Israel, Jordanien & Orient Reisen

Mo - So  09.00 - 23.00 Uhr

+49 (0) 33363 526874

info@ijo-reisen.de

Oman & Sansibar

Reiseleistungen

Entdecken Sie auf dieser Reise die faszinierenden Kontraste zwischen Tradition und Moderne: grüne Wadis und goldgelbe Wüsten, schroffe Bergketten und türkisfarbenes Meer, Jahrtausende alte Souks.

Leistungen im Reisepreis:

Leistungen nicht im Reisepreis:

Ihre Rundreisehotels  o.ä.

Maskat City Season Hotel★★★★2
SurSur Plaza Hotel★★★1
Wahiba SandsArabian Oryx CampCamp1
Nizwa Hotel Falaj Daris★★★2
MaskatCity Season Hotel★★★★1
Stone TownTembo House★★1
Sansibar Ocean Paradise Resort & Spa★★★★3

 

Auch als Privatreise buchbar:

Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis ab 2519,-EUR.

Anfrage mit Betreff: „Oman & Sansibar – VIP“ direkt an: info@ijo-reisen.de

 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Oman
Sie fliegen mit Oman Air von München oder Frankfurt/M. nach Maskat.

2. Tag: Maskat und Nakhl
Nach Ihrer Ankunft am frühen Morgen in der Hauptstadt des Sultanats erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Nach einer kleinen Ruhepause und dem Frühstück startet der Tag mit einer Stadtrundfahrt durch Maskat. Eindrucksvoll präsentiert sich die Sultan Qaboos Moschee, die größte und sehenswerteste Moschee des Landes. Das architektonische Schmuckstück beeindruckt mit einem fast 4.300 m² großen handgeknüpften Teppich sowie mit einem gewaltigen Kronleuchter. Danach geht es weiter in Richtung Nakhl mit der eindrucksvollen Festung und den bekannten Mineralquellen. Zurück in Maskat besichtigen Sie den Sultanspalast (Außenbesichtigung) und erhalten einen Einblick in die Kunst und Kultur Omans im Bait al-Zubair Museum. Bummeln Sie anschließend durch die verwinkelten Gassen des traditionsreichen und alten Muttrah Souks, in dem die Luft vom Duft der edlen Gewürze und des Weihrauchs erfüllt ist. Lassen Sie sich verzaubern vom Warenangebot und feilschen Sie mit den Händlern. 1 Nacht in Maskat. (F)

3. Tag: Quriyat, Bimah Sinkhole, Sur
Heute setzen Sie Ihre Reise in südöstlicher Richtung durch eine zerklüftete Küstengebirgslandschaft in die Seefahrerstadt Sur fort. Während der Fahrt passieren Sie den Küstenort Quriyat und Bimah Sinkhole, einen Kalksteinkrater mit türkisfarbenem Wasser. Über das Wadi Tiwi erreichen Sie dann Sur, einst bedeutende Seehandelsmetropole. 1 Nacht in Sur. (F)

4. Tag: Wadi Bani Khalid und Wahiba Wüste
Bei einem Besuch in einer Dhauwerft erhalten Sie Einblicke in die alte Schiffbaukunst, das alte traditionelle Handwerk im Sultanat. Danach verlassen Sie Sur und fahren weiter zum wunderschönen Wadi Bani Khalid. Die großen natürlichen Pools mit dem türkisblauen Wasser sind eine herrliche Einladung, um ein erfrischendes Bad zu nehmen und die Landschaft auf sich wirken zu lassen. Ein Höhepunkt eines jeden Besuchs des Sultanats Oman stellt die Wahiba Wüste dar. Am Rande der Wüste steigen Sie in ein Allrad-Fahrzeug um. Die Fahrt durch die spektakuläre Wüstenlandschaft mit ihren goldgelben Sanddünen zu Ihrem Wüstencamp ist ein einmaliges Erlebnis. Freuen Sie sich auf das Meer von Sand und genießen Sie mit etwas Glück einen wunderschönen Sonnenuntergang über den Dünen sowie einen funkelnden Sternenhimmel am Abend. 1 Nacht in einem Wüstencamp. (F/A)

5. Tag: Ibra und Nizwa
Nach dem Frühstück im Wüstencamp verlassen Sie die Wahiba Wüste und setzen ihre Fahrt nach Nizwa fort. Unterwegs besuchen Sie in Ibra den farbenfrohen Frauenmarkt, der jeden Mittwoch stattfindet. Hier preisen Beduinenfrauen ihre Waren an. Danach geht es weiter in das Hadjar-Gebirge zum Palast von Jabrin, der zu den schönsten und interessantesten Gebäuden Omans gehört. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie schließlich die alte Hauptstadt Nizwa. 2 Nächte in Nizwa. (F)

6. Tag: Al Hamra
In Al Hamra können Sie heute den alten Ortskern bestaunen, der aus mehrstöckigen Ziegelhäusern aus dunkelrotem Lehm besteht, sowie das Bait al-Safah Museum besichtigen. Hier wird Kaffee geröstet, Mehl gemahlen, Brot gebacken und andere Alltagstätigkeiten gezeigt. Nach einem Abstecher in das Bergdorf Misfah mit seinen wunderschönen Terrassenfeldern an steilen Berghängen und dem antiken Falaj-Bewässerungssystem (UNESCO Weltkulturerbe) setzen Sie Ihre Reise mit einem Geländewagen zum Jebel Shams fort. Von einem in etwa 2.000 m Höhe gelegenen Plateau aus haben Sie einen gigantischen Blick in eine 1.000 m tiefe Schlucht, die zu Recht als „Grand Canyon“ Omans bezeichnet wird. Am späten Nachmittag machen Sie sich auf den Rückweg zu Ihrem Hotel nach Nizwa. (F)

7. Tag: Viehmarkt in Nizwa
Heute lohnt es sich, früh aufzustehen, um den traditionellen Viehmarkt zu besuchen. Hier feilschen lautstark Händler um Ziege, Schafe und Kamele. Ein kleiner Rundgang führt Sie dann durch die Oasenstadt Nizwa mit ihren historischen Gebäuden. Sie besichtigen das Fort, das schon von weitem an seinem monumentalen Festungsturm zu erkennen ist. Besuchen Sie dann den Souk, der für seine traditionellen Silber- und Kupferarbeiten berühmt ist. Auf dem Rückweg nach Maskat besuchen Sie die malerische Oase Birkat al-Mauz. In Maskat erleben Sie dann bei einer Tour am Abend die farbenfroh beleuchtende Stadt. 1 Nacht in Maskat. (F/A)

8. Tag: Sansibar
Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen und Flug mit Oman Air von Maskat auf die Gewürzinsel Sansibar. Bereits auf der Fahrt zu Ihrem Hotel in die alte Handelsstadt Stone Town können Sie den arabischen Einfluss spüren und nachvollziehen, warum beide Regionen so eine enge Verbindung haben. Nach einer Ruhepause schlendern Sie durch die verwinkelten Altstadtgassen bis zum Forodhani Garten. Direkt am Meer gelegen, erwacht hier jeden Abend zum Sonnenuntergang das Leben. Es gibt zahlreiche Grillstände, an denen frisch zubereitete lokale Spezialitäten angeboten werden. Hier treffen sich sowohl Einheimische als auch Gäste. 1 Nacht in Stone Town. (F=Frühstücksbox)

9. Tag: Stone Town
Nach dem Frühstück besuchen Sie den farbenfrohen und lebhaften Darajani Markt auf dem lautstark Gemüse, Gewürze und Fisch von den Händlern angeboten werden. Danach spazieren Sie durch die verwinkelten Gassen der historischen Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe). Zahlreiche historische Gebäude, wie zum Beispiel das Palastmuseum, die ehemalige Residenz des Sultans, sowie das dekorative „Haus der Wunder, der Zeremoniepalast des Sultans und viele verzierte Holztüren zeigen die enge Verbindung zum Sultanat Oman auf. Am Nachmittag tauchen Sie bei einem Ausflug zu einer Gewürzfarm in die Welt der Gewürze ein. Die tropische Insel ist für den Anbau und für den Export von Pfeffer, Nelken, Vanille und Muskatnuss bekannt. Erhalten Sie einen Einblick in die Vielfalt der Gewürze und Gerüche, bevor Sie im Anschluss zu Ihrem Strandhotel an die Ostküste Sansibars fahren. 4 Nächte in einem Strandhotel. (F/A)

10. – 12. Tag: Sansibar Ostküste
Nutzen Sie die nächsten Tage und spazieren Sie entlang der weißen Palmenstrände oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad im seichten Wasser. Gestalten Sie die Tage nach Ihren eigenen Vorstellungen! (F/A)

13. Tag: Rückflug
In der Nacht erfolgt der Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Oman Air via Maskat nach Frankfurt/M. oder München

(F) F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

 

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt auf der Insel Sansibar in Ihrem Strandhotel.

Reisetermine

# Anreise Abreise DZEZ
OMRSAN2021010909.01.2021 21.01.20213159 €3734 €
OMRSAN2021013030.01.2021 11.02.2021 3159 €3734 €
OMRSAN2021020606.02.2021 18.02.2021 3199 €3774 €
OMRSAN2021021313.02.2021 25.02.2021 3159 €3734 €
OMRSAN2021022020.02.2021 04.03.2021 2999 €3574 €
OMRSAN2021092525.09.2021 07.10.2021 3159 €3734 €
OMRSAN2021100909.10.2021 21.10.2021 3159 €3734 €
OMRSAN2021101616.10.2021 28.10.2021 3159 €3734 €
OMRSAN2021102323.10.2021 04.11.2021 3099 €3674 €
OMRSAN2021111313.11.2021 25.11.2021 3099 €3674 €