Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Schweben im Toten Meer

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Saudi Arabien Mietwagenrundreise

Reise drucken
Al-Rahma Moschee - Dschidda
Al-Rahma Moschee - Dschidda
Leistungen
Reiseverlauf
Termine

Durch das Königreich der Sa’ud – 20 Tage  – Große Mietwagenrundreise von Riad über das Leere Viertel nach Dschidda, Al-‚Ula und Ha‘il zurück nach Riad

Leistungen im Reisepreis:

  • 20 Tage Mietwagen (Toyota Corolla oder Toyota Prado) mit unbegrenzten Kilometern
  • Versicherung ohne Selbstbeteiligung und Navigationssystem
  • 16  Übernachtung im Doppelzimmer lt. Reiseplan 
  • 03 Übernachtung im Sahary Resort – Camp in der Wüste um Al-‘Ula
  • 19 x Frühstück
  • örtliche Ansprechpartner während der Reise
  • Routenplanung – Infomaterial

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Flug An-/Abreise nach Riad – gerne erstellen wir Ihnen ein Anebot
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Saudi-Arabien (ca. 110 EUR)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Eintritte und Nationalparkgebühren; Trinkgelder; Persönliches
  • Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests

Hotelplan oder ähnliche Unterkünft:

  • 2 Nächte  – Riad – Hotel Golden Tulip
  • 1 Nacht Wadi ad-Dawasir – Rest Night Hotel
  • 1 Nacht Nadschran – Lotus Hotel
  • 1 Nacht Dschazan – Hotel Dschazan 
  • 2 Nächte Abha – Holiday Inn Hotel Abha
  • 1 Nacht Al Baha – Blue Inn Hotel
  • 1 Nacht Ta‘if – Garden Plaza Hotel
  • 3 Nächte – Dschidda – Ruve Hotel
  • 1 Nacht – Medina – Hotel Le Meridien
  • 3 Nächte – Wüste um Al-‘Ula – Sahary Resort – Camp 
  • 1 Nacht – Ha’il – Golden Tulip
  • 1 Nacht – Buraida – Golden Tulip
  • 1 Nacht  – Riad – Hotel Golden Tulip

Hinweise:

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf. Der Mietwagen stellt eine vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese im Original auf Anfrage zu.

Für die Anmietung des Fahrzeuges ist vor Ort der Abschluss einen Mietvertrages mit der entsprechenden Mietwagenfirma notwendig. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Mietwagenanmietung über einen internationalen Führerschein und eine gültige Kreditkarte verfügen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Riad

Nach der Ankunft in Riad und dem Erledigen der Einreiseformalitäten begeben Sie sich zum Schalter der Autovermietung. Dort übernehmen Sie Ihren Mietwagen mit GPS-Gerät und Ihr Saudi-Arabien-Abenteuer kann beginnen. Übernachtung im Golden Tulip Hotel. (Fahrzeit ca. 45min, 30 km).

 

2. Tag: Stadtbesichtigung in Riad 1×F

Beginnen Sie Ihre Stadtbesichtigung des mystischen Riads im Nationalmuseum, wo das saudische Nationalerbe und die Landeskultur bewahrt werden. Das Museum bietet einen Überblick über die Geschichte der arabischen Zivilisation von der Vorgeschichte bis zur heutigen Zeit. Danach können Sie den nahegelegenen Murabba-Palast besichtigen und zum Mittagessen in ein typisches saudisches Restaurant einkehren. Am Nachmittag bietet sich an das Masmak-Fort und Museum zu besuchen, das die Geschichte der Familie Al-Sa‘ud und ihre Eroberung Arabiens erzählt. König Abdulaziz, der Vater der heutigen Nation, nahm die Festung 1902 ein und machte sie zum Geburtsort des modernen saudischen Königreichs. Im Dira-Suk können Sie dann Sandelholz schnuppern und handgeknüpfte Teppiche bewundern. Am Ende des Tages lohnt der Blick von einem der berühmten Wolkenkratzer Riads (Kingdom Tower oder Faisaliah Tower). Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1-2h, 50 km).

 

3. Tag: Rub al-Chali – Wadi ad-Dawasir 1×F

Heute fahren Sie in das Herz des „Leeren Viertels“. Ihr Ziel ist die Stadt Wadi ad-Dawasir, die Sie nach ca. 8 Stunden erreichen. Die grüne Oase ist mit fruchtbaren Böden und Wasserquellen gesegnet und entwickelte sich schnell zum urbanen Zentrum des Dawasir-Tals. Unterwegs passieren Sie das Uruq-Bani-Ma’arid-Naturschutzgebiet, wo heute wieder Oryx-Antilopen durch die Dünentäler der Wüste streifen. Übernachtung im Rest Night Hotel. (Fahrzeit ca. 7-8h, 600 km).

 

4. Tag: Nadschran 1×F

Weiter geht es in die südsaudische Oase Nadschran mit Ihren traditionellen Wohnburgen aus gestampften Lehm und Stroh. Die Fahrt dauert ca. 5 Stunden und am Nachmittag können Sie die Stadt erkunden. Übernachtung im Lotus Hotel. (Fahrzeit ca. 4-5h, 410 km).

 

5. Tag: Al-Okhdood – Dschazan 1×F

Nadschran und Umgebung hat viel zu bieten. Am Morgen können Sie die archäologische Stätte von Al-Okhdood mit ihren Felsgravuren, die Al-Aan- und Emara-Paläste mit einmaliger Lehmarchitektur sowie den traditionellen Suk mit seinen Dolch-Händlern besuchen. Der fünf Stockwerke hohe Turm des Al-Aan-Palasts macht diesen zum bemerkenswertesten Bauwerk von Nadschran. Nach den Besichtigungen können Sie im Ort Mittag essen, bevor Sie sich auf den Weg nach Dschazan machen. Übernachtung im Hotel in Dschazan. (Fahrzeit ca. 3-4h, 330 km).

 

6. Tag: Bir Hima – Chamis Muschait – Abha 1×F

Die archäologischen Stätten von Bir Hima und Al-Fau sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Berge und das Tal von Bir Hima beherbergen unzählige Felsgravuren mit Kampfszenen sowie tausende Jahre alte Brunnenanlagen. Die Mittagszeit können Sie in Dschazan verbringen und dann ins zwei Stunden entfernte Abha aufbrechen. Unterwegs kommen Sie an den Kulturdörfern Chamis Muschait und Al-Hamsan vorbei, die mit Ihren typischen Asir-Häusern und ihrem alten Kunsthandwerk, Einblicke in das frühere Leben in der Asir-Region bieten. Übernachtung im Holiday Inn Hotel Abha. (Fahrzeit ca. 3h, 210 km).

 

7. Tag: Stadtbesichtigung in Abha und Umgebung 1×F

Brechen Sie früh am Morgen zum 3000 Meter hohen Dschebel Sauda auf, dem höchsten Punkt Saudi-Arabiens. Sahab bedeutet Wolke und beim Besuch des Al-Sahab-Parks stehen Sie sprichwörtlich über dem Wolkenmeer. Im Anschluss können Sie sich im Mahavel- und Athu-Latha-Suk unter das Volk mischen und sehen wie die Einwohner Handel treiben. Nach einer Mittagspause wartet der Shada-Palast auf Sie, der heute auch als Kunsthandwerksmuseum dient. Danach geht es in den Stadtteil Al-Muftaha, der 260 Jahre alt ist und dessen Häuser im traditionellen Baustil der Asir-Region liebevoll restauriert wurden. Der Tag endet stimmungsvoll und mit viel Staunen auf dem „grünen Berg“, dem Dschebel Al-Akhdar. Übernachtung wie am Vortag.

 

8. Tag: Rijal Almaa – Thee Ain – Al-Baha 1×F

Wenn es um traditionelle saudische Architektur geht, kommen einem leicht die charmanten und farbenfrohen Häuser von Rijal Almaa in den Sinn. Das Museumsdorf mit 60 Wohntürmen ist ein geschichtliches Highlight und steht auf der vorläufigen Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Früher war das Dorf ein Durchgangspunkt auf der Handelsroute, die den Jemen mit Mekka und der Levante verband. Besichtigen Sie das Dorf und fahren Sie dann durch die Sarawat-Berge über Baljurashi nach Al-Baha. Am Nachmittag können Sie die faszinierende Berglandschaft hinab fahren und das Dorf Thee Ain besuchen. Dieses wurde auf einem Marmorhügel gebaut und ist als „Marmordorf“ bekannt. Erkunden Sie die Gassen der 400 Jahre alten Siedlung, bevor Sie an der Wasserquelle der nahen Bilderbuch-Oase die Seele baumeln lassen. Übernachtung im Blue Inn Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h, 330 km).

 

9. Tag: Sarawat- und Hada-Berge – Ta’if 1×F

Weiter geht es entlang der Sarawat-Berge in die Hada-Berge oberhalb von Mekka. Ihr heutiges Ziel ist die Stadt Ta‘if, die mit einem kühlen und grünen Sommer besticht. Am Nachmittag können Sie den Panoramablick auf die Berge genießen und eine Fahrt mit der Al-Hada-Seilbahn unternehmen, bevor Sie gegen Abend ins Hotel einchecken. Übernachtung im Garden Plaza Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 220 km).

 

10. Tag: Al-Huda – Dschidda 1×F

Den Morgen können Sie mit einer Erkundung von Ta‘if beginnen. Besuchen Sie die Rosengärten der Umgebung und sehen Sie in einer Parfümfabrik wie nach altem Handwerk aus Blüten kostbare Rosenessenzen gewonnen werden. Im Anschluss können Sie das Sharif-Museum besuchen und in Al-Huda halten, um die atemberaubende Aussicht vom Rand des Gebirges zu genießen. Nach dem Mittag geht es dann die Sarawat-Berge hinab in die Tihamah-Ebene und um Mekka herum nach Dschidda. Dschidda, die „Pilgerpforte nach Mekka“, liegt direkt am Roten Meer und das Klima ist heißer und feuchter als in den Bergen. Übernachtung im Ruve Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 180 km).

 

11.–12. Tag: Stadtbesichtigung in Dschidda – Tag zur Erholung 2×F

Am Morgen sollten Sie zu einer Besichtigung der historischen Altstadt Al-Balad aufbrechen. Diese besticht durch eine Vielzahl von alten osmanischen Gebäuden, die aus Korallensteinen gebaut wurden und mit ihren schönen Holzverzierungen ein einmaliges Ambiente ausstrahlen. Das schönste und bekannteste dieser Häuser ist das Nasif-Haus, das in den 1850er Jahren von einer der einflussreichsten Händlerfamilien der Zeit erbaut wurde. Unterwegs laden der alte Goldmarkt und die Ukash-Moschee zu einem Besuch ein und am Nachmittag können Sie den Tag an der „Corniche“ von Dschidda ausklingen lassen. Die Seepromenade ist eine Art Open-Air-Museum mit modernen Skulpturen und eine beliebte Flaniermeile für Einwohner und Besucher. Der Folgetag dient der Entspannung. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

 

13. Tag: Al-Wahbah-Krater – Medina 1×F

Früh am Morgen fahren Sie durch die offene Wüste zum Al-Wahbah-Vulkan, ein dramatischer Krater mit einem Salzfeld im Zentrum. Hier können Sie einen Teil des Kraters umrunden, oder den anspruchsvollen Auf- und Abstieg hinunter ins Becken vagen (ca. 2,5h hin und zurück). Am Nachmittag geht es weiter in die heilige Stadt Medina, in deren Zentrum die Moschee des Propheten steht, eine der wichtigsten Pilgerstätten des Islam. Ihre riesige grüne Kuppel wölbt sich über die Gräber des Propheten Mohammed und der frühen islamischen Führer Abu Bakr und Umar. Die nahe Qiblatain-Moschee ist der Ort, an dem der Prophet die Anweisung erhielt, die Gebetsrichtung gen Mekka zu ändern. Am Ende des Tages lohnt eine kurze Wanderung zum Berg Uhud, um den Sonnenuntergang über der Stadt zu genießen. Übernachtung im Meridien Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h, 480 km).

 

14. Tag: Hedschasbahn – Chaibar – Al-‚Ula 1×F

Weiter geht es Richtung Al-‘Ula. Folgen Sie immer der Route der historischen Hedschasbahn, die von den Osmanen am Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut wurde und einst die Pilgerzeit zwischen Istanbul, Damaskus und Medina beschleunigte. Während des Ersten Weltkriegs sprengten Lawrence von Arabien und seine arabischen Verbündeten während ihres Widerstands gegen das Osmanische Reich die Eisenbahnlinie in die Luft. Unterwegs lohnt auch ein Besuch der antiken Oase Chaibar, ein Ort der polarisiert, da er für einen Siegreichen Feldzug Mohammeds gegen benachbarte Juden steht und der Name bis heute politisch missbraucht wird. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Camp in der Wüste um Al-‘Ula. Übernachtung im Sahary Resort. (Fahrzeit ca. 4h, 330 km).

 

15. Tag: Altes Al-‘Ula – Dadan: Löwengräber der Lihyaniten 1×F

Al-‘Ula ist eine alte Oase, die seit 7000 Jahren besiedelt ist. Sie beginnen Ihren aufregenden Tag in der Altstadt von Al-‘Ula. Danach fahren Sie weiter nach Dadan und besuchen die berühmten „Löwengräber“ und den Dschebel Ikmah mit seinen antiken Felsinschriften. Dadan war der Hauptort des antiken Reiches Lihyan und von hier wurde die Weihrauchstraße vor mehr als 2000 Jahren kontrolliert. Während des 1. Jahrhunderts v. Chr. ließen sich die aus Petra stammenden Nabatäer 30 Kilometer nördlich von Dadan in Al-Hijr nieder, wo sie 94 monumentale Gräber errichteten, die denjenigen in Petra ähnlich sind. Übernachtung wie am Vortag.

 

16. Tag: Nabatäer-Gräber von Mada’in Salih 1×F

Am Morgen brechen Sie zur archäologischen Stätte von Mada‘in Salih auf. Der Ort aus der Nabatäer-Zeit war im Altertum einer der bedeutendsten Zwischenstopps auf der Weihrauchroute und als Hegra bekannt. Erkunden Sie in Ruhe das weitreichende Gelände. Neben den wunderbaren Gräbern, in die einst nabatäische Eliten gebettet wurden, findet der Besucher Brunnen und Wasserkanäle, die das technische Wissen der damaligen Zivilisation hervorragend demonstrieren. Auch römischer Einfluss ist in Form von Verteidigungsmauern, Toren und Türmen vorhanden, die einst die Stadt umgaben. Nach dem Eintauchen in die Geschichte haben Sie ausreichend Zeit die weitere Wüstenlandschaft zu entdecken, wo Kuriositäten wie der wundervolle „Elefantenfelsen“ auf Sie warten. Übernachtung wie am Vortag.

 

17. Tag: Felsgravuren von Jubbah – Ha’il 1×F

Inmitten der Nafud-Wüste schmücken die Felsgravuren von Jubbah (UNESCO-Weltkulturerbe) die Sandsteinhügel einer Oase. Einige dieser Gravuren sind bis zu 10.000 Jahre alt. Sie zeigen den Alltag der damaligen Menschen, beispielsweise Hirten beim Hüten ihrer Tiere oder Jagdszenen. Am Nachmittag erreichen Sie die Stadt Ha‘il, die auf dem Pilgerweg zwischen Bagdad und Mekka eine gewisse Bedeutung erlangte. Die Stadt lässt sich schon von weitem gut erkennen, da die Aarif-Festung aus dem 17. Jahrhundert gut sichtbar auf einem Berg thront. Übernachtung im Golden Tulip Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h, 440 km).

 

18. Tag: Unaizah – Buraida 1×F

Am Morgen können Sie die Aarif-Festung und das Regionalmuseum besichtigen, bevor Sie weiter gen Süden nach Buraida fahren. Unterwegs passieren sie die Shammar-Berge und können einen Stopp an der historischen Stätte von Fayd einlegen. Buraida selbst ist der Hauptort der Region Al-Qasim. Dort ist die Landwirtschaft noch immer der Eckpfeiler der Wirtschaft und die traditionellen Oasenprodukte wie Datteln, Zitronen, Orangen und andere Früchte sind nach wie vor wichtig. Besucher von Al-Qasim werden auch von der traditionellen Lehmziegelarchitektur angezogen. Der wunderschön restaurierte Suk Musawkaf in Unaizah ist eines der besten Beispiele dafür und kommt am Abend besonders zur Geltung. Dann kommen die Einheimischen hierher, um sich zu entspannen, Kaffee zu trinken und Kontakte zu knüpfen. Übernachtung im Golden Tulip Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 280 km).

 

19. Tag: Kamelmarkt von Buraida – Uschaiqir – Riad 1×F

Buraida ist auch für seinen Kamelmarkt bekannt, der zu den größten der Welt zählt und den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Nach dessen Besuch fahren Sie über Uschaiqir zurück nach Riad. Ushaiqir ist auch ein ehemals sehr bedeutender Pilgerastplatz. Alte Obstgärten, Moscheen in Lehmbauweise und alte Brunnen zeugen von der früheren Bedeutung der Stadt. Übernachtung im Golden Tulip Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 360 km).

20. Tag: Abreise 1×F

Je nach Abflugzeit fahren Sie zum Flughafen Riad. Sie können das Auto am Flughafen zurückgeben. Jede noch so schöne Reise geht einmal zu Ende. Nehmen Sie viele unverwechselbare Eindrücke mit nach Hause und kommen Sie bald zurück. (Fahrzeit ca. 45min, 30 km).

Reisetermin und Reisepreise

In folgender Tabelle finden Sie die Reisetermine und Reisepreise der Reise Saudi Arabien Mietwagenrundreise. Um eine Buchungsanfrage zu stellen, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Preis Ihres Wunschzeitraums.

# Anreise Abreise DZBemerkung
SAU-DIA01.09.202231.12.20222690 €mit Toyota Corolla
SAU-DIA01.09.202231.12.2022 3750 €mit Toyota Prado -Allrad
SAU-DIA01.01.202331.12.2023 2690 €mit Toyota Corolla
SAU-DIA01.01.202331.12.2023 3750 €mit Toyota Prado-Allrad

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten

Kontaktformular / individuelle Reiseanfrage

Persönliche Daten

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Reisedaten

Gesamt-Teilnehmerzahl:

mögliche Abflughäfen:

Früheste Anreise:

Späteste Abreise:

Reisedauer in Tagen:

Reiseland und Programmwunsch:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz


Daten Ihrer Buchungsanfrage
(keine verbindliche Buchung):

Reisename:

Reisenummer:

Reisezeitraum:

Reisepreis:


Aufgrund erhöhten Buchungsaufkommens kann die Bearbeitung von Anfragen derzeitig 1 - 2 Werktage in Anspruch nehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Ihre Daten:

 

1. Reiseteilnehmer

2. Reiseteilnehmer

3. Reiseteilnehmer

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Gesamt-Teilnehmerzahl:*

Abflughafen:*

rail & fly:

Reiseversicherung:

Nachricht:


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz