Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Schweben im Toten Meer

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Istanbul und Troja

 

1. Tag – Anreise

Flug nach Istanbul. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zu Ihrem 4-Sterne-Hotel in Istanbul.

2. Tag – Istanbul

Heute sehen Sie unter anderem zwei der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Megacity am Bosporus. Sie spazieren durch die weitläufigen Anlagen des Topkapi Palastes. Genießen Sie von den Terrassen eine wunderschöne Aussicht über das Goldene Horn. Die Hagia Sophia mit wunderschönen byzantinischen Mosaiken wurde einst als Kirche gebaut und unter Sultan Mehmed II zur Moschee umfunktioniert. Seit 1935 ist sie ein Museum. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust oder begleiten Sie Ihren Reiseleiter weiter zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten (vor Ort buchbar, gegen Gebühr).

3. Tag – Istanbul – Troja – Ayvalik (ca. 470 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie am frühen Morgen entlang der Thrakischen Küste nach Troja. Nachdem Sie die Dardanellen mit der Autofähre überquert haben, erreichen Sie die sagenumwobene Ausgrabungsstätte und besichtigen diese ausführlich.

4. Tag – Ayvalik – Pergamon – Ephesos – Kusadasi (ca. 210 km)

Zwei Höhepunkte krönen den heutigen Tag. Sie fahren zum Akropolishügel und besichtigen hier die Ruinen von Pergamon. Neben den Fundamenten des Zeusaltars sind vor allem der Athena- und der Trajan-Tempel sehenswert. Weiterfahrt zu den Ruinen von Ephesos. Hier entdecken Sie eine der wichtigsten und größten Ausgrabungsstätten der Türkei. Sie schlendern über die Kuretenstraße und erkennen schon von Weitem die beeindruckende Bibliothek. Bestaunen Sie auch das Odeon oder den Trajan Brunnen. Das in den Hang geschlagene Theater mit seinen 24.000 Sitzplätzen raubt Ihnen den Atem.

5. Tag – Kusadasi – Aphrodisias – Denizli (ca. 230 km)

Sie fahren durch die fruchtbare Ebene des Mäanderflusses zu der berühmten Ausgrabungsstätte der Schönheitsgöttin Aphrodite. Hier können Sie das besterhaltene Stadion mit der noch gut zu erkennenden Laufbahn bestaunen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

6. Tag – Denizli – Antalya/Belek (ca. 220 km)

Fahrt durch das Taurusgebirge nach Antalya. Unterwegs besichtigen Sie eine Teppichknüpferei (inklusive Beratung, Präsentation und Einkaufsmöglichkeiten). Hier erfahren Sie alles über das Teppichknüpfen. Weiterfahrt in die Region Antalya oder Belek.

7. Tag – Antalya/Belek – Karpuzkaldiran Wasserfälle – Antalya/Belek (ca. 80 km)

Antalya thront auf einer Steilküste, unter der das Meer türkisfarben schimmert. Sie tauchen von der modernen Großstadt in die labyrinthisch anmutenden Gässchen der Altstadt. Am wunderschönen alten Hafen erreichen Sie über steile Treppen verschiedene Lokale. Freuen Sie sich auf den Besuch des Karpuzkaldiran Wasserfalls, dem höchsten im Gebiet von Antalya. Aus 30 m Höhe rauschen hier mit Getöse enorme Wassermassen den Fels herunter. Im Laufe des Tages besteht die Einkaufsmöglichkeit für Schmuck- und Lederwaren (inklusive Beratung und Präsentation).

8. Tag – Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hinweis zum Reiseverlauf:

Hinweise: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Vorschriften mit Einschränkungen in den Hotels zu rechnen ist.

 
#Leistungen#
 

Rundreise mit  Istanbul – Hagia Sophia – Troja – Pergamon – Ephesus – Kusadasi – Antalya – Alanya

Leistungen im Reisepreis:

  • Charter- oder Linienflug nach Istanbul und zurück von Antalya
  • Zug zum Flug 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reise- oder Minibus gemäß Reiseverlauf
  • alle Eintrittsgelder und Führungen lt. Reiseverlauf – Besuch der Hagia Sophia, Besuch des Topkapi Palastes, Besichtigung der Ausgrabungsstätten Troja, Pergamon, Ephesus, Aphrodisias, Stadtrundgang Antalya
  • 7 Übernachtungen 4 Sterne-Hotels  während der Rundreise
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 2 x Frühstück in Istanbul
  • 5 x Halbpension
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Neuer Reiseverlauf  mit Besuch der Karpuzkaldiran Wasserfälle
  • Für alle Neubuchungen gilt eine kostenlose Umbuchung oder Stornierung bis 70 Tage vor Reiseantritt.
  • inkl. Corona Reiseschutz der Hansa Merkur Versicherung für alle Abreisen 2022

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Reiseversicherungen
  • Zusatzpaket 39,-€  (4 x Mittagesssen Tag 4-7) während der Rundreise

Hinweis:

Um Ihnen Ihr Rundreiseprogramm so angenehm wie möglich zu gestalten, empfehlen wir Ihnen, unser Zusatzpaket (39,- €)  für die Rundreise gleich mit zu buchen. Hierin sind 4 x Mittagessen enthalten. Genießen Sie in typischen Lokalen die Vielfalt der leckeren türkischen Küche.

Diese Reise ist auch mit 1wöchiger Badeverlängerung an der Türkischen Riviera buchbar: Istanbul, Westtürkei und Baden

 

1. Tag:  Flug Deutschland – Tel Aviv
Individuelle Anreise zu Ihrem Abflughafen in Deutschland, Schweiz öder Österreich und ca. 4 stündiger Flug nach Tel Aviv zum Flughafen Ben Gurion. Begrüßung am Flughafen durch die örtliche Repräsentanz und Transfer zum Hotel in Tel Aviv. Je nach Ankunftszeit steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen ersten Spaziergang entlang der wunderschönen Strandpromenade, unweit Ihres Hotels gelegen.  Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

 

2. Tag : Tel Aviv – See Genezareth

(Fr) Heute folgen Sie der Mittelmeerküste nach Caesarea, wo Sie einen kurzen Stopp bei den neuesten Ausgrabungen der Aquädukte und Dämme machen, die Caesarea mit Trinkwasser versorgten. Entlang der Panoramastraße haben Sie einen beeindruckenden Blick auf die hängenden Gärten des Bahai-Tempels von Haifa. Anschließend Weiterfahrt zur bekannten Hafenstadt Akko (UNESCO-Weltkulturerbe). Den besonderen Charme Akkos macht sein arabisches Flair aus, den Sie bei einem Streifzug über den Bazar genießen können. Am späten Nachmittag erreichen Sie den See Genezareth. Ca. 230 km. 2 Nächte im Hotel Prima Tiberias (gehobene Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

3. Tag: See Genezareth

(Sa) Zunächst genießen Sie die Aussicht vom Berg der Seligpreisungen, wo Jesus seine Bergpredigt hielt. In Tabgha besuchen Sie die Brotvermehrungskirche mit ihren beeindruckenden und aufwedigen Mosaikböden. In Kapernaum besichtigen Sie die Ruinen der Synagogen, in denen bereits zur Zeit Jesu gelehrt wurde. Anschließend können Sie bei einer Bootsfahrt auf dem See Genezareth die fantastische Aussicht genießen. Am Nachmittag geht die Fahrt auf die Golanhöhen. Ziel ist Banias, eine der drei Jordanquellen. Den Nationalpark mit seinen Ausgrabungen erforschen Sie bei einem Spaziergang. Ca. 180 km (Frühstück, Abendessen)

4. Tag: See Genezareth – Amman

(So) Über die Sheikh Hussein-Brücke (Wechsel der Reiseleitung) erreichen Sie das Königreich Jordanien. Das fruchtbare Jordantal hat Siedler seit biblischer Zeit angezogen. Nur hier ist genügend Wasser für den intensiven Anbau von Bananen, Zitrusfrüchten und Gemüse vorhanden. Nach der Besichtigung des byzantinischen Badeortes Pella Weiterfahrt nach Jerash, dem antiken Gerasa. In Jerash, dem Pompeji des Ostens, streifen Sie durch eine vollständig erhaltene römische Stadtanlage mit Säulenstraßen, Tempeln, Theatern und Kirchen, die als eines der besterhaltenen Beispiele einer römischen Provinzstadt gilt. Nachmittags erreichen Sie die jordanische Hauptstadt Amman. Ca. 290 km. 2 Nächte im Century Park Hotel. (Frühstück, Abendessen)

5. Tag: Wüstenschlösser

(Mo) Vormittags machen Sie einen Abstecher zu den Wüstenschlössern der Omayyaden. Der Palast von Kharane erhebt sich weit sichtbar einsam in der Wüste. Besonders sehenswert ist das Badeschlösschen Amra (UNESCO-Weltkulturerbe) mit seinen lebhaften Fresken. Von der einst strategischen Bedeutung Azraqs kündet seine aus dem schwarzen Basalt der Gegend errichtete Festung. Während des arabischen Aufstandes nutzte Lawrence von Arabien die Festung als Hauptquartier. Auf der Rückfahrt nach Amman entdecken Sie vielsagende Reste des prachtvollen Prinzenschlosses Irak el Amir, das mit großen Tierskulpturen aus Marmor verziert war. Ca. 280 km (Frühstück, Abendessen)

6. Tag: Amman – Totes Meer

(Di) Nachdem Sie vom Berg Nebo einen Blick über das gelobte Land genossen haben, bewundern Sie die berühmte Mosaik-Landkarte vom Heiligen Land in der St. Georgs-Kirche in Madaba. Weitere herausragende Mosaike sehen Sie im Archäologischen Park. Nachmittags erreichen Sie das Tote Meer, den tiefsten Punkt der Erdoberfläche. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung: genießen Sie das ganz besondere Erlebnis eines Bades im Toten Meer oder entspannen Sie bei einer Schönheitsanwendung im Spa mit Produkten des Toten Meeres. Ca. 100 km. Eine Nacht im Ramada Hotel Dead Sea (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie 4 Sterne). (Frühstück, Abendessen)

7. Tag : Totes Meer – Petra

(Mi) Nach dem Frühstück Weiterfahrt auf der landschaftlich sehr eindrucksvollen Königsstraße nach Süden. Auf dem Weg nach Petra machen Sie einen Abstecher zur Burg von Shobak. Sie wurde 1115 von den Kreuzrittern auf dem Gipfel eines Hügels gebaut und war die erste Festung Transjordaniens. Weiterfahrt nach Petra, der rosaroten Stadt der Nabatäer, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Ca. 300 km. Zwei Nächte im Oscar Hotel (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) bzw. im Amra Palace Hotel (Reisetermin 12.11.). (Frühstück, Abendessen)

8. Tag: Petra

(Do) Der heutige Tag ist ganz der Besichtigung der Felsenstadt Petra gewidmet, die erst 1812 von Johann Ludwig Burckhardt wiederentdeckt wurde. Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Besichtigungstour durch den 1,2 km langen Siq in den rosaroten Talkessel von Petra. Lassen Sie den überwältigen Anblick auf das berühmte Schatzhaus El Khazneh auf sich wirken. Danach öffnet sich ein Blick auf die Fassadenstraße und die Königsgräber. Bei ihrer Wanderung mit kleinen Aufstiegen können eine Vielzahl von Felsengräber, Tempelfassaden, Totenhallen und Felsreliefs bewundert werden. (Frühstück, Abendessen)

9. Tag: Petra – Aqaba

(Fr) Ein weiterer Vormittag in der alten Nabatäerstadt. Zunächst erreichen Sie El-Beidha, eine wichtige archäologische Fundstätte aus der Jungsteinzeit. Oberhalb der Ausgrabungsstätte liegt das „Kleine Petra“, wo einst die Karawanen der Weihrauchstraße Station machten. Nachmittags erreichen Sie das Wadi Rum, das „Tal des Mondes“, die ausgedehnteste und prächtigste Wüstenlandschaft Jordaniens. Eine Fahrt mit Geländewagen führt Sie durch die roten Sanddünenfelder. Abends erreichen Sie den quirligen Badeort Aqaba. Ca. 170 km. Eine Nacht im Oryx Hotel Aqaba (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie 4 Sterne) bzw. im Lacosta Hotel (Reisetermin 12.11.). (Frühstück, Abendessen)

10. Tag: Aqaba – Negev-Wüste

(Sa) Nach Erledigung der Grenzformalitäten und Wechsel der Reiseleitung, Fahrt durch das Wadi Arava, eine der trockensten Regionen der Negev-Wüste, nach Timna. In rotem Sandstein leuchten die Säulen des Salomon. Weiterfahrt nach Mitzpe Ramon am Rande des Ramon-Kraters, des größten Erosionskraters in der Negev-Wüste. Von der Aussichtsplattform des Besucherzentrums genießen Sie die grandiose Aussicht auf den riesigen Krater – atemberaubend! Fahrt zum Kibbuz Sde Boker. Von der Terrasse beim Grab des Staatsgründers Ben Gurion hat man einen beeindruckenden Blick in das Tal Zin. Ein Blick in den Kibbuz zeigt eindrücklich, wie in dieser Wüste die herrlichsten Früchte reifen! Ca. 380 km. Eine Nacht im Hotel Leonardo Negev Beer Sheva (gehobene Mittelklasse) bzw. im Hotel Desert Iris (Reisetermin 12.11.). (Frühstück, Abendessen)

11. Tag: Negev-Wüste – Jerusalem

(So) Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Jerusalem. Vom Ölberg aus genießen Sie einen fantastischen Blick über die Stadt. Anschließend besuchen Sie die Altstadt Jerusalems: Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche. Ca. 110 km. 3 Nächte im Hotel Prima Palace (gehobene Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

12. Tag: Jerusalem

(Mo) Nach dem Frühstück besuchen Sie den Tempelberg, der vom Felsendom und der Al Aqsa-Moschee beherrscht wird. Die westliche Mauer des Plateaus ist die Klagemauer, die wichtigste religiöse Stätte des Judentums. Anschließend besichtigen Sie den Berg Zion mit dem Abendmahlsaal, dem Davidgrab und dem Dormitio-Kloster. Weiter geht es in die Künstlerstadt Ein Karem. In der Synagoge des Hadassah-Krankenhauses bestaunen Sie die bunten Glasfenster von Marc Chagall. (Frühstück, Abendessen)

13. Tag: Bethlehem

(Di) Der Vormittag ist der Neustadt Jerusalems gewidmet. Die Fahrt geht vorbei an der Knesset hinauf zum Mount Herzl, wo sich auch das Grab von Itzak Rabin befindet. Sie besuchen die Gedenkstätte Yad Vashem, die den Opfern des Holocaust gewidmet ist. Wenn es die örtlichen Gegebenheiten erlauben, unternehmen Sie nachmittags einen Ausflug nach Bethlehem, der Geburtsstadt Jesu, mit der Geburtskirche und den Hirtenfeldern. (Frühstück, Abendessen)

14. Tag: Jerusalem – Tel Aviv

(Mi) Nach dem Frühstück Fahrt nach Tel Aviv. Im Zentrum von Tel Aviv, in der „weißen Stadt“, gibt es mehr Gebäude im Stil der klassischen Moderne als irgendwo anders auf der Welt (UNESCO-Weltkulturerbe). Sie beschließen Ihre Stadtrundfahrt mit einem Bummel durch die malerische Altstadt von Jaffa, dem ältesten, arabischen Stadtteil Tel Avivs. Die kleinen Gässchen, Kunstgalerien, Boutiquen Cafés und Restaurants werden Sie begeistern. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Besuchen Sie z.B. die neu gestaltete ca. 6 km lange Strandpromenade „The Port” oder bummeln Sie einfach ein wenig durch Tel Aviv´s lebhaften Straßen. Ca. 70 km. Eine Nacht im Hotel Grand Beach (Mittelklasse).(Frühstück, Abendessen)

15. Tag: Tel Aviv

(Do) Transfer zum Flughafen Ben Gurion oder Beginn ihres Anschlussaufenthaltes. (Frühstück)

 #Leistungen#

Jordanien & Israel von ihrer schönsten Seite

Vor Ihnen erheben sich gigantische Felsen und Königsgräber mit kunstvollen Fassaden. An Petra können Sie sich kaum sattsehen! Ihre Reise führt weiter in das Heilige Land, wo Sie den Geburtsort Jesu und die heilige Stadt Jerusalem besuchen.

Leistungen im Reisepreis:

  • Flüge  Lufthansa, El Al o.ä. in der Economy Class (begrenztes Kontingent Aufpreis möglich)
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Rundreise lt. Reiseablauf in klimatisierten Reisebussen
  • 14 Nächte in ausgewählten Hotels in Zimmern mit Bad od. Dusche/WC, Klimaanlage
  • 14 x Frühstück 
  • 14 x Abendessen
  • Eintrittsgelder und Fahrt mit dem Geländewagen im Wadi Rum
  • Visabesorgung (Gruppenvisum für Jordanien)
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung (wechselnd)
  • hochwertige Reiseliteratur
  • max. 25  Teilnehmer

Ihre Rundreisehotels oder Ähnliche:

  • Tel Aviv – 1 Nacht  –  4* Hotel Grand Beach oder Prima City 
  • See Genezareth – 2 Nächte – 4* Prima Tiberias
  • Amman – 2 Nächte –  4* Hotel Century Park
  • Totes Meer – 1 Nacht – 4*  Dead Sea Spa
  • Petra – 2 Nächte – 3* Petra Palace
  • Aqaba – 1 Nacht –  4* Hotel Lacosta
  • Yeruham – 1 Nacht – Desert Iris
  • Jerusalem – 3 Nächte – 4* Prima Palace
  • Tel Aviv –  1 Nacht  – 4* Hotel Grand Beach oder Prima City 

Nicht im Reisepreis:

  • Zug zum Flug p.P. 74,- € 2. Klasse DB innerdeutsch
  • Trinkgelder
  • Versicherungen
  • persönliche Ausgaben
  • Bei Buchung ohne Flug entfällt der inkludierte Transfer bei An- und Abreise. Ein Sondertransfer ist gegen Aufpreis zubuchbar.

 

Diese Reise ist auch ohne Flug ab 2559,- EUR im halben Damen – oder Herren DZ oder mit individueller Verlängerung z.B. am Toten Meer oder Tel Aviv buchbar.

Das Reiseprogramm wird so durchgeführt, dass es den politischen Verhältnissen und den Sicherheitsaspekten vor Ort Rechnung trägt. Dabei werden die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswaertigen Amtes beachtet. In Einzelfällen kann es daher zu Programmänderungen kommen.

 

Diese Reise ist allgemein NICHT für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet! Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten!

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten