Israel, Jordanien & Orient Reisen

Mo - So  09.00 - 23.00 Uhr

+49 (0) 33363 526874

info@ijo-reisen.de

Große Rundreise Türkei 2023

Reiseleistungen

Eine perfekte Kombination Europa und Asien – mit viel Weltkulturerbe, beeindruckenden Plätzen und Landschaften. Empfehlenswert auf dieser zweiwöchigen Rundreise ist die Zusammenstellung Kappadokiens und dem in der Zentraltürkei liegenden Stammland des einst mächtigen Hethiter-Reiches, der einzigartigen Metropole Istanbul, dem ehemaligen Konstantinopel. Die Türkei erleben und genießen ist das Credo der ausgewogenen Reise mit Natur und Kultur, die Sie auch zu selten besuchten Schauplätzen führen wird.

Istanbul – Bursa – Troja – Dikili – Pergamon – Kusadasi – Ephesos – Sirince – Priene – Milet – Didyma – Pamukkale – Antalya – Lykien – Aspendos – Konya – Corum – Kappadokien – Hattuscha – Kayseri

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

Verpflegung

Halbpension mit Frühstück und Abendessen in Buffetform, gelegentlich als Menü. Während der Ausflugsprogramme Gelegenheit zu einem Mittagessen in ausgesuchten Restaurants gegen Aufpreis. 

Hotelunterbringung während der Rundreise

Ort Hotel Übernachtungen
Istanbul DOSSO DOSSI *****    2
Bursa KERVANSARAY TH. *****    1
Dikili HALIC PARK ****    1
Kusadasi TUSAN *****    3
Pamukkale COLOSSAE ****+    1
Antalya PORTO BELLO *****    2
Konya ANEMON *****    1
Corum ANITTA *****    1
Ürgüp DINLER *****    3

 

Hinweis für eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Hinweise zur Flugverfügbarkeit

Die von uns kalkulierten Flugpreise basieren i.d.R. auf besonderen Gruppentarifen mit begrenztem Platzangebot in der günstigst möglichen Buchungsklasse. Nicht verkaufte Plätze müssen bei vielen Fluggesellschaften 6 bis 12 Wochen vor Abflug zurückgegeben werden. Wenn die Gruppentarife dann nicht mehr zur Anwendung kommen bzw. unser Platzkontingent nicht mehr verfügbar ist, müssen wir Flüge individuell anfragen, was fast immer mit Aufpreisen verbunden ist. Diese Aufpreise weisen wir gesondert aus bzw. nennen wir Ihnen bei Buchung.

 

 

Reiseverlauf

1. Tag: Hinflug nach Istanbul
Direktflug mit TURKISH AIRLINES ab Frankfurt bzw. verschiedenen deutschen Flughäfen nach Istanbul. Transfer zum ***** Hotel (2 Nächte) und Zeit zur freien Verfügung z.B. für einen ersten orientierenden Rundgang oder für ein Abendessen in einem der zahlreichen Istanbuler Restaurants.

2. Tag: Istanbul
Heute ganztägige Stadtbesichtigung in Istanbul. Zuerst Besuch der Sultan Ahmed-Moschee, mit ihren sechs Minaretten eine der unübersehbaren architektonischen Schwerpunkte Alt-Istanbuls. Wegen ihrer kostbaren Fayence-Auskleidung im Inneren wird sie häufig die Blaue Moschee genannt. Anschließend Besichtigung der Hagia Sophia und des Topkapi-Palastes, der ehemalige Sultanspalast und heute das bedeutendste Museum Istanbuls. Landschaftlich einzigartig zwischen Marmara-Meer, Bosporus und Goldenem Horn gelegen, begeistert uns die Palastanlage vor allem durch die einzigartigen Kunstsammlungen, darunter die Schatzkammer mit ihrer Sammlung an Gold, Edelsteinen, Jade und Silber. Abschließend die Chora-Kirche mit Mosaiken geschmückten Wänden, die aus dem 14. Jhd. zu den bedeutendsten byzantinischen Werken gehören.

3. Tag: Istanbul – Bursa
Morgens Besichtigung der Süleymaniye-Moschee, ein UNESCO-Weltkulturerbe aus dem 16. Jhd. und anschließender Bummel über den Ägyptischen Gewürzbasar. Danach Fahrt in die viertgrößte Stadt der Türkei nach Bursa, umringt von heilenden Schwefelquellen. Wir besichtigen zwei der größten Moscheen in Bursa, die Grüne Moschee und die Große Moschee, beide im frühosmanischen Stil erbaut. Rundgang über den überdachten Basar mit vielen türkischen Produkten von Bauern aus der Umgebung. Eine Übernachtung im ***** Hotel. (450 km)

4. Tag: Bursa – Troja – Dikili
Weiterfahrt entlang des Marmara-Meeres an die Westküste der Türkei zu der Ausgrabungsstätte Trojas, an der Meerenge der Dardanellen gelegen. Der Trojanische Krieg wurde vom Dichter Homer in Versepen verewigt und motivierte Schliemann, Dörpfeld und zuletzt Korfmann zu Grabungen am Hügel von Hisarlik. Nach einer ausführlichen Besichtigung von Troja Fahrt zu unserem **** Strandhotel in Dikili, eine Übernachtung. (460 km)

5. Tag: Pergamon – Kusadasi
Fahrt nach Bergama mit Besichtigung der Ruinen des antiken Pergamons. Besuch der Akropolis mit den Fundamenten des Zeus-Altars, dessen Skulpturenschmuck heute auf der Museumsinsel in Berlin bewundert werden kann. Besonders eindrucksvoll sind das Theater, das Demeter-Heiligtum und das in weißem Marmor wiederaufgerichtete Trajaneum. Weiterfahrt über Izmir (Smyrna) Richtung Süden nach Kusadasi zu unserem ***** Hotel, 3 Nächte. (230 km)

6. Tag: Ephesos – Sirince
Am Vormittag eine ausführliche Erkundung von Ephesos, der größten Ruinenstadt Kleinasiens. Unter den Ausgrabungen sehen wir das große Theater, die Agoras, die Bäder, Tempel und die Celsus-Bibliothek. Danach Besichtigung der Johannes-Basilika, einer der größten religiösen Bauten des Byzantinischen Reiches, und der Isabey-Moschee und Auffahrt zum Marien-Haus. Nachmittags Fahrt zum abseits gelegenen Dorf Sirince, in dem einst Urchristen lebten. (40 km)

7. Tag: Priene – Milet – Didyma
Auch den heutigen Tag verbringen wir auf den Spuren der Altgriechen an der kleinasiatischen Westküste: Wir steigen auf die Akropolis der antiken Hafenstadt Priene. Milet war einst ebenso antike Hafenstadt und kulturelles Zentrum der östlichen Ägäis und beide Städte ereilte das gleiche Schicksal: Sie versandeten und sind heute deutlich vom Meer entfernt. Wir besichtigen die Ruinen des Apollon-Tempels, damals mit seinem Orakel mit Delphi wetteifernd. Rückfahrt zu unserem Hotel in Kusadasi. (180 km)

8. Tag: Pamukkale
Durch die Mäanderebene, des einstigen kleinasiatischen Ionien, fahren wir heute nach Pamukkale, aufgrund der schneeweißen Kalkablagerungen „das Baumwollschloss“ genannt. Wir besichtigen das antike Hierapolis mit Museum, die Thermen, den Apollo-Tempel und das Theater und sehen auch die Ruinen von Aphrodisias. Eine Übernachtung im ****+ Hotel. (220 km)

9. Tag: Antalya
Während der Weiterfahrt über die Höhen des Taurusgebirges hinab an die Mittelmeerküste, unterwegs Besuch einer Teppichschule. Wir können die Fertigung vom Rohstoff bis zum Endzustand sehen. In Antalya Zeit zur freien Verfügung für einen Rundgang durch die Altstadt oder zum Besuch des Strands. Zwei Nächte im ****+ Hotel. (240 km)

10. Tag: Lykien
Heute ein ganztägiger Ausflug entlang der Küstenstraße Lykiens unterhalb der steilen Taurusberge mit Besichtigungsstopps im antiken Phaselis und in Myra mit den schönsten Felsengräbern Lykiens und der St. Nikolaus-Kirche. Danach Rückfahrt nach Antalya. (240 km)

11. Tag: Aspendos – Konya
Auf dem Weg durch die großartige Landschaft des Taurusgebirges nach Konya, Besichtigungsstopp in der antiken Stadt Aspendos mit dem besterhaltenen griechisch-römischen Theater. In Konya Besuch des Mevlana Klosters, das „Kloster der tanzenden Derwischen“ mit dem Mausoleum von Dschalal ad-Din ar-Rumi. Abendessen und Übernachtung im ***** Hotel in Konya. (ca. 280 km)

12. Tag: Konya – Corum
Nach dem Frühstück Fahrt durch die Mittelanatolische Ebene vorbei am Salzsee Tuz Gölu und der Stadt Kirikkale Richtung Corum. Unterwegs in Kulu besuchen wir den Düden-See, Nistplatz von ca. 170 Vogelarten, u.a. von Flamingos. Nachmittags Ankunft in Corum mit Zeit vor dem Abendessen für einen ersten Bummel durch die Stadt. (ca. 380 km)

13. Tag: Hattuscha – Kappadokien
Heute steht Hattuscha auf dem Programm, die ehemalige Hauptstadt des Hethiter-Reichs, mit ihren Ruinen in der Nähe des Dorfes Bogazköy. Nach Besichtigung des Ausgrabungsgeländes besuchen wir das nahegelegene Felsenheiligtum Yazilikaya mit dem gut erhaltenen Felsenrelief. Anschließend Weiterfahrt nach Kappadokien. Drei Nächte in Ürgüp. (ca. 250 km)

14. Tag: Kappadokien
Die einzigartige Landschaft mit ihren kegelförmigen Tuffbergen begeistert. Doch ebenso die versteckten Kirchen und Klöster, einst Zufluchtsort der Christen, eine unwirkliche Märchenlandschaft. Nach dem Frühstück besichtigen wir das Göreme-Tal, hier die größte Anzahl gut erhaltener Kirchen und Klöster, die durch feinste Fresken ausgeschmückt sind. Nachmittags im Roten Tal dann eine Wanderung zum Dorf Cavusin mit einer der ältesten Höhlenkirchen Kappadokiens. (240 km)

15. Tag: Kappadokien
Ein weiterer ganzer Aufenthalts- und Besichtigungstag in Kappadokien. Frühmorgens Gelegenheit zur Teilnahme an einer einzigartigen Ballonfahrt über diese faszinierende Landschaft (ca. € 180,- pro Person, vor Ort buchbar). Dann Fahrt zum Ihlara-Tal, eine bis zu 150m tiefe lange Schlucht. Die Wanderung durch die Schlucht am Melendiz-Fluss entlang dauert etwa zwei Stunden. Anschließend fahren wir zur unterirdischen Stadt Dirinkuyu, wo einst auf einer Wohnfläche von 2500 Quadratmetern bis zu zehntausend Menschen Platz finden konnten. (100 km)

16. Tag: Rückflug – Ankunft
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug mit TURKISH AIRLINES von Kayseri oder Nevsehir über Istanbul nach Frankfurt oder zum gebuchten deutschen Heimatflughafen.

 

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, wenn Sie Ihren Badeaufenthalt verlängern möchten. 

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.

Reisetermine

# Anreise Abreise DZEZ
IKA-TK25.03.202309.04.20232780 €3170 €
IKA-TK22.04.202307.05.2023 2680 €3070 €
IKA-TK23.09.202308.10.2023 2780 €3170 €
IKA-TK07.10.202322.10.2023 2780 €3170 €