Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Schweben im Toten Meer

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

VAE, Oman & Musandam

1. Tag: Anreise nach Dubai

Sie fliegen mit Oman Air via Maskat nach Dubai. Nach der Ankunft am Flughafen erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. 4 Nächte in Dubai.

2. Tag: Historisches Dubai

Starten Sie Ihre Besichtigungstour mit der beeindruckenden Jumeirah-Moschee (Außenbesichtigung), besuchen Sie dann das Dubai-Museum und genießen Sie anschließend den Ausblick auf das luxuriöseste Hotel der Welt, das „Burj Al Arab“ sowie den bekannten Jumeirah Beach. Das historische Dubai erkundet man am besten per Wassertaxi, dem sogenannten „Abra“. Hierfür setzen Sie über den Creek (Meeresarm) und besuchen den farbenprächtigen Gewürzmarkt. In unmittelbarer Nähe
befindet sich der größte Goldmarkt der Welt, der durch seine schimmernden und glänzenden Auslagen besticht. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur individuellen Gestaltung zur freien Verfügung. (F/A)

3. Tag: Modernes Dubai

Heute können Sie ganz entspannt in den Tag starten. Nachmittags erwartet Sie dann eine halbtägige Erkundungstour im modernen Dubai. Die Fahrt führt Sie zur größten künstlichen Insel, der sogenannten „Palme“ mit dem Märchenhotel „Atlantis“. Danach besuchen Sie die Emirates Mall mit der längsten überdachten Ski-Abfahrt Asiens. Heraus sticht der Burj Khalifa mit seinen 828 Metern. Optional haben Sie die Möglichkeit, auf die Aussichts-plattform in der 124. Etage zu fahren (bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F)

4. Tag: Abu Dhabi

Den heutigen Tag können Sie ganz individuell gestalten. Wie wäre es mit einem Einkaufsbummel in den gigantischen Shoppingmalls? Oder Sie nehmen am optionalen Ausflug nach Abu Dhabi, Hauptstadt, Regierungs- und Finanzsitz der Vereinigten Arabischen Emirate, teil. Diese Metropole ist buchstäblich aus dem Sand entstanden. Es erwartet Sie eine blumen- und palmengesäumte Uferpromenade mit einer schillernden Skyline. Auf den Märkten können Sie Fisch, Früchte und Datteln erstehen oder sich einfach vom quirligen, bunten Treiben mitreißen lassen. Besuchen Sie die beeindruckende Sheikh Zayed-Moschee, eine der größten Moscheen der
Welt. Beim Verlassen der Stadt werfen Sie noch einen Blick auf das imposante Hotel Emirates Palace. (F)

5. Tag: Halbinsel Musandam

Machen Sie sich heute auf den Weg in eine der ursprünglichsten Regionen Omans: Musandam! Die nördliche Enklave des Sultanats ist das „I-Tüpfelchen“ des Landes und beeindruckt mit einer atemberaubenden Naturkulisse aus schroffen Bergketten, die steil zur Küste abfallen und wunderschöne Fjorde schaffen. Nicht umsonst trägt die Region den Beinamen „das Norwegen Arabiens“. Besonders sehenswert ist das Volkskundemuseum in Khasab, das im ehemaligen Fort der Stadt untergebracht ist. 2 Nächte in Khasab. (F/A)

6. Tag: Dhaufahrt

Bei einer entspannten Dhaufahrt tauchen Sie ein in die Stille und Abgeschiedenheit der faszinierenden Märchenwelt aus zerklüfteten Felsmassiven und türkisfarbenem Wasser. Wenn Sie Glück haben, werden Sie sogar von Delfinen begleitet. Den restlichen Tag können Sie anschließend für eigene Unternehmungen nutzen. (F/M)

7. Tag: Reizvolles Hadschargebirge

Sie fliegen von Khasab in die omanische Hauptstadt Maskat. Weiter geht es durch das landschaftlich reizvolle Hadschargebirge in die alte Oasenstadt Nizwa. 2 Nächte dort. (F/A)

8. Tag: Viehmarkt in Nizwa

Erleben Sie am frühen Morgen auf dem Viehmarkt das Spektakel, wenn die Händler lautstark um Ziegen, Schafe und Kamele feilschen. Später besichtigen Sie die mächtige Festung und den quirligen Souk. Ihre Reise führt Sie dann in die Bergoase Al Hamra mit seinen ca. 400 Jahre alten Lehmhäusern sowie ins Bergdorf Misfat Al Abreen. Bei Spaziergängen lernen Sie beide Dörfer näher kennen und erfahren Wissenswertes über das Falaj-Bewässerungssystem (UNESCO Weltkulturerbe), das nicht nur das Grundwasser transportiert, sondern auch die Farmen der Region mit Wasser versorgt. (F/A)

9. Tag: Wahiba-Wüste

Einen Höhepunkt eines jeden Besuchs des Sultanats Oman stellt die Wahiba-Wüste mit ihren Sanddünen dar. Genießen Sie mit etwas Glück einen atemberaubenden Sonnenuntergang sowie die Stille unter dem
funkelnden Sternenhimmel. 1 Nacht im komfortablen Wüstencamp. (F/A)

10. Tag: Sur

Einen scharfen Kontrast zur Wahiba Wüste bietet das Wadi Bani Khalid. Die großen natürlichen Pools mit dem türkisblauen Wasser sind eine herrliche Einladung, um ein erfrischen des Bad zu nehmen und die Landschaft auf sich wirken zu lassen. Setzen Sie danach Ihre Reise in die alte Seefahrer-stadt Sur, die einstige Hochburg des Dhaubaus, fort. 1 Nacht in Sur. (F)

11. Tag: Seefahrerstadt Sur

Bei einem Werftbesuch erhalten Sie interessante Einblicke in den Dhaubau. Später fahren Sie entlang der Küste nach Maskat und passieren kleine
idyllische Fischerdörfer und fruchtbare Wadis sowie das Bimah Sinkhole, einen Kalksteinkrater. Eingebettet zwischen steilen Felsen auf der einen und dem Golf von Oman auf der anderen Seite, empfängt Sie historisch und modern die Hauptstadt Maskat. 1 Übernachtung in Muskat. (F/A)

12. Tag: Maskat

Heute besichtigen Sie auf einer halbtägigen Tour die wichtigsten Höhe-punkte von Maskat. Die Sultan-Qaboos-Moschee ist mit acht Tonnen Swarovski-Steinen ausgestattet und besitzt das höchste Minarett des Landes. Im Anschluss Besuch des Bait Al Zubair-Museum, in welchem Sie omanische Kunst- und Alltagsgegenstände bestaunen können, sowie Außenbesichtigung des prächtigen Sultanspalasts. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen des Souk und erleben Sie den erlesenen Duft edler Gewürze und Weihrauch. Ihr Hotelzimmer steht Ihnen bis 18 Uhr zur Verfügung. Am Abend erfolgt dann Ihr Transfer zum Flughafen. (F/A)

13. Tag: Rückflug von Maskat

Von Maskat fliegen Sie in der Nacht zurück in Ihre Heimat oder Anschlussaufenthalt wie gebucht.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

 

 

 

 

#Leistungen#

OMAN & VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE Entdecken Sie auf dieser 13-tägigen Reise auf der Arabischen Halbinsel die faszinierenden Kontraste zwischen Tradition und Moderne in zwei Ländern: grüne Wadis und goldgelbe Wüsten, schroffe Bergketten, moderne Shoppingmalls und Jahrtausende alte Souks. Die omanische Enklave Musandam bildet mit ihren spektakulären Fjorden das besinnliche Gegenstück zu der exklusiven Glitzerwelt von Dubai und Abu Dhabi.

Leistungen im Reisepreis:

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Oman Air von Frankfurt/M. (FRA) via Maskat nach Dubai (DXB). Rückflug von Maskat (MCT) nach Frankfurt/M. (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz
  • alle Flüge (Economy) während der Rundreise lt. Programm
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • Fahrten in Geländewagen (Tag 9-10)
  • 10 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad/WC wie beschrieben
  • 1 Nacht in einem komfortablen Wüstencamp in der Wahiba-Wüste (2 Personen-Zelte)
  • Mahlzeiten lt. Programm 
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • max. 12 Teilnehmer

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visum Oman
  • Ausflug ABU DHABI (4. TAG) 110,- € (Bitte bei Buchung angeben)
  • Ausflug BURJ KHALIFA (3. TAG) 70,- € (Bitte bei Buchung angeben)

IHRE GEPLANTEN UNTERKÜNFTE  *Landeskategorie

Ort / Unterkunft / Nächte / Sterne*
(Ãnderungen vorbehalten)
Dubai / Hilton Garden Inn / 4 / ****
Khasab / Atana Hotel / 2 / ****
Nizwa / Golden Tulip Hotel / 2 / ****
Wahiba Sands / 1000 Nights Camp / 1 / Camp
Sur / Sur Plaza Hotel / 1 / ***
Maskat / City Seasons Hotel / 1 / ****

EINREISE:

  • Für die Reise benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger ein Visum für das Sultanat Oman, Kosten ab 10 €

Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis ab 4.299 € pro Person im Doppelzimmer

 

Tag 1. Anreise nach Istanbul

Anreise von Deutschland, Schweiz oder Österreich nach Istanbul. Hier nimmt Sie Ihr Reiseleiter oder Ihre Reiseleiterin am Flughafen in Empfang und begleitet Sie zu Ihrer Unterkunft. Während eines schmackhaften Willkommensgetränkes werden Sie mit dem Programm der nächsten Tage vertraut gemacht. Falls Sie noch Lust haben die Umgebung zu erkunden, dann spazieren Sie gemütlich durch die kleinen Gassen der Altstadt und lassen Sie die Eindrücke bei einem Glas türkischen Mokkas auf sich wirken. Ihre Reiseleitung wird Ihnen kulinarische Tipps bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch geben (fakultativ).

Tag 2. Istanbul zu Fuss

Verbringen Sie heute Zeit in der Bosporus Metropole und lassen Sie sich von Ihrer sachkundigen Reiseleitung Wissenswertes über die zahlreichen zu Fuß erreichbaren Sehenswürdigkeiten berichten. Als einziges Unterhaltungszentrum der Stadt galt damals die antike Pferderennbahn, das Hippodrom. Bestaunen Sie auf Ihrer Tour das wunderschöne Bauwerk osmanischer Architektur mit ihren sechs Minaretten: Die Sultan-Ahmed-Moschee („Blaue Moschee“). Betreten Sie den großen, hellen Gebetsraum und spüren Sie die andächtige Atmosphäre. Bestimmt fallen Ihnen auch die vielen schmückenden Denkmäler aus aller Welt auf, die in der ganzen Stadt verteilt sind. Die Hagia Sophia sticht mit feinster Mosaikkunst sofort ins Auge. Das heutige Museum war ursprünglich die größte Kirche des Christentums und später als Moschee revidiert. Tauchen Sie am Nachmittag ein in die orientalische Märchenwelt indem sie dem sagenumworbenen Topkapi-Palast mit seiner Schatzkammer einen Besuch abstatten (Besuch des Harems fakultativ). Von hier aus regierten die Osmanen ihr gewaltiges Weltreich. Lauschen Sie den Geschichten Ihres Reiseleiters, z.B. über Mozarts „Entführung aus dem Serail“. (F)

Tag 3. Orient und Okzident

Heute haben Sie die Gelegenheit die außergewöhnliche Lage Istanbuls auszunutzen und mit der Tunnelbahn Mamaray unter dem Bosporus auf die asiatische Seite nach Üsküdar zu fahren, da es sich hierbei um die einzige Metropole weltweit handelt, die sich auf zwei Kontinente erstreckt. Scheuen Sie sich nicht über den entzückenden Markt in Istanbul zu schlendern und verschaffen Sie sich einen Einblick in das Alltagsleben der Einheimischen. Setzen Sie später gemütlich mit dem Schiff über nach Europa und bummeln Sie anschließend durch das attraktive Pera-Viertel zwischen einigen Kunstgalerien und reizvollen Boutiquen. Genießen Sie die ruhige Atmosphäre bevor Sie den quirligen, großen Basar mit seinen vielseitigen, bunten Gewürzen ansteuern. Lassen Sie sich die Düfte in der Nase zergehen, die Sie in einen orientalischen Traum katapultieren. Von den kulinarischen Gewürzen inspiriert, haben Sie die Gelegenheit, in einem Familienbetrieb, türkische Spezialitäten Erdal Usta zu schauen. Mit viel Liebe zu seiner Kochkunst wird er Ihnen den Gebrauch der Gewürze in der türkischen Küche näher bringen. Lassen Sie sich von den traditionellen Köstlichkeiten verwöhnen. Dieser Besuch ist nur auf Grund persönlicher Kontakte möglich. (Vor Ort buchbar, Kosten ca.15 € p.P. inkl. Essen) (F)

Tag 4. Bosporus

Heute wartet ein erlebnisreicher Tag auf Sie mit vielen in fußläufiger Nähe erreichbaren Sehenswürdigkeiten, die alle von Ihnen besichtigt werden wollen. Angefangen mit dem künstlerisch gestaltenden Chora Kirche. Bewundern Sie die leuchtenden Mosaike der spätbyzantinischen Kirchenkunst, die Kalligrafien, die liebevoll verzierten Kacheln und die kostbaren Teppiche. In einer Teppichgalerie in der Altstadt lernen Sie die filigrane Raffinesse des türkischen Kunsthandwerks kennen. Sie werden außerdem die Möglichkeit haben einen Imam in einer Moschee zu treffen und ihm Fragen rund um den Islam und das Leben zu stellen. Das nächste Highlight erwartet sie später am Tag mit einer Schiffstour auf dem Bosporus, wovon Sie aus eine wundervolle Sicht auf die Umrisse der Stadt haben. Passieren Sie prachtvolle Paläste des 19. Jh., prunkvolle Festungen und attraktive Gartenanlagen. Lassen Sie den Tag mit einem gemütlichen türkischen Abendessen (inkl.) ausklingen und tauschen Sie sich über die Höhepunkte Ihrer Reise aus. (F/A)

Tag 5. Abreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
 
#Leistungen#
 
Erleben Sie die Höhepunkte Istanbul ( UNESCO Weltkulturerbe) zu Fuss, mit Bus, Bahn und Schiff; Blaue Moschee, Hagia Sophia, Topkapi Palast und die verwinkelte Altstadt von Istanbul

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug (Economy) mit Turkish Airlines von vielen deutschen Flughäfen nach Istanbul und zurück (inkl. Steuern und Gebühren).
  • Flug-Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 4 Nächte wie beschrieben im Doppelzimmer mit Dusche/WC im 4 Sterne Hotel „Momento“
  • 4 x Frühstück
  • 2 x gemeinsames, türkisches Abendessen im Restaurant
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder und Transporte vor Ort
  • ständige, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen und garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Reisehandbuch Istanbul

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 74 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Traditionelle türkische Hausmannskost: Lassen Sie sich am dritten Abend in einem Familienbetrieb in die Besonderheiten der traditionellen türkischen Küche einweihen. Der Koch Erdal Usta wird seine Kochtöpfe für Sie öffnen und Sie mit türkischen Leckereien verwöhnen. Dieser Besuch ist nur auf Grund persönlicher Kontakte möglich. (Vor Ort buchbar, Kosten ca.15 € p.P. inkl. Essen)

IHR MODERNES 4* STERNE HOTEL „MOMENTO“

Das Hotel liegt direkt in der Altstadt von Istanbul – der ideale Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen. Die komfortablen Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet, klimatisiert und verfügen über Dusche/WC, Sat.-TV, Fön, Safe, Minibar (gegen Gebühr) und WLAN (kostenfrei).

1. Tag (Sa): Flug nach Tel Aviv
Flug mit Lufthansa, Austrian Airlines oder Linienflug wie gebucht, nach Tel Aviv. Begrüßung am Flughafen und Hilfe bei den Einreiseformalitäten. Transfer zum Hotel in Tel Aviv  und 1 Übernachtung mit Abendessen.

2. Tag (So): Jaffa – Akko – See Genezareth ca. 250 km
Ihre Entdeckungsreise durch Israel beginnen Sie mit einer Stadtrundfahrt durch die malerische Altstadt von Jaffa. Weiter entlang der Mittelmeerküste nach Haifa mit Blick auf die beeindruckenden Bahaigärten und die ungewöhnliche Kuppel, weithin sichtbares Wahrzeichen Haifas und Zentrum des Bahai-Glaubens. Weiter über Akko mit seiner Kreuzritterfestung nach Tiberias. 2 Übernachtungen in Tiberias.

3. Tag (Mo): Kapernaum – Nazareth ca. 180 km

Ganztagesausflug zum See Genezareth mit Bootsfahrt, Besichtigung der Ruinen von Kapernaum, unter anderem der Synagoge, in der schon zu Zeiten Jesu gelehrt wurde. Im Anschluss besuchen Sie in Tabgha die Brotvermehrungskirche. Weiter geht es zum Berg der Seligpreisung, wo Jesus seine berühmte Bergpredigt hielt und am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Wanderung auf den Berg Arbel. Blick vom Berg Arbel auf den See Genezareth und die Golanhöhen. In Nazareth besichtigen Sie die Verkündigungskirche.

4. Tag (Di): See Genezareth – Jerusalem ca. 250 km
Nach dem Frühstück fahren Sie von Tiberias nach Jerusalem. Vom Ölberg aus genießen Sie den Blick auf die Stadt Jerusalem. Über den Palmsonntagweg Abstieg zum Garten von Gethsemane mit Jahrhunderte alten Olivenbäumen. Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche. 2 Übernachtungen in Jerusalem.

5. Tag (Mi): Jerusalem
Der Vormittag ist dem alttestamentarischen Jerusalem gewidmet. Sie besuchen die Altstadt mit dem Tempelberg Haram-esh-Sharif und der Klagemauer. Anschließend gehen Sie durch das jüdische Viertel zum Südwesthügel mit der Davidsstadt, dem ältesten Stadtteil Jerusalems. Wenn die örtlichen Gegebenheiten es erlauben, unternehmen Sie nachmittags einen Ausflug nach Bethlehem mit der Geburtskirche und den Hirtenfeldern. (F, A)

6. Tag (Do): Jerusalem – Rotes Meer ca. 370 km
Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Jordantal zum Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde. Mit der Seilbahn geht es hinauf zur Felsenfestung Masada. Von hier aus haben Sie einen traumhaften Blick über die Wüste Judää. Nach einem Bad im Toten Meer geht die Fahrt durch die Negev-Wüste ans Rote Meer. In Eilat Grenzübertritt nach Jordanien. 2 Übernachtungen im Captains Hotel 3 Sterne. Ca.

7. Tag (Fr): Wadi Rum ca. 120 km
Den heutigen Vormittag können Sie frei gestalten. Mittags geht es ins Wadi Rum, das „Tal des Mondes“, wo Sie eine Wüstentour mit dem Geländewagen unternehmen. Lassen Sie sich von der  Landschaft, ihren Farben und atemberaubenden Formen verzaubern.

8. Tag (Sa): Aqaba – Petra ca. 150 km
Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Besichtigungstour durch eine lange schmale Felsspalte, in den rosaroten Talkessel von Petra. Lassen Sie den Anblick auf das berühmte Schatzhaus auf sich wirken. 1 Übernachtung in Petra.

9. Tag (So): Petra – Amman ca. 300 km
Am Morgen führt Sie Ihre Fahrt auf der 5.000 Jahre alten Königsstraße Richtung Norden nach Amman. Sie besuchen Kerak und den Berg Nebo. Anschließend Besichtigung der St. Georgs-Kirche in Madaba. Am späten Nachmittag erreichen Sie Amman. 3 Nächte im und Abendessen im 4* Arena Space oder Century Park Hotel  Amman.

10. Tag (Mo): Amman ca. 280 km
Sie beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch Amman. Anschließend Besuch des Archäologischen Museums. Ihre Entdeckungstour führt weiter in die Altstadt und zum lebhaften Basar. Nachmittags machen Sie einen Abstecher zu den Wüstenschlössern der Omayyaden.

11. Tag (Di): Gerasa – Umm Qais ca. 300 km
Das Gebiet im Norden Jordaniens gehörte einst zur Region der Dekapolis. Sie besichtigen die spätantike Stadt Gerasa (Jerash). In Umm Qais, sehen Sie gut erhaltene Ruinen einer griechisch-römischen Stadt. Durch das Jordantal kehren Sie nach Amman zurück.

12. Tag (Mi): Rückflug ab Amman ca. 30 km
Rückflug kurz nach Mitternacht bei gebuchten Flügen mit der Lufthansa. Aller anderen Gästen haben Ihren Transfer zum Flughafen nach dem Frühstück bzw. entsprechend der gebuchten Rückflugzeit. 

Wir empfehlen einer Verlängerung der Rundreise mit einem Erholungsurlaub am Toten Meer oder in Aqaba am Roten Meer.

#Leistungen#

Leistungen im Reisepreis:

    • Flug nach Tel Aviv und zurück ab Amman  inklusive Gebühren z.B. mit Lufthansa, Swiss oder Türkisch Airlines
    • Begrüßung und Einreisehilfe am Flughafen
    • Transfers laut Reiseverlauf
    • Rundreise laut Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
    • 11 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels
    • 10 x Frühstück (bei LH Flüge) sonst 11 x Frühstück
    • 11 x Abendessen
    • deutschsprechende Reiseleitung in Israel und Jordanien
    • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
    • Gruppenvisum Jordanien
    • hochwertiger Reiseführer
    • Informationsmaterial über Israel und Jordanien
    • mind. 10 – max. 25 Teilnehmer

replica uhren

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Trinkgelder
  • Sondertransfere bei Buchung anderer Flüge als Lufthansa pro Person und Strecke 35,- €
  • Reiseversicherungen
  • Zug zum Flug 2. Klasse DB 72,- € (Hin- und Rückfahrt)

Ihre Hotels während der Rundreise o.ä.

  • Tel Aviv – 1 Nacht 4* Prima City
  • See Genezareth – 2 Nächte 4* Prima Tiberias
  • Jerusalem – 2 Nächte 4* Prima Palace
  • Aqaba – 2 Nächte – 4*+ Hotel La Costa
  • Petra – 1 Nacht – 4* Amra Palace
  • Amman – 3 Nächte 4* Century Park

 

Auf Anfrage sind auch halbe Damen- oder Herrendoppelzimmer buchbar.                                                              

*Diese Reise ist auch ohne Flug ab 2045,- € im halben DZ oder mit Badeverlängerung z.B. am Toten Meer in Jordanien oder 1 Nacht Tel Aviv vor der Rundreise inkl. Transfer buchbar.

rolex replica

Wichtiger Hinweis:

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

EINREISEBESTIMMUNGEN FÜR DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGE 

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:  Reisepass der Bundesrepublik Deutschland und Passgültigkeit bei Einreise mindestens 6 Monate

Diese Reise ist allgemein NICHT für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet! Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten!

1. Tag: Anreise
Flug nach Israel und Ankunft am Flughafen Ben Gurion. Nach der Landung und dem Treffen mit unserer Reiseleitung bekommen wir einen ersten Eindruck von Israel auf unserem Weg entlang der Küste gen Norden bis nach Akko. 2 Kibbuz-Übernachtungen in der Nähe von Akko. 130 km. (A)

2. Tag: Akko & Montfort
Nach einem ersten israelischen Frühstück machen uns auf den Weg zu einer der schönsten Wanderrouten Israels im nahe gelegenen „Nahal Kziv“-Naturreservat. Über einen schmalen Pfad wandern wir zunächst hinab ins Tal bis zur Ein-Tamir-Quelle. Vielleicht bekommen wir einen der vom Aussterben bedrohten Mesopotamischen Damhirsche zu sehen, die hier ausgewildert wurden. Über einige Kilometer folgen wir dem Bach flussabwärts durch die schattenspendenden Steineichen-Wäldchen. Unterhalb der Monfort-Festung erreichen wir eine der ehemaligen Wassermühlen. Nach einem steilen, aber kurzen Aufstieg erreichen wir die ehemalige Kreuzfahrerburg Montfort. Der arabische Name der Burg lautet „Qal´at Qurein“, was übersetzt „Burg des kleinen Horns“ bedeutet und wohl auf die spitzen Felsgipfel an der Bergseite hinter der Anlage zurückzuführen ist. Über die Kreuzfahrerburg Montfort führt unser Weg aus dem Tal hinaus. GZ ca. 3 Std. Nach unserer Mittagspause verbringen wir den restlichen Tag in Akko, einer der schönsten Städte Israels. Die arabisch geprägte ehemalige Kreuzfahrerstadt mit ihren Stadtmauern, Festungsbauten, Moscheen, Bazaren und alten Hafenanlagen ragt auf einer Landzunge weit ins Meer hinaus. 60 km. (F, A)

3. Tag: Mt. Meron & Safed
Durch das hügelige Ober-Galiläa fahren wir zum Mount-Meron-Naturreservat, mit 1.200 m die höchste Erhebung Galiläas. Wir wandern auf dem Gipfelpfad und genießen dabei die Panorama-Aussicht. Vorbei an alten Ruinen und kleinen drusischen Bauernhöfen geht es bis zum riesigen Grabmal des Mystikers Rabbi Shimon Bar Yochai, heute Wallfahrtsziel jüdischer Pilger. GZ ca. 4 Std. Über eine kurvige Waldstraße erreichen wir Safed (Zefat), das Zentrum der jüdischen Mystik und der Kabbalah-Bewegung und heute eine der „frommsten“ Städte Israels. Wir spazieren durch die kleinen Gassen mit ihren unzähligen Synagogen und Kunstgalerien. 2 Kibbuz-Übernachtungen im Hula-Tal. 80 km. (F, A)

4. Tag: Quelle des Jordans & Agamon-See
Heute fahren wir hinauf in die Golanhöhen bis zum „Bental“-Berg, einem erloschenen Vulkan, von dem wir einen wunderbaren Blick auf das gesamte Hochplateau werfen. Anschließend nähern wir uns dem Hermon-Gebirge. Durch Drusen-Dörfer geht es hinab zu den wichtigsten Jordanquellen. Die Besonderheiten des berühmtesten Flusses dreier Weltreligionen sind genauso komplex wie die Geschichte der gesamten Region. Auf einer Wanderung erfahren wir, auf welch subtile Weise der Jordan und seine drei Quellen das Schicksal dreier Völker und dreier Weltreligionen noch heute beeinflussen. Wir wandern vom Pan-Heiligtum und seiner Akropolis zum Wasserfall des Banias. GZ 1–2 Std. Weiter geht es mit dem Bus durch das Hula-Tal, wo uns der Agamon-See erwartet. Der renaturierte See ist heute zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Vogel- und Naturbeobachtungen. Mindestens eine halbe Milliarde Zugvögel fliegen jährlich zweimal auf dem Weg von Eurasien nach Afrika und zurück über das Land hinweg, viele von ihnen verweilen hier, darunter Tausende von Kranichen, die wir bei einer Fachführung hoffentlich beobachten können. 100 km. (F, A)

5. Tag: See Genezareth & Totes Meer
In den Morgenstunden besuchen wir die wichtigsten heiligen Stätten am Ufer des Sees Genezareth. Vom Seligpreisungsberg laufen wir hinunter nach Tabgha. GZ ca. 1 Std. Anschließend besuchen wir Kapernaum, ein ehemaliges Fischerdorf, mit seinen Ruinenstätten. Weiter geht es durch den Jordangraben bis ans Tote Meer. Hier lassen wir uns wie ein Korken im Toten Meer treiben – ein echtes Highlight, an das man sich noch lange zurückerinnern wird. Kibbuz-Übernachtung am Toten Meer. 190 km. (F, A)

6. Tag: Wanderung im Wadi Qelt
Auf unserem Weg nach Jerusalem wandern wir durch das Wadi Qelt, eine reine Felswüstenlandschaft, hinauf bis zum griechisch-orthodoxen Kloster St. Georg, das spektakulär an die Felswand gebaut wurde. GZ ca. 2 Std. Ein kurzer Transfer bringt uns bis kurz vor die Tore Jerusalems. Vom Skopus-Berg aus laufen wir hinunter in die Stadt. Eine erste Begegnung mit der Altstadt Jerusalems versetzt uns bereits in eine Zeit, die stillzustehen scheint. GZ ca. 2 Std. 2 Hotelübernachtungen in Jerusalem. 50 km. (F, A)

7. Tag: Jerusalem
Am heutigen Tag erwartet uns ein prägendes Element der israelischen Gesellschaft – eine Führung durch die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Anschließend besuchen wir den quirligen Wochenmarkt, auf dem rund 250 Händler frisches Obst, Gemüse, erlesene Backwaren und vieles mehr anbieten. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung, um Jerusalem mit ganz eigenen Augen wahrzunehmen. 10 km. (F, A)

8. Tag: Jerusalems Altstadt & Tel Aviv
Nach dem Frühstück erkunden wir die jüdische, christliche und muslimische Altstadt. Innerhalb der Stadtmauern finden sich mit dem Tempelberg (Haram A-Schariif) das drittwichtigste Heiligtum des Islam, der wichtigste Traditionsort des Judentums mit der Westmauer und das zentrale Heiligtum der christlichen Welt: die Grabes- und Auferstehungskirche, verbunden durch kleine, enge Gassen mit werbenden Händlern und unterschiedlichen Kaffee- und Teehäusern. Gegen Mittag lassen wir das „heilige“ Jerusalem hinter uns und fahren nach Tel Aviv. Moderne Hochhäuser, Cafés und Restaurants prägen das mediterrane Stadtbild. Während der kurzen Orientierungsfahrt durch die Stadt wollen wir uns auch das berühmte Bauhaus-Erbe vergegenwärtigen. Beim Abschiedsdinner lassen wir die unvergesslichen Erlebnisse der vergangenen Tage gemeinsam Revue passieren und genießen die letzten Stunden in Israel. Hotelübernachtung in Tel Aviv. 80 km. (F, A)

9. Tag: Heimreise
Je nach Flugzeit bleibt uns noch etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor wir Abschied nehmen und zum Flughafen fahren. Rückflug von Tel Aviv mit Ankunft in der Heimat am selben Tag. 20 km. (F)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen

Wanderzeiten und Anforderung:

 
  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet

 

#Leistungen#

Die Geschichte Israels kombiniert mit 6 leichten Wanderungen von 1 – 4 Stunden zu  den Jordanquellen, dem geistigen Zentrum der Kaballa – Safed,  zum Toten Meer, nach Jerusalem und  Tel Aviv.

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug mit Lufthansa, Austrian Airlines oder Swiss in der Economyclass nach Tel Aviv und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels und Gasthäusern/Kibbuzim, jeweils mit Bad oder Dusche/WC
  • 8 x Frühstück, 8 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben sowie Wanderungen: 6 x leicht (1 – 4 Std.)
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung
  • Reisehandbuch Israel

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
  • Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge ab 100,- EUR je nach Verfügbarkeit

Hinweise:

Es besteht die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast.

(Kibbuz ist die hebräische Bezeichnung für eine kollektive Siedlung, deren Zusammenleben auf den Prinzipien gegenseitiger Hilfe und sozialer Gerechtigkeit beruht. Arbeit und Besitz werden nach dem Motto „Jeder gibt nach seinen Möglichkeiten und erhält gemäß seinen Bedürfnissen“ geteilt. Lernen Sie persönlich diese besondere Form des Zusammenlebens kennen)

Wichtiger Hinweis:

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

EINREISEBESTIMMUNGEN FÜR DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGE MIT VISUM BEI EINREISE

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:  Reisepass der Bundesrepublik Deutschland und Passgültigkeit bei Einreise mindestens 6 Monate

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten