Israel Studienreise

Israel Sparpreis

Jerusalem CityBreak

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Jordanien und Baden 2025

 

1. Tag – Anreise

Flug von Frankfurt nach Amman. Ankunft, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in der Hauptstadt von Jordanien nach Amman.

2. Tag – Amman – Wüstenschlösser – Amman (ca. 240 km)

Nach dem Frühstück entdecken Sie die Hauptstadt des Haschemitischen Königreichs Jordanien. Die Stadt ist auch als antike Stadt Philadelphia bekannt. Hier finden Sie eine interessante Mischung aus Altertum und Moderne. Ammoniten, Griechen, Römer, Byzantiner und Moslems haben alle ihre Spuren in den Schichten der Stadt und der Umgebung hinterlassen. Sie machen sich auf den Weg, um die Zitadelle und das archäologische Museum zu erkunden. Hier bestaunen Sie die große Sammlung an ungewöhnlichen archäologischen Funden. Am frühen Nachmittag fahren Sie zu den Wüstenschlössern, die im 8. Jahrhundert n. Chr. von den Omayyaden-Kalifen im Gebiet der nordöstlichen Wüste als Jagd- und Lustschlösser erbaut wurden. Bei einer Besichtigung bestaunen Sie das Kastell Kharanah, das Badeschloss Amra, mit seinen wunderschönen Wandmalereien und das Kastell Azraq in der gleichnamigen Oase. Rückfahrt nach Amman, wo Ihr Abendessen in Form eines Willkommensdinner in einem lokalen orientalischen Restaurant in Amman stattfindet. Übernachtung in Amman.

3. Tag – Amman – Madaba – Berg Nebo – Totes Meer – Amman (ca. 130 km)

Heute geht es weiter mit Ihrer Entdeckungstour durch das Königreich Jordanien. Madaba, die Stadt der Mosaike, wartet schon auf Sie. Die vielzähligen, bunten Steinchen versetzen vermutlich auch Sie ins Staunen. Das schönste von ihnen ist ohne Zweifel die Landkarte Palästinas in der St. Georgs-Kirche. Kaum zu glauben, dass dieses filigrane Werk von Menschenhand geschaffen wurde. Überzeugen Sie sich von der Fingerfertigkeit der Mosaikkünstler und schauen Sie Ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter. Am Berg Nebo schweift Ihr Blick über das „Heilige Land“. Können Sie sich vorstellen, wie hier Moses tausende Jahre zuvor stand? Anschließend fahren Sie zum Toten Meer. Dort scheint die Sonne auf das klare Wasser, dazu das Rauschen der Wellen. Wussten Sie, dass das Tote Meer der tiefst gelegenste See der Erde ist? Nach einem gemeinsamen Mittagessen nehmen Sie sich einen Moment und genießen Sie die einmalige Atmosphäre oder nutzen Sie die Zeit zum Baden. Abschließend fahren Sie zurück nach Amman, wo das Abendessen und die Übernachtung erfolgt.

4. Tag – Amman – Jerash – Umm Qays – Amman (ca. 240 km)

Heute entdecken Sie Jerash, wo Sie uralte Ruinen und aufwändige Mosaike in eine andere Zeit zurückversetzen. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die alten griechisch-romanischen Stätten erfahren Sie einiges über die ehemaligen Siedlungen. Weiterfahrt in den äußersten Nordwesten Jordaniens ins Dreiländereck. Von den imposant auf einem Felsvorsprung gelegenen Ruinen von Umm Qays haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Golanhöhen in Syrien, über den See Genezareth nach Israel und in das Jordantal. Am Fuße einer osmanischen Siedlung liegen die Ruinen der antiken Stadt Gadara, einst ein mächtiges Handelszentrum. Abendessen und Übernachtung in Amman.

5. Tag – Amman – Umm Er-Rasas – Kerak – Petra (ca. 335 km)

Ihr erstes Ziel am heutigen Tag ist die archäologische Ausgrabungsstätte Umm Er-Rasas mit römischen und byzantinisch-christlichen Ruinen vom Ende des 3. bis zum 9. Jahrhundert, welche sowohl im Alten als auch im Neuen Testament der Bibel erwähnt wird. Seit 2004 gehört Umm Er-Rasas zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die rechteckige, ummauerte Stadt ist größtenteils eine Ruine, aber es gibt mehrere Gebäude, vier Kirchen und einige schöne Steinbögen. Die Kirche von St. Stephan befindet sich außerhalb der Stadtmauern und enthält einen sehr großen, perfekt erhaltenen Mosaikboden aus dem Jahr 718 n. Chr. Er stellt fünfzehn große Städte des Heiligen Landes dar, sowohl östlich als auch westlich des Flusses Jordan. Dieses prächtige Mosaik steht an zweiter Stelle nach Madabas weltberühmter Mosaikkarte von Jerusalem und dem Heiligen Land. Den Kopf voller wunderbarer neuer Bilder machen Sie sich auf die Fahrt nach Petra. Auf dem Weg dorthin tauchen Sie in die Geschichte der Kreuzritter ein. Die einst mächtige Burg von Kerak wurde im Jahre 1140 von Kreuzrittern 1.000 m oberhalb des Toten Meeres unter der Herrschaft von Balduin I. erbaut. Abendessen und Übernachtung in Petra. Wenn Sie sich für den Ausflug Petra by Night entschieden haben, erkunden Sie die atemberaubende Felsenstadt bei Kerzenlicht. Das unvergleichliche Erlebnis führt mit einem Spaziergang durch den gesamten Siq bis zur Schatzkammer, die mit über 1.500 Kerzen beleuchtet ist und aufgrund ihrer spektakulären Aussicht die Hauptattraktion darstellt.

6. Tag – Petra – Wadi Rum (ca. 115 km )

Heute erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight Ihrer Reise: Sie besichtigen Petra, die einzigartige Felsenstadt der Nabatäer und eines der sieben Weltwunder der Moderne. Sie unternehmen eine faszinierende Tour, um die Natur und die atemberaubende Architektur dieser alten Stadt zu bewundern. Spazieren Sie durch den sogenannten Siq, eine ca. 1.200 m lange und ca. 70 m hohe Schlucht. Die imposante Felsspalte bildet den Eingang zur Felsenstadt und endet direkt am wichtigsten Bauwerk, der Schatzkammer. Oftmals als das achte Wunder der antiken Welt bezeichnet, ist es ohne Zweifel Jordaniens wertvollster Schatz und die größte Touristenattraktion. Es ist eine riesige Stadt, in die Felswand gehauen von den Nabatäern, einer emsigen arabisches Zivilisation die sich hier vor mehr als 2.000 Jahren niedergelassen hat und Petra in einen wichtigen Knotenpunkt für Seide und Gewürze verwandelte. Das Königreich der Nabatäer existierte seit Jahrhunderten und Petra wurde weithin bewundert für seine raffinierte Kultur, Architektur und den ausgeklügelten massiven Komplex von Dämmen und Wasserkanälen. Anschließend fahren Sie nach Wadi Rum. Die herrliche Wüstenlandschaft ist von Gebirge umgeben, das aus Granit und Sandstein besteht und daher eine rötliche Farbe hat. Je nach Lichteinfall schillern der Sand und die Berge in verschiedenen Farben. Hier unternehmen Sie eine 2-stündige Jeepfahrt durch die roten Sanddünenfelder. Abendessen und Übernachtung im Camp in Wadi Rum.

7. Tag – Wadi Rum – Aqaba (ca. 75 km)  Tag)

Fahrt nach Aqaba, am Roten Meer. Genießen Sie den heutigen Tag zur freien Verfügung. Nehmen Sie sich Zeit für ein Bad oder machen Sie einen Bummel durch die Küstenstadt. Abendessen und Übernachtung in Aqaba.

8. Tag – Aqaba

Sie haben sich für die Verlängerung in Aqaba entschieden? Dann erfolgt der Transfer zum 5-Sterne-Hotel Westin Saraya Aqaba Resort & Spa. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

9. – 10. Tag – Aqaba Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.

11. Tag – Abreise Ma’a Alsalama – auf Wiedersehen.  Transfer zum Flughafen nach Aqaba und Rückflug nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

.#Leistungen#

Leistungen im Reisepreis:

  • Linienflug evtl. mit Zwischenstopp mit Royal Jordanian (oder gleichwertig) nach Amman und von Aqaba zurück in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • Zug zum Flug 2. Klasse DB
  • Willkommensdinner in einem lokalen orientalischen Restaurant (Tag 2)
  • Besuch Antike Stadt Jerash, Berg Nebo & Madaba, Stadt der Mosaike,  Bad im Toten Meer, Felsenstadt Petra: Weltwunder der Moderne 
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Geländewagen-Fahrt in der Wüste Wadi Rum
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Zeltcamp
  • 3 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel The Westin Saraya Aqaba Resort & SPA
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 10 x Halbpension  
  • 1 x Mittagessen (Tag 3)
  • 1 Reiseführer Marco Polo Jordanien
  • Visum Jordanien
  • 3% Frühbucherrabatt 2025

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Reiseversicherungen
  • Ausflug Petra by Night (Tag 5) pro Person 28 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Flüge pro Person 450 €

Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, dann wenden Sie sich bitte an unsere Reservierung.

Ihre geplanten Unterkünfte/Hotels oder ähnliche: (Landeskategorie)

  • Amman – 4* Kaya Hotel  –  4 Nächte
  • Petra – 3* La Maison Hotel – 1 Nacht
  • Wadi Rum –  Luxury Rum Magic Camp – Zeltcamp  – 1 Nacht
  • Aqaba City – 4* City Tower Hotel – 1 Nacht 
  • Aqaba Beach – 5* The Westin Saraya Aqaba Resort & SPA – 3 Nächte

Das Westin Saraya Aqaba Resort und SPA Hotel befindet sich im Zentrum von Aqaba mit einem traumhaften Blick auf das herrliche Rote Meer und farbenprächtigen Bergen. Es bietet allen Gästen einen direkten Zugang zum eigenen Privatstrand. Es ist nur 10 km vom internationalen Flughafen King Hussein entfernt, unweit der Ausgrabungsstätte der islamischen Stadt Aila. Ausstattung: An der jordanischen Küste des Roten Meeres gelegen, lädt das The Westin Saraya Aqaba Restort und SPA Hotel zu Luxus ein. Mit insgesamt 300 eleganten Zimmern und 23 Suiten, von denen jedes einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Aqaba und die Saraya-Lagune hat, lädt das Hotel zu Entspannung und Erholung ein. Entdecken Sie exklusive Kulinarik in den vier Restaurants oder entspannen Sie sich im hochmodernen SPA. Lassen Sie am großzügigen Privatstrand die Seele baumeln oder nutzen Sie den Gesundheits- und Fitnessclub um sportlich aktiv zu werden. Zusätzlich zum privaten Strand, bietet das Hotel zwei Pools.

Hinweise:

In arabischen Ländern ist es möglich, dass in den Hotels kein Alkohol ausgeschenkt wird. Je nach Ankunftszeit erhalten Sie am Anreisetag eine Snackbox anstelle eines Abendessens. Bitte teilen Sie uns bis spätestens 45 Tage vor Anreise die Passdaten aller Reiseteilnehmer für die Beantragung des Gruppenvisums für Jordanien mit. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme dieser Rundreise eine gewisse körperliche Fitness erfordert. Besonders bei der Stadtbesichtigung in Petra, stehen ausgedehnte Rundgänge auf dem Programm. Diese Reise eignet sich demnach nicht für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität.

 

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten