Israel, Jordanien & Orient Reisen

Mo - Fr  09.00 - 19.00 Uhr | Sa  10.00 - 16.00 Uhr | So  13.00 - 18.00 Uhr

+49 (0) 33363 526874

info@ijo-reisen.de

Wanderreise Jordanien ab 1249 €

Marokko Reisen ab 496,- €

Kurzreise Petra Jordanien ab 398 €

Jordanien Aktiv ab 1199,- €

Jerusalem mit Flug ab 398 €

Israel & Dead Sea ab 999,- €

Ägypten Baden ab 399 €

Oman Rundreise ab 998 €

Jordaniens Schönheiten ab 725 €

Tel Aviv ab 419 € inkl. Flug

Türkei Reisen ab 249 €

Jordanien Reisen ab 498 €

Iran Reisen ab 1199 €

Marokko Wandern ab 745,- €

Israel Rundreise ab 899 €

Muscat - Oman ab 998 €

Libanon Rundreise ab 1196 €


Frühlingsreise Jordanien 2018

Reise drucken
Amman die Hauptstadt von Jordanien
Leistungen
Reiseverlauf
Termine

Kommen Sie mit uns nach Jordanien, ein Land das facettenreicher nicht sein könnte. Während dieser Reise machen Sie immer wieder Bekanntschaft mit  faszinierenden Eindrücken und Erlebnissen. Die Hauptstadt Amman, der Römerstadt Jerash, die beeindruckende Felsenstadt Petra und die atemberaubenden Wüstenlandschaften des Wâdi Rum erwarten Sie bereits! Erleben Sie  Petra bei Nacht – ein einmaliger, abendlicher Spaziergang bis zum Schatzhaus bei 1800 Kerzenlichter, begleitet von Romantischer Beduinen Musik.

Leistungen im Reisepreis:

  • Flug mit Royal Jordanian o.ä. von Berlin, Zürich, Frankfurt oder München nach Amman
  • Empfang und Abfertigung bei An- und Abreise
  • Hochqualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • 6 x Übernachtung in 4* und 5* Hotels im DZ
  • 1 x Übernachtung im Camp Wadi Rum (Normale Doppelbetten)
  • Halbpension in den o.g Hotels
  • kostenfreies Jordanien Visum
  • moderner, klimatisierter Reisebus
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • alle Transfers lt. Programm
  • Abendessen im Orientalischen Restaurant in Amman Tag 02
  • Abendessen landestypisch, jordanisch im Red Cave Restaurant in Petra 
  • Petra by Night 
  • Wadi Rum landestypisches Beduinen Abendessen Tag 06
  • 03 Stündige Jeep Tour im Wadi Rum
  • max. 15 Teilnehmer

Leistungen nicht im Reisepreis:

  • Zug um Flug pro Person 2. Klasse DB 70,- € (bitte bei Buchung anmelden)
  • Versicherungen
  • Trinkgelder für Hotels, Reiseleiter und Busfahrer
  • Transferleistungen bei Buchung der Reise ohne Flug

Ihre Rundreisehotels oder gleichwertig :

Stadt Hotels o.ä. Cat. Nächte Website
Amman Grand Palace Hotel Amman 4* 2 www.grandpalaceamman.com
Petra Petra Moon Hotel 4* 2 www.petramoonhotel.com
Wadi Rum Sun City Camp Wadi Rum Camp 1 www.suncitycamp.com
Aqaba Mövenpick Resort – Tala Bay 5* 1 www.mövenpick.com
Totes Meer Ramada Dead Sea Resort 4* 1 www.ramada.com

Auch ohne Fluganreise buchbar ab 986,- € pro Person im Doppelzimmer. 

Reiseverlauf

10.3.18 Ankunft am Flughafen Amman

Ankunft am Flughafen Amman, Empfang durch die örtliche Agentur vor der Passkontrolle und Erledigung aller Einreiseformalitäten. Transfer ins Hotel in Amman. Abendessen/Übernachtung im Grand Palace Hotel Amman

11.3.18 Amman – Jerash – Amman ca. 150 km

Wir besuchen das alte und neue Amman im Rahmen einer Stadtrundfahrt und besichtigen die Zitadelle mit dem Archaeologischen Museum sowie das guterhaltene roemische Theater. Die Zitadelle ragt hoch über Amman auf und ist eines der fruehesten Festungswerke. Man hat dort bei verschiedenen Ausgrabungen zahlreiche roemische, byzantinische und fruehislamische Gegenstaende sicherstellen koennen und die Ausgrabungen sind noch nicht Abgeschlossen. Zu den wichtigen Bauwerken gehoeren der Herkulestempel, der omaijadische Palastkomplex sowie die byzantinische Kirche. Das roemische Theater wurde ca. 151 n.Chr. erbaut und bot rund 6000 Zuschauern Platz. Es wurde zu Teilen restauriert und wird heute wieder fuer kulturelle Veranstaltungen genutzt. Jerash ist eine der besterhaltenen Ruinenstaetten der roemischen Welt. Zu Zeiten der Roemer wurde Jerash Gerasa genannt und war Mitglied in der Dekapolis, ein Wirtschaftsbund zehn verschiedener griechisch-roemischer Staedte. Noch heute kann man durch den Triumphbogen spazieren, den die Stadt 129 n.Chr zu Ehren Kaiser Hadrian errichtete. Die Bauweise der damaligen Zeit war soweit fortgeschritten, dass auch heute noch viele Teile der Stadt original sind. Andere Teile wurden jedoch mit viel Muehe gewissenhaft restauriert. Man kann die 600m lange Sauelenstrasse langspazieren, auf der heute noch Wagenspuren sichtbar sind. Abendessen in einem Orientalischen Restaurant Übernachtung im 4* Grand Palace Hotel in Amman .

12.3.18 Amman – Wüstenschlösser – Bethanien – Totes Meer ca. 150 km

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Wüstenschlösser und Bethanien. Der Ort Bethanien jenseits des Jordan, wo Johannes der Täufer lebte und Jesus getauft wurde, ist seit Langem aus Bibelstellen (Johannes 1:28 und 10:40) und byzantinischen Texten aus dem Mittelalter bekannt. Seine Lage wurde inzwischen im Gebiet am Ostufer des Jordans im Haschemitischen Königreich Jordanien bestimmt. 400 meter unter Meeresspiegel liegt das Tote Meer und ist damit die tiefste Stelle der Erde. Genießen Sie das einmalige Badeerlebnis in dem stark Salz und mineralhaltigen Wasser, in dem Sie nicht untergehen können. Abendessen und Übernachtung am Toten Meer im 4* Hotel Ramada Dead Sea.

13.3.18 Totes Meer – Berg Nebo – Madaba – Königsstrasse – Kerak und Petra ca. 280 km

Es wird vermutet, dass der Berg Nebo der Bestattungsort des Propheten Moses ist. Durch Ausgrabungen hat man eine Basiklika und mehrere Klostergebaeude von fruehbyzantinischen Christen zum Vorschein bringen koennen. Von einer Aussichtsplattform kann man bis Jerusalem und Bethlehem schauen. Madaba wir auch die Stadt der Mosaiken genannt. Als Hauptattraktion gilt das byzantinische Palaestina Mosaik in der griechisch – orthodoxen St. Georgs Kirche. Urspruenglich bestand es aus zwei Millionen Mosaiksteinchen und hatte eine Groesse von 25 x 5 Metern. Das Mosaik zeigt Huegel, Taeler, Doerfer, Staedte bis hin zum entfernten Nildelta. Entlang der alten Koenigsstrasse befindet sich die Kreuzritterburgen Kerak. Die Kreuzritterburg Kerak bestand schon lange als Festung, wurde aber erst 1142 zur Kreuzritterburg. Payen le Bouteiller war Bauherr und auch der erste Burgherr. 1170 wurde die Abwehrkraft der Burg das erste mal auf die Probe gestellt. Nur Ed-Din belagerte die Burg, um einer syrischen Karawane die ungehinderte Durchreise nach Aegypten zu ermoeglichen. Eine zweite kurze Belagerung gab es im Jahr 1173, als Truppen Saladins und Nur ed-Dins vor der Burg Stellung bezogen. Im Laufe der Geschichte gab es noch mehrere Belagerungen.Saladdin eroberte jedoch beide in den Jahren 1188 (Kerak) und 1189 (ash – Shawbak).  Die Festung beeindruckt mehr durch ihre imposante Bauweise, als durch Schoenheit. Die Burg ist ca. 220m lang und 125m breit. Imposante unterirdische Korridore und Steinhallen sind durch eine massive Holztuer zugaenglich. Am Abend gemeinsames, landestypisches Abendessen im Red Cave Restaurant. Übernachtung im Petra Moon Hotel.

14.3.18 Ganztägige Besichtigung von Petra und Petra by Night  – ca. 6 -8 km Wanderung

Petra – wohl die faszinierendste Sehenswuerdigkeit in Jordanien. Petra ist eins der Weltwunder und begeistert durch seine imposante Architektur. Die Stadt wurde durch den Stamm der Nabataeer vor mehr als 2000 Jahren errichtet. Durch den Siq, eine 1,2km lange Felschlucht mit bis zu 100m hohen Felswaenden, gelangt man zu Fuss oder mit einer Pferdekutsche in das Innere der Berge. Als erstes erblickt man die atemberaubende Fassade des Schatzhauses, Al Khazneh. Es wird vermutet, dass in diesem Schatzhaus Gold, Edelsteine und andere Schaetze aufbewahrt wurden. Gekroent von der Urne auf der Spitze. Die Fassade des Schatzhaues ist ca. 45m hoch und 30m breit und ist im 1. Jhdt. v. Chr. errichtet worden. Man vermutet, dass es urspruenglich ein Grabmal fuer einen nabataeischen Koenig war und spaeter als Tempel genutzt wurde.  Neben vielen anderen Sehenswuerdigkeiten in Petra, die man selbst bei einem einwoechigen Besuch nicht alle erkunden kann, gibt es das Kloster – Al Deir. Rund 800 Stufen fuehren zu dem imposanten Bauwerk empor, dass aus 45x50m grossen Gebaeuden besteht. Noch vieles mehr gibt es zu entdecken, erleben Sie es selbst. Am Abend beginnt Ihr Spaziergang zu Petra bei Nacht bis zum Schatzhaus bei 1800 Kerzenlichter und Romantischer Beduinen Musik, genießen Sie das einmalige Erlebnis. Unser Reiseleiter wird Sie natürlich begleiten.  Abendessen und Übernachtung im Petra Moon Hotel.

15.3.18  Fahrt von Petra nach Wadi Rum

Nach dem Frühstück startet Ihre Lawrence of Arabia Entdeckung im Wadi Rum im klassischen Beduinen Jeeps. Wadi Rum, das Wüstental der Beduinen, eingerahmt von braunroten, zerklüfteten und zerrissenen Gebirgszügen, wird Sie beeindrucken. Die Berge um das Wadi Rum, die mit 1254 m (Jebel Rum) ihre groesste Hoehe erreichen, sind aus Granit und Sandstein aufgebaut. Der dunklere Granit bildet die Bergsockel, der rِtliche Sandstein die Gipfel. Dieses typische Steingefüge erklaert die grosse Zahl von Quellen gerade im engeren Bereich von Rum: Regenwasser aus winterlichen Niederschlaegen durchdringt langsam den poroesen Sandstein, stoesst schliesslich auf den undurchlaessigen Granit und fliesst auf dieser Ebene zum Hang ab; dort entspringen dann Quellen, haeufig Dutzende von Metern über dem Talgrund. Daher verwundert es nicht, dass bereits in der Jungsteinzeit (ab etwa 8000 v. Chr.) erste Bauernfamilien den Boden um die Felsstuecke kultivierten.  Der Hoehepunkt in Wadi Rum ist sicherlich die Jeep Safari!

Nach der Jeep Tour unternehmen wir eine kleine Wüstenwanderung zum Camp. Gäste die nicht so wanderfreudig sind werden direkt zum Camp gefahren. Geniessen Sie eine sehr schöne Landschaft und die Ruhe der Wüste. Das Camp wird Ihnen hier am Abend ein typisches Beduinen Abendessen präsentieren, im Sand (Tontopf) gegartes Fleisch mit viel Gemüse und vielen Vorspeisen. Abendessen und Übernachtung im Sun City Camp.

16.3.18  Wadi Rum – Aqaba Stadtrundgang – Aqaba – Tala Bay Hotel ca. 80 km

Nach dem Beduinen Frühstück geht die Fahrt in die Hafenstadt Jordaniens Aqaba . Hier unternehmen Sie einen Rundgang  mit Ihrem Reiseleiter (Möglichkeit der Teilnehme an einer Hafenrundfahrt oder Glasbodenbootstour), bevor es dann zum Luxus – Badehotel nach Tala Bay geht. Abendessen und Übernachtung im 5* Hotel Mövenpick Resort & SPA Tala Bay.

17.3.18  Transfer Aqaba – Aqaba Airport oder Flughafen Amman

Sie von einem Mitarbeiter der örtlichen Agentur im Hotel abgeholt und  zum Flughafen Aqaba begleitet. Rückflug von  Aqaba (nach Verfügbarkeit) via Amman oder PKW Transfer am frühen Morgen nach Amman. 

Optionale Badeverlängerung bis zum 20.3.2018 

3 Ü/HP im 5* Hotel Mövenpick Resort & SPA Tala Bay

Optionale Badeverlängerung bis zum 23.3.2018 

6 Ü/HP im 5* Hotel Mövenpick Resort & SPA Tala Bay

20.3.2018 /23.3.18 Transfer Aqaba – Aqaba Airport ca. 23 km  oder Flughafen Amman 

Sie von einem Mitarbeiter der örtlichen Agentur im Hotel abgeholt und bis zum Flughafen Aqaba begleitet. Rückflug ab Aqaba via Amman oder ab Amman mit PKW Transfer, wie gebucht.

 

Reisetermin und Reisepreise

In folgender Tabelle finden Sie die Reisetermine und Reisepreise der Reise Frühlingsreise Jordanien 2018. Um eine Buchungsanfrage zu stellen, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Preis Ihres Wunschzeitraums.

# Anreise Abreise DZ ohne FlugEZ ohne FlugDZ mit Flug EZ mit FlugBemerkung;
ijo10.03.201817.03.2018ausgebuchtausgebucht
ijo10.03.201820.03.2018

Kontaktformular / individuelle Reiseanfrage

Persönliche Daten

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Reisedaten

Gesamt-Teilnehmerzahl:

mögliche Abflughäfen:

Früheste Anreise:

Späteste Abreise:

Reisedauer in Tagen:

Reiseland und Programmwunsch:


Daten Ihrer Buchungsanfrage:

Reisename:

Reisenummer:

Reisezeitraum:

Reisepreis:


Aufgrund erhöhten Buchungsaufkommens kann die Bearbeitung von Anfragen derzeitig 1 - 2 Werktage in Anspruch nehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Ihre Daten:

 

1. Reiseteilnehmer

2. Reiseteilnehmer

3. Reiseteilnehmer

Vorname:

*

Nachname:

*

Straße / Hausnummer:

*

Postleitzahl:

*

Stadt / Ort:

*

Email-Adresse:

*

Telefon:

*

Fax:


Gesamt-Teilnehmerzahl:*

Abflughafen:*

rail & fly:

Reiseversicherung:

Nachricht: