – Dienstag: Amman – Berg Nebo – Madaba – Umm er-Rasas – Aqaba
Sie verlassen die jordanische Hauptstadt in südliche Richtung und fahren zunächst zum Berg Nebo, von dem Sie, wie einst Moses, den Ausblick auf das Gelobte Land erblicken. Anschließend besichtigen Sie die berühmten Mosaike von Madaba und in Umm er-Rasas die Ruinen einer frühchristlichen Kirche aus der Zeit der Umayyaden. Schließlich erreichen Sie Aqaba, Jordaniens einzigen Zugang zum Roten Meer. 

5. Tag – Mittwoch: Aqaba – Wadi Rum – Aqaba
Der Vormittag steht Ihnen im Badeort zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie zum Besucherzentrum des Wadi Rum, dessen Landschaft als Filmkulisse des Klassikers „Lawrence von Arabien“ diente. Über die Agentur kann die Teilnahme an einer Jeep-Safari durch die spektakuläre Wüstenlandschaft mit ihren skurrilen Felsgebilden und malerischen Sanddünen gebucht werden (nicht inklusive, buchbar vor Ort ca. 25 €). Zum Sonnenuntergang ist für Sie ein Barbecue in einem typischen Beduinenzelt vorbereitet, bevor Sie anschließend nach Aqaba zurückfahren. 

6. Tag – Donnerstag: Aqaba – Petra
Nach dem Frühstück Fahrt nach Petra zur faszinierenden Felsenstadt der Nabatäer. Das UNESCO-Weltkulturerbe und Weltwunder der geschichtlichen Neuzeit ist sicherlich der Höhepunkt einer jeden Reise durch Jordanien. Nach Ankunft durchwandern Sie zunächst die Felsenschlucht „Siq“, um zum berühmten „Schatzhaus des  Pharao“, dem Wahrzeichen dieses Ortes, zu gelangen. Mit Ihrem Reiseführer erkunden Sie heute ausführlich die beeindruckende Ausgrabungsstätte mit den zahlreichen Felsengräbern und dem Amphitheater. Übernachtung in Petra.

7. Tag – Freitag: Petra– Shobak – (Bethanien) – Totes Meer
Am Morgen verlassen Sie das Moses-Tal bei Petra durch die umliegende Gebirgswüste, um zunächst die historische Kreuzritterfestung von Shobak zu besuchen.  Danach Weiterfahrt zu Ihrem erstklassigen Hotel Crowne Plaza am Ufer des Toten Meers. Zeit zur Erholung und einem Bad im heilbringenden Wasser des Salzsees. Am Nachmittag bietet Ihnen die Reiseleitung alternativ einen Ausflug zur nahegelegenen Taufstelle Jesu ins Jordantal an („Bethanien“ nicht inklusive, buchbar vor Ort ca. 25 €).

8. Tag – Samstag: Amman – Deutschland
Morgens Transfer zum Flughafen Amman und Rückflug nach Deutschland bzw. Anschlussaufenthalt, z.B. wochenweise Baden am Toten Meer (Verlängerung auf Anfrage buchbar).

Bei 2 Tage Badeverlängerung:

8. & 9. Tag – Samstag & Sonntag
Baden im Toten Meer (Aufpreis 3BZ & DZ 250,-€ / EZ 350,-€)

10.Tag – Montag: Amman – Deutschland
Morgens Transfer zum Flughafen Amman und Rückflug nach Deutschland (nur Frankfurt & Berlin)

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.

#Leistungen#

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

Hinweis:

Diese Reise ist an allen Terminen 2021 auch mit Hotels in der  4* Kategorie buchbar sowie einem 2 tägigen Badeaufenthalt am  Toten Meer. Fragen Sie uns nach einem individuellem Angebot.

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Der islamische Fastenmonat Ramadan findet vom 12. April 2021 bis 11. Mai 2021 statt


Kontaktformular / individuelle Reiseanfrage

Persönliche Daten

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Reisedaten

Gesamt-Teilnehmerzahl:

mögliche Abflughäfen:

Früheste Anreise:

Späteste Abreise:

Reisedauer in Tagen:

Reiseland und Programmwunsch:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz


Daten Ihrer Buchungsanfrage:

Reisename:

Reisenummer:

Reisezeitraum:

Reisepreis:


Aufgrund erhöhten Buchungsaufkommens kann die Bearbeitung von Anfragen derzeitig 1 - 2 Werktage in Anspruch nehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Ihre Daten:

 

1. Reiseteilnehmer

2. Reiseteilnehmer

3. Reiseteilnehmer

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Gesamt-Teilnehmerzahl:*

Abflughafen:*

rail & fly:

Reiseversicherung:

Nachricht:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz