Israel Studienreise ab 985 €

Israel Sparpreis ab 899 €

Jerusalem CityBreak ab 398 €

Klagemauer in Jerusalem

Haifa

Jerusalem

Ausflug "Westküste" ab 79 €

Caesarea

Brotvermehrungskirche

Kreuzfahrertunnel Akko

Jericho

Taufstelle am Jordan

www.ijo-reisen.de

Wadi Rum

Petra

Jordanien

Wüstenschloss

Ad Deir

Schweben im Toten Meer

Gerasa

Reiseland:
Reisekategorie:
Datum von:
Datum bis:

Cheops – Sagenhaftes Ägypten

Tag 1  Anreise – Ägypten
Flug nach Hurghada oder Linienflug nach Kairo. Empfang und Transfer zum 4-Sterne-Hotel oder Hotelschiff. Bei Flug nach Kairo ist dort wegen später Ankunft kein Abendessen vorgesehen.
 
Tag 2 (Hurghada) – Kairo – Alt-Kairo
Frühmorgens Busfahrt Hurghada – Kairo (ca. 5 Std.) zum 4-Sterne-Hotel oder Hotelschiff. Für Gäste mit Linienflug nach Kairo steht der Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittag besuchen wir das Christenviertel Alt-Kairo. Dort besuchen wir die St.-Sergius-Kirche. Hier soll der Legende nach sich Maria mit dem Jesuskind während der Flucht nach Ägypten aufgehalten haben. Die Krypta stammt aus dem 5. Jahrhundert. Weiter sehen wir die Hängende Kirche.
 
Tag 3 Kairo – Ägyptisches Nationalmuseum – Pyramiden von Gizeh
Heute besuchen wir das Nationalmuseum mit den Schätzen aus pharaonischer Zeit. Weiter sehen wir die außerhalb der Stadt gelegenen Pyramiden von Gizeh (Weltkulturerbe) mit der Cheops-, Chefren- und Mykerinos-Pyramide, dem Taltempel und der Sphinx, das einzige noch erhaltene Weltwunder der Antike. Abends Gelegenheit, den weltberühmten Khan El-Khalili-Bazar kennen zu lernen (ca. 19,– €).
 
Tag 4 Kairo – Pyramiden von Dahschur – Abusir – Memphis – Stufenpyramide Sakkara
Wir unternehmen eine Besichtigungstour auf der Pyramiden-Route. Zunächst besuchen wir den Bezirk Dahschur (Weltkulturerbe) mit der Roten-, der Weißen- und der Knickpyramide. Dann sehen wir die Reste der Abusir-Pyramiden, bevor wir die alte Hauptstadt Memphis (Weltkulturerbe) mit der Alabaster-Sphinx und der Ramses-Statue kennen lernen. Am Rande der Wüste besichtigen wir die Stufenpyramide von Sakkara (Weltkulturerbe) mit der Mastaba des Ti.
 
Tag 5 Kairo – Luxor
Wir fahren zum Flughafen und fliegen von Kairo nach Luxor (ca. 1 Std.). Nach Ankunft werden wir zu unserem Schiff der Premium-Klasse gebracht. Einschiffung für unsere einwöchige Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan und zurück.
 
Tag 6 Luxor – Theben-West – Tal der Könige
Heute fahren wir auf das Westufer Luxors nach Theben West (Weltkulturerbe). Hier besuchen wir das Tal der Könige, anschließend besuchen wir den Tempel der Pharaonin Hatschepsut und sehen die gewaltigen Memnon-Kolosse. Bisher gab es 2 Kolossalfiguren. Inzwischen wurden weitere ausgegraben und aufgestellt. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Die neu gestaltete Nilpromenade mit Cafés, Boutiquen und Restaurants lädt zum Bummeln ein. Auch eine Kutschenfahrt durch Luxor ist abwechslungsreich. Abends wird ein fakultativer Ausflug zum nahen, schön beleuchteten Luxor-Tempel angeboten, hier beginnt die 2021 ausgegrabene, ebenfalls beleuchtete Sphingen-Allee, die bis zum 3 km entfernten Karnak-Tempel führt; ein beeindruckendes Erlebnis.
 
Tag 7 Luxor – Karnak-Tempel
Vormittags besichtigen wir die gewaltige Tempelanlage von Karnak (Weltkulturerbe) mit eindrucksvollen Kolonnaden, der Sphingen-Allee und dem Heiligen See. Nachmittags kreuzen wir auf unserer Nilkreuzfahrt stromaufwärts nach Edfu, passieren die Schleusen bei Esna und genießen die vorbeiziehende Nillandschaft vom Sonnendeck. Wir genießen den freundlichen und guten Service an Bord unseres Schiffes.
 
Tag 8 Edfu – Kom Ombo – Assuan
In Edfu besuchen wir eine der wohl besterhaltensten Tempelanlagen Ägyptens, den Horus-Tempel, der dem falkenköpfigen Gott gewidmet ist. Anschließend genießen wir unsere Nilkreuzfahrt weiter stromaufwärts Richtung Assuan. Vom Sonnendeck aus beobachten wir das Leben und Treiben am Fluss. In Kom Ombo machen wir einen Stop, um den Doppeltempel des des krokodilköpfigen Gottes Sobek und dem falkenköpfigen Haroeris zu besichtigen. Danach geht unsere Nilkreuzfahrt weiter bis Assuan.
 
Tag 9 Assuan – Nassersee – Philae-Tempel
In Assuan sehen wir den Hochdamm des Nasser-Stausees. Danach besichtigen wir den Philae-Tempel (Weltkulturerbe), der idyllisch auf der Insel Agilkia liegt Ferner sehen wir den unvollendeten Obelisken und den Granit-Skulpturenpark. . Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine Bootsfahrt mit einer typischen Segelfeluke (bei Windstille auch Motorboot) und lassen uns von den malerischen kleinen Nilinseln und der atemberaubenden Landschaft verzaubern. Unterwegs sehen wir das Aga-Khan-Mausoleum und die Lord-Kitchemer-Insel.
 
Tag 10 Assuan –  (Abu Simbel)
Wir empfehlen einen Ausflug zu den gewaltigen Felsen-Tempeln des Pharaos Ramses II. und seiner Gemahlin Nefertari (Weltkulturerbe) von Abu Simbel. Nachmittags kreuzen wir mit unserem Schiff stromabwärts durch die besonders schöne Landschaft Oberägyptens und genießen unsere Nilkreuzfahrt.
 
Tag 11 Esna – Luxor
Voraussichtlich erreichen wir Luxor am Morgen oder gegen Mittag. Der restliche Tag steht uns zur freien Verfügung. Fakultativ: Besichtigung der Künstlergräber und eine ausgegrabene Arbeitersiedlung, sowie die Tempel Medinet Habu und Ramsesseum.
 
Tag 12 Ägypten – Deutschland
Ende der Nilkreuzfahrt, Ausschiffung und Transfer zum Flughafen und Rückflug. Bei Linienflug ist der Abflug ab Luxor, sonst ab Hurghada (Transferzeit ca. 4 Stunden). Bei Linienflug erfolgt der Rückflug ab Hurghada/HRG.

Änderungen im Reiseverlauf und in der Reihenfolge vorbehalten.

 

 

 

  •  

 

#Leistungen#

Cheops – Sagenhaftes Ägypten. Es erwarten uns die über 4.500 Jahre alten Hochkulturen am Nil in Kombination mit einer kurzen Rundreise und einer komfortablen Nilkreuzfahrt. Eine Reise mit zahlreichen kulturellen Höhepunkten, auf der die Erholung nicht zu kurz kommt. Kairo – Pyramiden von Gizeh – Memphis – Luxor – Assuan

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland, Schweiz oder Östereich inkl. Steuern und Gebühren mit Airlines wie Air Cairo, Egypt Air, Condor oder gleichwertig. 
  • Inlandsflug von Kairo nach Luxor
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus/Van
  • ​3/4 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel oder Hotelschiff in Kairo (bei Flug Hurghada 1 Übernachtung dort mit Halbpension)
  • 3 x Mittagessen in Kairo in lokalen Restaurants
  • Nilkreuzfahrt mit 7 Übernachtungen auf einem Nilschiff der Premium-Klasse (Landeskat. 5 Sterne) mit Vollpension 
  • 7 Besichtigungen in Kairo und Umgebung mit Deutsch sprechender Führung und Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Alle Transfers vor Ort
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 50,- € Frühbucherrabatt bis 31.3.23

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Trinkgelder (Auf Nilkreuzfahrten und Rundreisen werden 5,– € pro Person/ Tag erwartet)
  • Visa-Gebühr inkl. Hilfestellung bei der Visabeschaffung: ca. 30,– € (vor Ort in bar zu entrichten)
  • Fakultative Ausflüge
  • ALL INCLUSIVE auf dem Schiff: + 160,– €
  • evtluelle Flughafenzuschläge:Nach Kairo und Rückflug ab Luxorab/bis München Kein Zuschlag/ ab/bis Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Berlin, Leipzig-Halle, Zürich, Wien: + 69,– €ab/bis München, Frankfurt, Berlin: + 98,– €
  • Ausflugspaket 1 mit 10 Besichtigungen: ca. 189,– €Assuan: Auf einer Tour besichtigen wir den Hoch-Damm des Nasser-Stausees, anschließend setzen wir mit dem Boot über zur Insel Agilkia und besichtigen den Philae-Tempel. Auch der Granit-Skulpturenpark und der unvollendete Obelisk im Granit-Steinbruch stehen auf unserem Programm. Von Assuan aus unternehmen wir eine Bootsfahrt und bewundern die Nillandschaft.Kom Ombo: Dieser Doppeltempel des Sobek und Haroeris liegt direkt am Nil. Wir haben Zeit für eine ausführliche Besichtigung des Tempelbezirks mit seinen großartigen Reliefs.Edfu: Hier besuchen wir den Horustempel, der dem falkenköpfigen Gott gewidmet ist. Dieser Tempel aus der Ptolemäerzeit besticht durch eindrucksvolle Sakralbauten. Er zählt zu den besterhaltenen Tempeln in ganz Ägypten.Luxor: Auf dem Ausflug nach Theben-West am Westufer des Nils wird zunächst das Tal der Könige besucht. Hier werden in der Regel 2 Pharaonen-Gräber von innen besichtigt. Um die Wandmalereisen in den Grabkammern zu schützen, werden die Gräber im Zyklus geöffnet. Vorher ist nicht bekannt, welche Gräber welches Pharaos für Besucher geöffnet sind. Des Weiteren besichtigen wir den großartigen Hatschepsut-Tempel und die riesigen Memnon-Kolosse. Auf einer separaten Tour werden der riesige Karnak-Tempel mit der Säulenhalle, dem Obelisken, dem Heiligen See und der Sphingen-Allee besucht.► Das Ausflugspaket kann vorab gebucht werden; die Bezahlung erfolgt auf dem Schiff

 

Tag 1 – Deutschland – Ägypten
Von Deutschland aus fliegen wir nach Luxor oder Hurghada und werden am Flughafen willkommen geheißen. Bei Flug nach Hurghada (je nach Ankunftszeit), kann eine Nacht in Hurghada erfolgen. Von Luxor aus geht es direkt zu unserem Nilschiff.

Tag 2 – Luxor – Tal der Könige
Heute fahren wir vom Westufer Luxors aus auf dem Nil bis nach Theben-West. Hier besuchen wir das Tal der Könige, anschließend besuchen wir den Toten-Tempel der Königin Hatschepsut und sehen die gewaltigen Memnon Kolosse, welche den Pharao Amenophis III. darstellen. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung oder wir nehmen an einem fakultativen Ausflug teil.

Tag 3 – Luxor – Karnak-Tempel
Vormittags besichtigen wir die gewaltige Tempelanlage von Karnak mit eindrucksvollen Kolonnaden, der Sphinx-Allee und dem Heiligen See. Nachmittags kreuzen wir stromaufwärts nach Edfu, passieren zuvor die Schleusen bei Esna und genießen die vorbeiziehende Nillandschaft vom Sonnendeck.

Tag 4 – Edfu – Kom Ombo – Assuan
In Edfu besuchen wir einen der wohl besterhaltesten Tempelanlagen Ägyptens, den Horus-Tempel. Anschließend kreuzen wir weiter stromaufwärts auf dem Nil in Richtung Assuan. In Kom Ombo legen wir einen Stop ein, um den Doppel-Tempel zu besichtigen.

Tag 5 – Assuan – Nassersee – Philae-Tempel
Heute sehen wir den Hochdamm des Nassersees. Danach besichtigen wir den Philae-Tempel und den unvollendeten Obelisken von Assuan und besuchen den Granit-Skulpturenpark. Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine Bootsfahrt und lassen uns von der atemberaubenden Landschaft verzaubern. Wir sehen u.a. das Old Cataract Hotel, die Elephantine Insel, sowie die Lord Kitchner Insel mit dem botanischen Garten.

Tag 6 – Assuan – (Abu Simbel)
Wir kreuzen mit unserem Schiff stromabwärts durch die besonders schöne Landschaft Oberägyptens.

Unser Reisetipp: Ausflug nach Abu Simbel zu den gewaltigen Felsentempeln des Pharaos Ramses II. und seiner Gemahlin Nefertari (Weltkulturerbeliste) (ca. 98,– €).

Tag 7  – Esna – Luxor
Voraussichtlich erreichen wir Luxor Morgens oder gegen Mittag. Der restliche Tag steht uns zur freien Verfügung.

Tag 8 – Luxor – Hurghada
Nach 7 erlebnisreichen Tagen geht unsere Nilkreuzfahrt zu Ende. Vom Schiff aus werden wir mit einem Transfer in unser 4-Sterne-Badehotel (Landeskategorie) inkl. All Inclusive in Hurghada gebracht. Wir verbringen einen erholsamen Badeurlaub am Roten Meer.

Tag 9 – Hurghada bis Tag 15
Badeverlängerung in einem 4-Sterne-Hotel in Hurghada.

Tag 15 – Hurghada – Deutschland
Transfer zum Flughafen in Hurghada und Rückflug nach Deutschland.

#Leistungen#

Die Nilkreuzfahrt zwischen Luxor und Assuan zählt zu den schönsten Flussreisen der Welt. Wir erleben die gewaltigen alten Tempelanlagen und machen einen Ausflug durch die Wüste zu den Kolossal-Statuen des berühmten Pharaos Ramses II. in Abu Simbel. Von der freundlichen Schiffscrew werden wir liebevoll an Bord verwöhnt. Die ideale Reisekombination: Eine Nilkreuzfahrt mit anschließendem Badeurlaub am Rotel Meer bei ganzjähriger Badesaison

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland, Schweiz oder Österreich inkl. Steuern und Gebühren, mit Airlines wie Egypt Air und Condor oder gleichwertig zusammen. Bitte beachten Sie, dass Umsteigverbindungen je nach Reiseziel und Reisezeit möglich sind.
  • Flusskreuzfahrt mit 7 Übernachtungen
  • Nilschiff der Premium-Klasse (Landeskategorie 5-Sterne) in Außenkabinen der gebuchten Kategorie
  • Vollpension auf der gesamten Reise, wahlweise ALL INCLUSIVE-Verpflegung auf dem Schiff
  • Bei Flug nach Hurghada ggf. eine Hotel-Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel
  • 7 Übernachtungen in einem 4-Sterne Hotel in Hurghada mit ALL INCLUSIVE-Verpflegung
  • Unterbringung z.B. im 4* Swiss Inn Resort, Long Beach Resort o.ä.
  • Alle Transfers vor Ort
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Flughafenzuschläge:

  • Nach/von Hurghada- ab/bis München: Kein Zuschlag
  • ab/bis Hamburg, Leipzig-Halle, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin: + 69,– €
  • Nach/von Luxor ab/bis München, Frankfurt, Berlin: + 98,– €
  • Zuschlag Samstags für alle Abflüge: + 40,– €

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Trinkgelder (auf Nilkreuzfahrten werden 5,– € je pro /Person/Tag erwartet)
  • Abschlag 3er Belegung: – 20,– €
  • ALL INCLUSIVE Verpflegung auf dem Schiff: + 160,– € – auf Wunsch bei Buchung angeben
  • Visa-Gebühr inkl. Hilfestellung bei der Visabeschaffung: ca. 30,– € (vor Ort in bar zu entrichten)
  • * Fakultative Ausflüge bzw. Ausflugspaket vor Ort buchbar

* Ausflugspaket 1 mit 10 Besichtigungen: ca. 189,– €

Luxor: Auf dem Ausflug nach Theben-West am Westufer des Nils wird zunächst das Tal der Könige besucht. Hier werden in der Regel 2 Pharaonen-Gräber von innen besichtigt. Um die Wandmalereisen in den Grabkammern zu schützen, werden die Gräber im Zyklus geöffnet. Vorher ist nicht bekannt, welche Gräber welches Pharaos für Besucher geöffnet sind. Des Weiteren besichtigen wir den großartigen Hatschepsut-Tempel und die riesigen Memnon-Kolosse. Auf einer separaten Tour werden der riesige Karnak-Tempel mit der Säulenhalle, dem Obelisken, dem Heiligen See und der Sphingen-Allee besucht.

Edfu: Hier besuchen wir den Horustempel, der dem falkenköpfigen Gott gewidmet ist. Dieser Tempel aus der Ptolemäerzeit besticht durch eindrucksvolle Sakralbauten. Er zählt zu den besterhaltenen Tempeln in ganz Ägypten.

Kom Ombo: Dieser Doppeltempel des Sobek und Haroeris liegt direkt am Nil. Wir haben zeit für eine ausführliche Besichtigung des Tempelbezirks mit seinen großartigen Reliefs.

Assuan: Auf einer Tour besichtigen wir den Hoch-Damm des Nasser-Stausees, anschließend setzen wir mit dem Boot über zur Insel Agilkia und besichtigen den Philae-Tempel. Auch der  Granit-Skulpturenpark und die unvollendeten Obelisken im Granit-Steinbruch stehen auf unserem Programm. Von Assuan aus unternehmen wir auch eine Bootsfahrt und bewundern die Nillandschaft.

Nilkreuzfahrt mit Premium-Schiffen

Die  Schiffe auf dem Nil bieten hohen Komfort und entsprechen internationalen, aktuellen Sicherheitsvorschriften. Wir arbeiten ausschließlich mit renommierten Reedereien zusammen und nehmen nur Schiffe der Premium-Klasse (Landeskategorie: 5-Sterne) wie MS Monica oder MS Salacia unter Vertrag. Die Schiffe sind gut ausgestattet, haben 4 bis 5 Decks und verfügen über ein großes Sonnendeck mit kleinem Pool. Das freundliche, zuvorkommende ägyptische Servicepersonal trägt dazu bei, dass Sie sich an Bord wohlfühlen. Herzlich willkommen auf dem Nil!

Neben MS Monica und MS Salacia kommen auch weitere Schiffe der Landeskategorie 5-Sterne zum Einsatz z. B. MS Dolphin, MS Stephanie, MS Tiyi oder MS Laube du Nile. Die Zuteilung der Schiffe und Kabinen erfolgt vor Ort.

Ihr 4* Badehotel in Hurghada – Die Unterbringung erfolgt in einem 4 Sterne Hotel wie z.B. dem Swiss Inn Resort, Long Beach Resort o.ä.

Long Beach Resort**** – Hurghada

Großflächiges Komfort-Resort mit eigenem Strand

  • Lage: Zum Stadtzentrum Hurghada ca. 22 km. Zum Flughafen Hurghada ca. 15 km
  • Ausstattung: Die weitläufige Hotelanlage verfügt über eine Empfangshalle mit Rezeption, mehrere Restaurants (Büfett/À la Carte) und Bars. Mehrere Poolanlagen, Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind hier sowie am direkten Sandstrand inklusive. Benutzung des Fitnessraums und Volleyball inklusive. Spa-Wellnessbereich, Tauchschule, Wassersport-Aktivitäten (gegen Gebühr).
  • Zimmer: Die Zimmer verfügen alle über einen Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat.-TV, Minikühlschrank (Minibar gegen Gebühr)
  • Landeskategorie: 4 Sterne
  • Verpflegung: ALL INCLUSIVE. Reichhaltiges Frühstück, Mittag und Abendessen in Buffetform. Nachmittags Snack, Kaffee/Tee und Gebäck, lokale alkoholische und nicht alkoholische Getränke von 11.00 bis 23.00 Uhr.
Swiss Inn Resort**** – Hurghada

Luxuriöses Resort mit eigenem Strand und eigenem Wasserpark

  • Lage: Zum Stadtzentrum Hurghada ca. 14 km. Zum Flughafen Hurghada ca. 4 km
  • Ausstattung: Die weitläufige Hotelanlage, in einer Bucht gelegen, verfügt über eine Empfangshalle mit Rezeption, 11 Restaurants (Büfett/À la Carte) und Bars. Weitläufige Poollandschaft mit separatem Kinderbecken, Liegen, Sonnenschirme und Badetücher am Strand und am Pool inklusive. Fitnesscenter, Aerobic, Tennis, Squash, Billard, Dart, Boccia und Volleyball vorhanden. Spa-Wellnessbereich, Tauchschule, Wassersport-Aktivitäten (gegen Gebühr).
  • Zimmer: Die Zimmer verfügen alle über einen Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr)
  • Landeskategorie: 4 Sterne
  • Verpflegung: ALL INCLUSIVE. Frühstück, Mittag und Abendessen in Buffetform. Nachmittags Kaffee, Tee und Kuchen Lokale alkoholische und nicht alkoholische Getränke von 10.00 bis 24.00 Uhr.

Einreisebedingungen

Für die Reise ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis mit zusätzlichem Lichtbild erforderlich, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Für diese Reise ist auch ein Visum erforderlich, das ohne große Formalitäten bei der Einreise am ägyptischen Flughafen erteilt wird.

Bei der Visabeschaffung ist unsere Reiseleitung behilflich. Die Kosten sind derzeit ca. 30,– € und werden vor Ort bar entrichtet.

 

Tag 1:  Deutschland – Türkei
Herzlich Willkommen in der Türkei. Am Flughafen werden Sie schon erwartet und zu unserem Hotel gebracht.
 
Tag 2: Antalya – Konya – Kappadokien
Nach dem Frühstück fahren wir von der Mittelmeerküste durch das Taurus-Gebirge auf die anatolische Hochebene nach Konya. Wir besuchen das Kloster der „tanzenden Derwische“ und fahren anschließend weiter nach Kappadokien, wo wir für drei Nächte unser Hotel beziehen.
 
Tag 3: Kappadokien – Kaymakli – Pasabag Tal
Heute geht es zuerst zu „Ücgüseller“, den Feenkaminen und wir besuchen dann Kaymakli, eine große unterirdische Stadt. Auf acht Etagen entdecken wir das Labyrinth aus Gängen und Räumen. Mit einer Wanderung am Roten Berg bis zum Dorf Cavusin und einem Besuch der einzigartigen Felsformationen im Pasabag Tal lassen wir den Tag ausklingen. Unser Reisetipp: Besuchen Sie am Abend die Vorführung der Tanzenden Derwische (ca. 39,– €).
 
Tag 4: Kappadokien – Uchicar – Göreme – Sinasos
Unser Reisetipp: Frühmorgens gibt es bei gutem Wetter die Gelegenheit zu einer 45-minütigen Heißluftballonfahrt (ca. 200,– €). Uchicar, der Burgfelsen und das Taubental sind unsere erste Station. Hier bietet sich ein schöner Ausblick über das ganze Gebiet. Anschließend besuchen wir die Höhlenkirchen im Göremetal (Weltkulturerbe) und sehen dann das griechische Dorf Sinasos. Unser Reisetipp: Am Abend haben Sie die Möglichkeit einen türkischen Abend mit Folklore zu erleben! (ca. 29,– €).
 
Tag 5:  Kappadokien – Hattusha – Ankara
Wir reisen über das anatolische Hochplateau zur einstigen Hethiter-Hauptstadt Hattusha (Weltkulturerbe). Hattuscha war die Hauptstadt des Hethiter Volkes und liegt etwa 170 km östlich von Ankara im anatolischen Hochland. Bereits 1986 wurden Hattuscha und das benachbarte hethitische Heiligtum Yazilikaya in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO eingetragen. Die Überreste der Tempel, Paläste, Stadtmauern und Tore sind in der Blütezeit im 13. Jh.v.Chr. entstanden. Besonders viele Mythen ranken sich um den grünen Stein von Hattuscha, ein fast quadratischer Felsblock aus grünem Gestein. Das Löwentor ist eines von 3 Stadttoren der Stadtmauer. Des Weiteren sieht man den Wall von Yerkapi, das Sphinx-Tor, die Hieroglyphenkammer und Tempelreste.
Das Hethiter-Reich wurde hier schon 2000 v.Chr. gegründet. Bei Yazilikaya sehen wir den einzigartigen Freilichttempel und die Stadtmauer in schöner Landschaft gelegen, bevor wir weiter in die Hauptstadt Ankara fahren.
 
Tag 6: Ankara – Istanbul
In der Hauptstadt Ankara besuchen wir das Nationalmuseum und sehen anschließend das Mausoleum von Atatürk, dem Gründer der modernen Türkei. Nachmittags führt uns unsere Reise weiter nach Istanbul, der Stadt auf 2 Kontinenten.
 
Tag 7:  Istanbul
Die Stadt auf 2 Kontinenten verfügt über 9 Weltkulturerbe-Stätten im historischen Altstadtbereich, u.a. die Hagia Sophia, den Topkapi-Sultanspalast, die Sultan-Ahmed-Moschee, die Suleymaniye-Moschee sowie die byzantinische Stadtmauer. Istanbul hat eine 2.600 Jahre alte Geschichte und zählt heute zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt. Die Stadt hat eine strategische wichtige Lage an der Meeresenge Bosporus zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer. Zahlreise Kulturen und Religionen haben das Stadtbild von Istanbul geprägt: Griechen, Römer, Byzantiner, Osmanen und Türken. Heute sind Europa und Asien durch 4 Brücken über den Bosporus, sowie einen Tunnel verbunden. Wir besuchen die berühmte Hagia Sophia, die Blaue Moschee, das Hippodrom und den Topkapi-Palast und sehen das „Goldene Horn“. Das Abendessen wird in einem typischen Fischrestaurant serviert.
 
Tag 8: Istanbul – Bursa
Unser Reisetipp: Unternehmen Sie Vormittags eine Bootsfahrt auf dem Bosporus (ca. 25,– €). Nach einem Bummel über den Ägyptischen Bazar fahren wir weiter nach Bursa und besichtigen die Große Moschee. Anschließend bleibt genug Zeit um über den 500 Jahre alten Seidenbazar zu schlendern.
 
Tag 9: Bursa – Dardanellen – Troja – Ayvalik
Die Fahrt führt uns entlang der Meeresenge der Dardanellen nach Troja. Troja wurde 3.000 v.Chr. gegründet und erlebte seine Blütezeit während der griechischen Hochkultur. Der alt-griechische Schriftsteller Homer beschrieb die Schlacht um Troja. Heute liegen die Ausgrabungen unweit der Stadt Canakkale nahe der Meeresenge der Dardanellen in der Türkei. Troja wurde bekannt durch die List des hölzernen Pferdes, durch das man in die Stadt gelangte und diese erobern konnte. Heute erwartet den Besucher ein großflächiges Ausgrabungs-Ruinenfeld. Dort besichtigen wir die legendären Ausgrabungen. Zur Übernachtung fahren wir weiter in die Gegend von Ayvalik.
 
Tag 10: Pergamon – Izmir – Kusadasi
Wir besuchen die Ruinen des antiken Pergamons mit der Akropolis, dem Theater und dem Trajan-Tempel. Die antike Stadt Pergamon liegt auf einem Berg, den man heute per Seilbahn erreicht. Aber auch im Tal gibt es interessante Ruinen aus römischer Zeit. Beeindruckend ist das Theater mit 10.000 Sitzplätzen, welches an einem Steilhang liegt. Das 2.200 Jahre alte Gymnasium steht nahe der Akropolis, unterhalb des Hera-Tempels. Von der höchsten Stelle des Burgberges hat man einen überraschenden Ausblick auf einen dahinter liegenden Stausee. Im Tal sind die Ruinen der Johannes-Basilika bedeutend. Übrigens sind Teile der Ausgrabungen Pergamons auch im Pergamon-Museum in Berlin zu sehen.Anschließend fahren wir über Izmir in die Urlaubsregion Kusadasi, wo wir die nächsten drei Nächte im Hotel verbringen werden.
 
Tag 11: Kusadasi – Ephesus
Ausführliche Besichtigung von Ephesus, der größten Ruinenstadt Kleinasiens. Wir sehen das Theater, die Agoras, Bäder, Tempel und die Celsius-Bibliothek. Besonderes Highlight ist die Johannes-Basilika mit dem Grab des Heiligen.
 
Tag 12: Kusadasi – Priene – Milet – Didyma
Wir besuchen das Ionische Dreieck und reisen auf den Spuren der Altgriechen Kleinasiens. Wir besteigen die Akropolis der hellenistischen Stadt von Priene und besuchen die alte Hafenstadt Milet, mit der berühmten Schule. In Didyma sehen wir die Ruinen des Apollo-Tempels, der mit dem Orakel von Delphi wetteiferte.
 
Tag 13: Kusadasi – Pamukkale – Hierapolis – Türkische Reviera
Durch Baumwollfelder reisen wir zum „Baumwollschloß“, wie die schneeweißen Sinterterrassen von Pamukkale auf Deutsch heißen. Im antiken Hierapolis sehen wir den Apollo-Tempel und die Thermen. Im Westen der Türkei liegt Pamukkale, auf Deutsch „Baumwollschloss“. Die Stadt war schon im Altertum bekannt für ihre Thermalquellen. Das warme Wasser fließt auf einer großen Fläche über schneeweiße Sinterterrassen vom Hügel ins Tal und gilt als Naturwunder. Ein Schauspiel, welches zahlreiche Besucher anlockt. Gleich nebenan liegt die antike Bäderstadt Hierapolis, die 190 v.Chr. gegründet wurde. Gut erhalten sind das römische Theater sowie eine Nekropole mit Sarkophagen. Der antike Thermalpool ist für seine im Wasser liegenden römischen Säulen bekannt. Am Nachmittag fahren wir zu unserem Hotel an der Türkischen Reviera.
 
Tag 14:  Türkische Reviera – (Perge – Aspendos)
Der heutige Tag steht zur Entspannung zur freien Verfügung. Unser Reisetipp: Wir empfehlen einen weiteren Ausflug zu den nahegelegenen Ruinenstädten Perge und Aspendos (49,– € inkl. Essen).
 
Tag 15 Antalya – Deutschland
Nach 15 Tagen geht unsere Reise durch die wundervolle Türkei zu Ende. Von Antalya aus fliegen wir zurück nach Deutschland.

Änderungen im Reiseverlauf / in der Reihenfolge vorbehalten.

#Leistungen#

Die Türkei ist ein wundervolles Reiseland. Wir besuchen die Weltmetropole Istanbul, die Hauptstadt Ankara, die berühmten Ausgrabungen von Troja, Pergamon und Ephesus sowie die einstige Hauptstadt der Hethiter. Wir erleben fantastische Naturwunder in Kappadokien und Pamukkale sowie schöne Landschaften, aber auch tanzende Derwische und liebenswerte, gastfreundliche Menschen.

Antalya – Kappadokien – Ankara – Istanbul – Izmir – Türkische Riviera – Antalya 

Leistungen im Reisepreis:

  • Hin- und Rückflug nach Antalya inkl. Flughafensicherheitsgebühr und Steuern
  • Rundreise im klimatisiertem Reisebus/Minibus/Van
  • 14 x Übernachtung mit Frühstück in guten, gehobenen Mittelklassehotels (Landeskategorie 4 Sterne)
  • 13 x Abendessen im Hotel, sowie 1 Abendessen in einem Fischrestaurant in Istanbul
  • Ausflüge und Besichtigungen mit deutschsprachiger Führung und Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Alle Transfers vor Ort
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • max. 16 Reiseteilnehmer
  • 50,- EUR Frühbucherrabatt bis 31.12.22

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Fakultative Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Trinkgelder (auf der Rundreise werden 30,– € je Person empfohlen)
  • Persönliche Ausgaben

Hinweis:

Folgende Angaben gelten für deutsche Staatsangehörige:  Für die Reise ist ein Personalausweis oder Reisepass erforderlich, der noch mindestens 3 Monate nach Reiseende gültig ist.

Aktuelle Angebote

Kundenmeinungen

Telefon
E-Mail
Montag - Freitag:
09 - 19 Uhr
Samstag:
10 - 16 Uhr
Sonntag:
13 - 18 Uhr
Öffnungszeiten